Garafans Worte

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Garafans Worte

Ich bin Garafan! Sendbote des Fürsten aller Fürsten!"

Greifenland! Greifenwacht! Wir vergessen nichts und Wacht wird gehalten. Doch ihr Sterblichen vergesst schnell. Ich bin hier und bin nie gegangen.

Als das Land jung war, sah es der Fürst der Fürsten und befand es für gut. SEINEN Boten sandte er aus, befahl dreimal SEINE Hilfe für diejenigen, die einst kommen würden. Ewig SEIN Wort. Ewig SEINE Wahrheit. Einer von uns stand an eurer Seite, als die blutigen Schatten sich erhoben. Einer kam zu Hilfe, als die Schatten zurückkehrten im Sturm der roten Scheibe. Einer wird kommen, wenn die Not am Größten ist und der Ruf erschallt. Erweist euch als würdig oder vergeht. Ich bin hier, um zu wachen und zu erinnern! Eint euch unter dem Zeichen, das wir euch senden. Eint euch zu einem Bund der Wacht. Wir sind hier und werden nicht gehen.

Sagt ihnen, dass wir hier sind. Sagt allen, dass wir Wacht halten! Wir aber werden euch nicht helfen können, wenn Streit eure Herzen entzweit. All unsere Wacht ist zum Scheitern verurteilt, wenn ihr euch entfremdet. Wir halten Wacht mit euch, über euch, für euch. Schatten erheben sich, doch das Licht in euren Herzen darf nicht untergehen. Sollte es erlöschen, dann wird unsere Wacht enden, dann wird das Land verloren sein. Findet euch unter dem Zeichen der Wacht! Haltet es hoch! Eint euch! EURE ZEIT, MENSCHENKINDER! NUTZT SIE!

 Wappen Mittelreich.svg  Wappen Markgrafschaft Greifenfurt.svg  
 Wappen Markgraeflich Weihenhorst.svg 
 
Texte der Hauptreihe:
K46. Garafan spricht zu Greifenfurt!
3. Ing 1026 BF zur nächtlichen Rahjastunde
Garafan spricht zu Greifenfurt!
Garafan spricht zu Greifenfurt!

Kapitel 46

Schlimme Nachrichten auf dem Kriegsrat zu Weyhenhorst
Autor: M. Gundlach