Auf Golgaris Schwingen entschwunden

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf Golgaris Schwingen entschwunden.

Auf dem Mythraelsfeld, dem Schlachtfeld, wurde die Schlacht geschlagen, die den Untergang Wehrheims und die Katastrophe Gareths einläutete. Der Orden des Heiligen Zorn der Göttin Rondra trauert um seine gefallenen Streiter, die im Glauben an die Herrin Rondra und im Kampf um die Freiheit wider den finsteren Dämonenknechten ihr Leben ließen. Diejenigen, von denen uns die Namen bis heute bekannt sind werden hier erwähnt. Die garethischen Streiter unseres Ordens gelten bislang noch immer als verschollen. Mögen es die Götter fügen, dass einige von ihnen den Weg zurück finden und nicht in der Fäule um Wehrheim starben oder in den geknechteten Landen ihr letztes Schicksal finden.

Unser Gedenken wird ewiglich sein.

Für die Wacht Darpatien

Phelian Winterkalt von Travinianshall

Für die Wacht Garetien

Gerion Sturmfels

In Nominae Rondrae

Adran Bredenhag von Aarenstein

 Stadt.svg 
Texte der Hauptreihe:
K77. Auf Golgaris Schwingen entschwunden
25. Per 1027 BF
Auf Golgaris Schwingen entschwunden
Gespräche mit einem Saisonsieger

Kapitel 77

Die Niederhöllen brechen hervor!
Autor: A. Zdralek