Heilige Ardare

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Tsa-Kirche.svg 300 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 4. Tra 335 BF
Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Symbol Rondra-Kirche.svg   

Neueste Briefspieltexte:
Namen und Anrede:
Voller Name:
Ardare
Stand und Lehen:
Stand:
Klerus
Lehen:
Hochgeweihte des Garether Rondra-Tempels
Daten:
Alter:
35 Jahre
Tsatag:
300 BF (genaues Geburtsdatum unbekannt)
Borontag:
4. Tra 335 BF
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt

Als Hochgeweihte des Garether Rondra-Tempels verteidigte Ardare mit dem Schwert Armalion während des sogenannten Erntefestmassakers am 4. Travia des Jahres 335 BF das Heiligtum gegen die Sonnenlegion unter Kommando von Praioslob von Selem.
Sie gilt als wichtigste Heilige der Rondra-Kirche und wird zum Schutz vor Verrat und Unehre angerufen. Den Kampf gegen die Sonnenlegion überlebte sie nicht.
Der Orden der Heiligen Ardare zu Arivor beruft sich auf sie.

Als man im Jahre 335 BF den Thronerben Rude II. von Gareth ermordet aufgefunden hatte, nur wenige Tage vor seinem 15. Geburtstag und der angesetzten Kaiserkrönung, brach eine schwere Zeit über dem Reich herein. Die seit dem Tode Kaiser Ugdalfs als Regenten bestimmende Praios-Kirche macht die Rondra-Kirche für den Tod des Kronprinzen verantwortlich und beginnt, gegen alle Geweihten der Rondra im Reich vorzugehen.

In Gareth rückten Sonnenlegioäre gegen den Tempel der Stadt vor, um ihn zu zerstören. Die Hochgeweihte der Rondra zu Gareth, Ardare, kommt bei der Verteidigung ihres Tempels trotz heldenhaften Kampfes mit dem Schwert Armalion ums Leben. Sie wird für die rondrianische Großtat - den mutigen Kampf gegen einen übermächtigen Gegner - später heilig gesprochen. Sie ist damit die einzige Heilige der Rondra-Kirche, die ein Martyrium durch die Taten einer anderen zwölfgöttlichen Kirche erlitten hat, nämlich durch die Praios-Kirche.

Die weitgehende Ausschaltung der Rondra-Kirche markiert den Beginn der Zeit der Priesterkaiser, deren erster der Bote des Lichtes Aldec Praiofold II. ist.


Weitere Informationen: Götter, Kulte, Mythen, Seite 36 ♦ Lexikon, Seite 29 ♦ Eintrag in der Wiki Aventurica