Halzeit

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Retozeit Halzeit 1010 BF

14. EFF 993 BF Kaiser Reto verstirbt im Alter von 52 Jahren. Allerorten prophezeien Wahrsagerinnen und Sterngucker ein neues, goldenes Zeitalter unter Hals Herrschaft.

© D. Grings

1. Praios 994 BFFeierliche Krönung Hals zum Kaiser. Hundertausend Garetier pilgern zu dem einwöchigen Fest in die Haupstadt.

995 BFDen Abfall des Fürstentums Aranies ignorieren die Garetier in ihrem Stolz schlichtweg. Ihn bekommen hauptsächlich die Perricumer zu spüren, die sich von den übrigen Garetiern verraten und ausgeliefert fühlen.

996 BFDer Neffe der Kaiserin Alara, Baron Timshal von Paligan, wird zum neuen Grafen erhoben.

997 BFDie Inthronisation und spätere Götterstanderhebung Hals leitet tatsächlich eine längere Epoche des Friedens ein. Selten zuvor wurde ein Kaiser so sehr vom einfachen Volk geliebt. Viele Garetier glauben, der schöne und weise Hal müsse ein Gesandter der Götter und ihres Standes sein.

998 BFPrinz Brin überlebt auf dem Kaiserturnier durch Eingreifen einiger reichstreuer Recken knapp einen Giftanschlag. Dem verräterischen Grafen Answin von Rabenmund wird als vermeindlichem Drahtzieher der Grafentitel und sein Lehen Wehrheim genommen, er selbst auf seine Stammburg ins Darpatische verbannt.

Die Verlobung des allseits geliebten Prinz Brin mit der albernischen Fürstentochter Emer festigen sowohl die garetische wie die albernische Position im Reich. Nur einige konservative Garetier hätten es gerne gesehen, dass Brin eine Garetierin, z.B. die junge Grafentochter Efferdane von Ehrenstein, heiratet.

In Süd-Garetien treibt der 'aranische Fuchs' sein Unwesen und raubt 9 n.H. einen Großteil der almadanischen Steuergelder auf dem Weg nach Gareth.

1003 BFZahlreiche Tobrier fliehen vor den Ogerhorden nach Garetien und siedeln zumeist in Hartsteen und der Kaisermark. Zahlreiche Freiwillige folgen "ihrem" Kaiser in die Trollzacken.

1004 BFFeierliche Vermählung Brins mit der Fürstentochter Emer ni Bennain von Havena.

1006 BF Prinz Brin erweist sich als einer der herausragensten Teilnehmer des "Donnersturmrennens", scheidet nach einem missglückten Attentat jedoch kurz vor dem Ziel aus.

16. Rahja 1008 BF Geburt der Zwillingsprinzessinnen Rohaja und Yppolita.