Hunger

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hunger
von V. Weinzheimer

Zusammenfassung

Die Abenteurer wollen eigentlich nur in einer Gaststube einem bekannten Greifenfurter Erzähler lauschen, da geraten sie zunehmend in den Bann der Geschichte... und wie. Kaum hat die Erzählung nämlich begonnen, sind unsere Helden auch schon mitten im Geschehen und zwar als die Helden, die damals durch Greifenfurt zogen. Der Reiz des Abenteuers liegt darin, dass die Heldencharaktere plötzlich in einer völlig anderen Persönlichkeit stecken und mit der Situation, plötzlich jemand anderes zu sein, fertig werden müssen. Wie reagiert die Hexe, die sich plötzlich als Inquisitionsrätin wiederfindet?

Achtung

Das Abenteuer lebt davon, dass sich die Spieler in Charakter mit der Situation auseinandersetzen und ihre Handlungen auch vor diesem Hintergrund reflektieren. Lassen sich die Spieler darauf ein und reflektieren sie ihr Tun -Was macht Praios, wenn ich als Hexe nun in diesem Körper stecke? Wie kann ich das nun nach Außen hin vertreten, was ich eigentlich so fürchte?- dann kann dies erfahrungsgemäß zu ganz tiefem Rollenspiel führen. Aber dies erfordert von Spieler UND Meister ein hohes Maß an Erfahrung.

Voraussetzungen

Spieler: sehr erfahren Meister: sehr erfahren