Guneldian von Dûrenwald-Elfenstein

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Tsa-Kirche.svg 2. Pra 993 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 24. Per 1027 BF
Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

Wappen Markgrafschaft Greifenfurt.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Titulatur:
Ew. Exzellenz
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadel
Militärische Ränge:
Kaiserlicher Marschall von Greifenfurt (1019 BF-1027 BF)
Daten:
Alter:
34 Jahre
Tsatag:
2. Pra 993 BF
Geburtshoroskop:
Ucuri, Simia, Simia, Greif
Borontag:
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
Spross der Vogtsfamilie von Dornstein im Weidenschen
Besonderheiten:
Seine Vorgängerin war die am Fieber gestorbene Yandelind von Grevenhorst
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Markgrafschaft Greifenfurt.svg
Kaiserlicher Marschall von Greifenfurt
Yandelind von Grevenhorst
Kaiserliche Marschallin 1007 BF-1019 BF
Wappen blanko.svg
Guneldian von Dûrenwald-Elfenstein
Kaiserlicher Marschall 1019 BF-1027 BF
Wappen blanko.svg
Ludalf von Wertlingen
Marschall 1027 BF-1035 BF
Wappen Haus Wertlingen.svg

Der junge weidensche Ritter, viertgeborener Sohn der Vogtin zu Dornstein, war ein Ausbund rondrianischer Tugenden: hochgewachsen, von beeindruckender Statur, lange, wallende blonde Locken, blitzblaue Augen, mutig, furchtlos und ehrbar, zudem nicht zuletzt ein für seine Jugend fürtrefflicher Fechter und Lanzenreiter.

Auf dem Schlachtfeld hatte er sich einen exzellenten Ruf erworben, nicht allein ob seiner Kampfkunst, sondern weil er sich zudem als umsichtiger und fähiger Kommandeur erwiesen hatte, der den Schwarzpelzen mit seinem Kavallerietrupp manche Niederlage einbrachte. Schon bald wurde Kanzlerin Faduhenna auf den jungen Krieger aufmerksam, der sich wiederholt im Kampf ausgezeichnet hatte. Sie fand Gefallen an der offenen und ehrlichen Art des Recken und berief ihn 1019 BF, als die damalige Marschallin Yandelind von Grevenhorst durch ein übles Fieber dahingerafft wurde, zum Marschall der Mark.

Diese Entscheidung war in Greifenfurt nie unumstritten. Auch wenn man die Verdienste des Weideners zu schätzen wusste, hätte man lieber einen Greifenfurter in diesem wichtigen Amt gesehen. Und so hatte der junge Marschall mit einigen Anfeindungen zu kämpfen. Und so gewandt sich der junge Recke auch im Gefecht zu beweisen wusste, politische Fallstricke, Intrigen und Mißgunst waren Dinge, mit denen er nicht so leichtherzig umgehen konnte.

Der Markgräfin brachte er weit mehr entgegen als die bloße Loyalität des ergebenen Dieners. Der hübsche Ritter war, seit er Irmenellas ansichtig geworden war, in tiefer Minne entbrannt. Zwischenzeitlich waren beide angeblich ein Liebespaar. Der Junker träumte wohl davon, Irmenella würde eines Tages seinem Drängen nachgeben, mit ihm den Traviabund einzugehen.

Ahnen und Kinder

Vater von Guneldian von Dûrenwald-Elfenstein Mutter von Guneldian von Dûrenwald-Elfenstein
Wappen Markgrafschaft Greifenfurt.svg Bild blanko.svg Wappen Markgrafschaft Greifenfurt.svg
Guneldian von Dûrenwald-Elfenstein
Symbol Tsa-Kirche.svg2. Pra 993 BF
Symbol Boron-Kirche.svg24. Per 1027 BF

Chronik

Wappen Markgrafschaft Greifenfurt.svg 2. Pra 993 BF:
Geburt von Guneldian von Dûrenwald-Elfenstein .

Wappen Markgrafschaft Greifenfurt.svg 1019 BF:
Guneldian von Dûrenwald-Elfenstein wird Kaiserlicher Marschall von Greifenfurt.

Wappen Markgrafschaft Greifenfurt.svg 24. Per 1027 BF:
Tod von Guneldian von Dûrenwald-Elfenstein (Schlacht auf dem Mythraelsfeld).

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1021 BF

Wappen Markgrafschaft Greifenfurt.svg Die Wacht am Finsterkamm
Meldung zur Wacht am Finsterkamm im Aventurischen Boten
Zeit: Phe 1021 BF / Autor(en): BB

1022 BF

Wappen Baronie Nebelstein.svg Orkisches Banner im Finsterkamm
Marschall und Obrist der Mark bereiten die Landwehren auf die Plage der Schwarzen Geißel vor.
Zeit: 17. Per 1022 BF / Autor(en):

1023 BF

Wappen Markgrafschaft Greifenfurt.svg Die Ehre unserer Markgräfin
Reaktionen auf ehrenrührige Bemerkungen über Markgräfin Irmenella
Zeit: 20. Pra 1023 BF / Autor(en): Wertlingen
Wappen Markgrafschaft Greifenfurt.svg Die Magistratur der Mark Greifenfurt
Überblick über die wichtigsten Berater und Würdenträger der Greifenfurter Markgräfin
Zeit: Fir 1023 BF / Autor(en): BB
Wappen Markgrafschaft Greifenfurt.svg Das kaiserliche Garderegiment Greifenfurts
Aufbau, Geschichte und Beschreibung des kaiserlich greifenfurtischen Garderegimentes "Breitenau"
Zeit: Tsa 1023 BF / Autor(en):
Wappen Rondra-Kirche.svg Glaubt an die Leuin!
Die Ritterin der Göttin Rondrina von Streitzig ermuntert die Greifenfurter: Glaubt an die Göttin!
Zeit: 17. Tsa 1023 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Markgrafschaft Greifenfurt.svg Ein besonnener Heermeister
Reto von Schattenstein bleibt ruhig und besonnenen
Zeit: 24. Tsa 1023 BF zur abendlichen Hesindestunde / Autor(en): Swen

1026 BF

Wappen Reichsstadt Greifenfurt.svg Meister Hilgert bei der Henne
Kämmerer Hilgert befürchtet Kosten der Lsndwehr und nevrt die Meisterin der Mark damit.
Zeit: 4. Tra 1026 BF / Autor(en): Wertlingen

1027 BF

Wappen Markgrafschaft Greifenfurt.svg Von Sieg und Verlust und von einer Geburt

Zeit: Pra 1027 BF / Autor(en): Wertlingen

1028 BF

Trippelwappen.svg Ein Buch wird geschlossen
Die Seelen der Gefallenen warten auf uns
Zeit: 1. Eff 1028 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): Gallstein