Dorf Föhrenrod

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Politik:
Obrigkeit:
Einwohner:
140
Infrastruktur:
Gasthäuser:
keine
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Gre-I-23P-1(Heg)

Ein derart abgelegenes Kaff das es nicht einmal eine Herberge hat. Dafür werden die seltenen Reisende stets freundlich begrüßt strommernde Orks sind ein häufiger Anblick und dürfen mit einem unangenehmen Empfang rechnen. Der teils reißende Bocksbach fließt durch das Dorf und versorgt die Bauern mit Wasser. Die Häuser und Höfe ducken sich schützend unter der Burg Föhrenstein. Die Landsaßen leben derweil von der kargen Landwirtschaft. Handwerker gibt es kaum, Händler schon dreimal nicht.

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Chronik

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1041 BF

Wappen Familie Sindelsaum.svg Finsterkammer Landleben
Alltag auf einem Junkergut im Finsterkamm
Zeit: Per 1041 BF / Autor(en): Sindelsaum
Wappen Familie Keilholtz.svg Soldatenleben
Innenansicht eines Leutnants der Grenzreiter
Zeit: Per 1041 BF / Autor(en): Robert O.
Wappen Familie Sindelsaum.svg Es wird Ernst
Der Hass und Zorn der Förehnroder Bauern entlädt sich
Zeit: Per 1041 BF / Autor(en): Sindelsaum
Wappen Familie Sindelsaum.svg Belagerungalltag
Es kehrt so etwas wie Alltag bei der Belagerung des Föhrensteins ein
Zeit: Per 1041 BF / Autor(en): Sindelsaum
Wappen Familie Sindelsaum.svg Die Rettung naht
Die Burgbesatzung des Föhrensteins erwartet Entsatz
Zeit: Ing 1041 BF / Autor(en): Sindelsaum