Vier Gestalten

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In einem geheimen Raum an einem längst vergessenen Ort in einer unwirtlichen Gegend zu einer nicht näher bestimmbaren Zeit trafen sich vier berobte Gestalten um ein in einem mit Blut gezeichneten Heptagramm grün loderndes Feuer:

Die rot Berobte
"Wer ist das? Wie kommt er hierher?"
Der blau Berobte
"Ich bin Euer Erbe."
Die rot Berobte (keifend)
"Warte, ich weiß, wer Du bist. Du bist ein Niemand, Du wirst mich nicht besiegen können! Ich habe schon Menschen verdorben, bevor der erste Oger Deine Mutter vergewaltigt hatte! Und außerdem sind wir zu dritt!"
Der grün Berobte (schulterzuckend)
"Liebe Collegae, der Codex verlangt, dass wir uns da heraushalten."
Die schwarz Berobte (kalt lächelnd)
"Ich sagte doch dereinst, dass ich vergebe aber nicht vergesse - der Moment ist gekommen."
Die rot Berobte (noch immer keifend)
"Ich dachte wir hätten die Sachen im Schlund längst hinter uns gelassen. Wenn ich mit diesem Wurm fertig bin, rechne ich mit Euch ab!"
Der grün Berobte (grinsend)
"Der Schwur hindert uns daran, einander Leid zuzufügen, das wisst Ihr ganz genau."
Die rot Berobte (fast stimmlos)
"In diesem Fall werde ich - ob in dieser Welt oder einer jenseitigen - alles für Eure Vernichtung vorbereiten."
Der blau Berobte
"Darf ich dann zum Duell bitten?"
Der grün Berobte
"Draußen auf dem Felsen, den Schriften zuliebe!"
 Gebirge.svg 
Herbst 1041 BF zur nächtlichen Rondrastunde
Vier Gestalten
Zwei Gestalten

Kapitel 6

Eine Gestalt
Autor: VolkoV