Spenden für die Ostmarken - Wasserburger Bequemlichkeit

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Baronie Wasserburg, Schloss Tikaris ,Boron 1040 BF

Thamian unterbrach sein Lesen als der Haushofmeister von Schloss Tikaris eintrat.

"Euer Hochgeboren? Die Edle Rhuna vom Bogen aus Gluckenhang bittet um Audienz. Sie sei als ernannte Almosenmeisterin der Mark Perricum unterwegs und erbittet in dieser Funktion eine Spende für die befreiten Städte und Provinzen im Osten."

Zordian öffnete nicht mal mehr die Augen als er antwortete: " Wer? ... Almosenmeisterin?... Das interessiert mich nicht. Schickt sie fort! ... Thamian, lies weiter! Ich liebe deine schöne, klangvolle Stimme." Und wohlig kuschelte der Baron seinen Kopf auf seines liebsten Schoß wieder in eine bequeme Position.

 Wappen Mittelreich.svg  Wappen Markgrafschaft Perricum.svg   Wappen Baronie Wasserburg.svg   Wappen blanko.svg   Stadt.svg  
 Burg.svg 
 
Texte der Hauptreihe:
K10. Wasserburger Bequemlichkeit
K41. Geißel
K50. Im Loch
K64. 2 Selos
10. Bor 1040 BF
Wasserburger Bequemlichkeit
Wasserburger Bequemlichkeit

Kapitel 12

Dreizehnhundert Dukaten
Autor: Ani