Schroeckh zum Reichsrat ernannt - Reaktionen aus Garetien

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

"Schroeckh als Reichsrat für das Kriegswesen? Für Kollaboration und Reichsverrat wäre wohl passender gewesen. Und wieder mal den Bock zum Gärtner gemacht. Hoffentlich verdrückt sich der Schneck schnell nach Elenvina und nervt da die Nordmärker, aber lässt uns dafür in Ruhe unseren Heerbann planen. Wenn wir uns auf den verlassen müssten, dann wären wir verlassen. Lasst mein Pferd satteln, ich brauche jetzt erstmal frische Luft um mich abzukühlen."

Gehört auf Burg Trollhammer in Hirschfurten

Trenner Garetien.svg

"Unglaublich! Infam! Jetzt hat es auch der Schroeckh geschafft, bis zu seiner Stufe der Unfähigkeit aufzusteigen. Wenn Garetien und das Kaiserreich nur noch von Idioten regiert wird, dann wird das Zeitalter der Menschen sich wohl dem Ende zuneigen. Ach ja, Wirsel, ich brauche übrigens noch die Akten für die nächste Sitzung des Reichsgerichts."

Gehört auf Pfalz Breitenhain

Trenner Garetien.svg

"Scheuerlintz, das erschüttert meinen Glauben daran, dass nur ein tüchtiger kaisertreuer Beamter alles erreichen kann. Ich weiß nach diesem Affront ehrlich gesagt nicht mehr genau, ob man uns beide hierhin versetzt hat, um uns zu befördern oder um uns zu entsorgen..."

Gehört auf Festung Efferdsträne

Trenner Garetien.svg

Roban, ist heute schon der Glückstag? Will man uns necken? Unfassbar, wie kam der Kaiserin dieser Gedanke in den Sinn die Unfähigkeit in Person auf einen solchen Posten zu setzen. Nachdem er den Greifenstern in Bronze wegen Organisation von Nachschub erhalten hat, bekommt er bestimmt bald einen in Silber oder Gold für die Planung der Vernichtung von Haffax. Ich bin schockiert.“

Gehört auf der Praiosburg

Trenner Garetien.svg

"Der Schroeckh und Kriegswesen? Das hat doch wieder dieser Paligan verbrochen! Was kommt als nächstes? Wird er Reichsmarschall, oder was? Wird uns niemand von diesem kompletten Trottel befreien?"

Gehört bei einem Wutausbruch seiner Hochgeboren auf Burg Aldengrund

Trenner Greifenfurt.svg

"Hast du gehört, mein Schatz? Man hat den von Schroeck doch tatsächlich zum Reichsrat für das Kriegswesen ernannt. Und ich hatte gedacht, dass es nicht noch schlimmer gehen könnte."

"Weißt du, Edelbrecht, es kann immer schlimmer kommen."

"Zumindest werden von nun an die Finten und Tücken in den Verteidigungsstrategien keine solchen mehr sein, auch wenn es von außen so aussieht."

"Mein Herz, du siehst die Sache viel zu dramatisch. Denk nur daran, wie Reto im Kartenzimmer auftritt. Im Gegensatz zu den Hofschranzen sind die Generäle in der Regel Leute, die kein Blatt vor den Mund nehmen. Dem Schroeck wird der Wind mächtig ins Gesicht gepustet werden. Und auch Rohaja hat genug Ahnung, dass sie ihm auf die Fingerchen schauen kann."

"Und wenn Helme Haffax ihn kauft?"

"Mein Herz, DER Mann versteht nun wirklich was von Kriegsführung. Wenn er wirklich so gut ist, wie man sagt, ist zumindest ausgeschlossen, dass er sich in irgendwas auf den Schroeck verlässt."

"Oh Verdammt!"

"Was?"

"Ich hatte gehofft, dass der Schroeck vielleicht irgendwann zum Feind überläuft. So mit wichtigen Informationen und so. Das würde mehrere Klappen mit zwei Fliegen... oder so..."

"Mein Herz?"

"Ja mein Schatz?"

"Denke nicht mehr drüber nach. Lass uns lieber noch ein wenig zusammenrücken."

gehört neulich in der Residenz - morgens in aller Frühe...

Trenner Perricum.svg

"WAS?!?! Wozu hat man den Schroeckh ernannt?! Ist das euer Ernst?"

"Ja, Herr Oberst. Es ist tatsächlich so, wie ich sagte. Aber weswegen ich euch eigentlich sprechen wollte: Ich bin jetzt seit beinahe acht Jahren Leutnant und möchte mit allem nötigen Respekt anfragen, ob in absehbarer Zeit mit meiner Beförderung zum Hauptmann zu rechnen ist."

"Das kann ich euch sagen, Mann: Ihr seid nicht unfähig genug für eine Beförderung. Seht den neuen Reichsrat für das Kriegswesen; so macht man heute Karriere! Aber wagt es bloß nicht, ihm nachzueifern, solange ihr unter meinem Kommando steht, sonst versenke ich euch eigenhändig im Hafen. Und jetzt weggetreten."

Gehört in einem Arbeitszimmer in Perricum

 Wappen Mittelreich.svg  Wappen Koenigreich Garetien.svg   Wappen Grafschaft Reichsforst.svg   Wappen Baronie Hirschfurten.svg   Wappen Stadt Samlor.svg  
 Burg.svg
  Wappen Grafschaft Waldstein.svg   Wappen Kaiserlich Sertis.svg   Wappen Pfalzgraeflich Hornbeil.svg  
 Pfalz.svg
  Wappen Markgrafschaft Perricum.svg   Wappen Kaiserlich Efferdstraene.svg   Wappen Kaiserlich Efferdstraene.svg  
 Burg.svg
  Wappen Grafschaft Hartsteen.svg   Wappen Baronie Baerenau.svg   Wappen Familie Praiosburg.svg  
 Burg.svg
  Wappen Baronie Aldenried.svg   Wappen Freiherrlich Aldengrund.svg  
 Burg.svg
 
Texte der Hauptreihe:
K2. Reaktionen aus Garetien sowie Perricum und Greifenfurt
Tra 1036 BF
Reaktionen aus Garetien sowie Perricum und Greifenfurt
Hobald von Schroeckh zum Reichsrat ernannt

Kapitel 2