Relief von Korgond - Keine Ruhe

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kaiserlich Ochsenblut, Schloss Kaltensporn, Mitte Phex 1040 BF

Burggräfin und Seneschall waren so eben zurückgekehrt aus Hartsteen und es war gerade wieder soetwas wie Ruhe eingekehrt auf Schloss Kaltensporn als man vom Brief Sigman von Gareth-Firdayons hörte, der an die sogenannten Reliefhüter adressiert war.

Der noch immer etwas angeschlagene Voltan von Heiterfeld kam gerade aus dem Audienzzimmer der Burggräfin, die dieses in eine Art Trophäen-Halle umgewandelt hatte. Ihre größten Schmuckstücke das Bärenfell aus der Brache und ein gigantischer Wolfpelz den sie aus Hartsteen mitgebracht hatte. Ihr Wiedersehen war kühl gewesen - sie war kühl gewesen - hatte aber zumindest ihre Freude über Voltans Überleben geäußert. Sie war verändert.

Dementsprechend hatte sie auch diesen ominösen Brief mit ihrem Seneschall besprochen. „Kann jemand davon wissen? Es ist der unsere, er gehört dem grimmen Bären. Noch meine Kinder sollen vor ihm den Bund mit Firuns Land bekennen. Und es ist nicht die Kaiserin die da ruft. Und selbst dann…“, den Rest hatte sie nicht mehr ausgesprochen erinnerte sich Voltan. Er verstand seine Herrin, erst der Sporn und der Stein im Felsenalter beim Ochsennaß hatte die Wandlung der Burggräfin möglich gemacht. Und sie gefiel sich sehr gut in der neuen Rolle, sie war nun alles andere als ein graues Entlein, sie war die Unerbittlichkeit des Winters und des Waldes, die Bärgräfin.
Dennoch war die Bitte des Gareth-Sproßes nicht so leicht auszuschlagen und die vielen Gerüchte und (Halb)Wahrheiten die sich um Relief und dieses Korgond rankten wurden immer lauter. Etwas Großes musste da vor ihnen liegen. Deshalb hatte er seiner Herrin einen Vorschlag gemacht. Er wollte sich an das Firunskloster St. Radul und an Hal von Ockerbeck Gesandter St. Ancillas im Sturmflugorden wenden und in Erfahrung bringen ob das Reliefstück ein entscheidendes Teil war für den Schwur am Ochsennaß oder auch für das was der junge Gareth-Firdayon damit vorhaben könnte oder ob eine Replik reichen würde. Denn er fürchtete das Original würde seine „neue“ Herrin nicht hergeben.

 Wappen Mittelreich.svg  Wappen Koenigreich Garetien.svg   Wappen Kaisermark Gareth.svg   Wappen Kaiserlich Ochsenblut.svg   Wappen Kaiserlich Ochsenblut.svg  
 Burg.svg 
 
Texte der Hauptreihe:
K1. Aufruf
K2. Keine Ruhe
15. Phe 1040 BF
Keine Ruhe
Aufruf

Kapitel 2

Antwort aus St. Ancilla
Autor: Jan