Perricumer Stimmen - Travia - Peraine 1038 BF II

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

„Der Seneschall und die alte Baronin von Bergthann scheinen sich immer besser zu verstehen. Es gibt schon die wildesten Gerüchte darüber. Aber ganz ehrlich, wer will und kann sich bei diesen verstaubten, alten Bürokraten was anderes vorstellen als das sie sich über Buchführung austauschen. Trotzdem – es ist schon wieder ein Bote über die Sta. Reshmina-Brücke geritten.“
Eine informierte Dame aus der Reichsstadt, Tsa 1038 BF

„Die Glucke ist zurückgekehrt? Ja, woher denn eigentlich? Aus dem Nebachoten-Wunderland? Mich interessieren ihre halbgaren Entschuldigungen nicht. Was sie da getrieben hat selbst diese Tulamiden beschämt, ganz zu schweigen von uns.“
Ein gehässiger Edelmann aus Gnitzenkuhl, Tsa 1038 BF

„Nachdem die Gewalt zwischen den Barbaren und den Trollbergern in den Zacken im Tsa wieder aufgeflammt ist und nun auch das Flachland betrifft, ist es an der Zeit zu handeln. Wir werden zu den Waffen rufen und unsere Garden in die Berge ziehen, die anderen Barone sind mit uns und der Herrmeister auch.“
Die Baronin von Gluckenhang und ihre Schwester bei einer Besprechung mit den Vasallen, Ende Phex 1038 BF

„Borodan, seit letztem Rohalstag habe ich nun nicht mehr von meinem geliebten Morbert gesehen und gehört. Er ist in den Wald gegangen, aber normaler Weise bleibt er nicht so lange dort. Er hat vorher sogar noch eine besonders schöne Gabe an die Palisade gehängt. Was soll ich denn nur tun? Die Kinder, Borodan, die Kinder. Nicht das…“
Eine wimmernde Frau bei ihrem Schulzen in Unruh, Peraine 1038 BF

„Soweit ich gehört habe ist der Markgraf wieder etwas besser auf seine Vasallin zu sprechen. Scheint sie dort im Wald doch zur Besinnung gekommen zu sein. Die Verlobung ist ein deutliches Zeichen, dass sie sich ihrer Position in Perricum wieder bewusst ist. Der
Der Datenwert „[[Hauptdarsteller ist“ enthält ungültige Zeichen (z. B. „[“), die in einem Attributnamen nicht vorkommen dürfen.
ist eine zwar einfache, dennoch kluge und gute Wahl. Auch ihr klares Handeln bezüglich der Zackenkrise begrüßt er sehr.“

Gehört in der Verwaltung der Markgrafschaft, Ende Peraine 1038 BF

„Die Baronin von Bergthann lässt Euch Ihre besten Grüße ausrichten und wünscht mit Euch über das Thema Erbfolge und kirchliche Lehensnehmer disputieren, hierzu lädt sie Euch herzlich in ihre Residenz ein.“
Einw Kanzleidienerin zu Seneschall Zordan von Rabicum, Ende Peraine 1038 BF

 Wappen Mittelreich.svg  Wappen Markgrafschaft Perricum.svg  
 Gebaeude.svg
  Wappen Baronie Haselhain.svg   Wappen Junkertum Alkramaer.svg  
 Dorf.svg
 
Per 1038 BF
Travia - Peraine 1038 BF II
Travia - Peraine 1038 BF I

Kapitel 8

Autor: Jan