Orkgefahr

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Depeschen aus Gareth sind klar: Marschall Ugo von Mühlingen bekam unlängst den Befehl, noch vor den Namenlosen Tagen die kaiserlichen und königlichen Regimenter in Alarmbereitschaft setzen zu lassen. Etliche Schwadronen leichter reieteri sind derweil nach Norden und an den Grossen Fluss detachiert worden, um einer drohenden Gefahr durch die Orken zu begegnen. Noch einmal, wie vor zwölf Jahren, wollen man nicht "mit herunter gelassenen Hosen dastehen", wie Mühlingen sich ausdrückte.

Wie es heißt, ist der Staatsrat Praiodan von Luring aufgebrochen, um auf der kaiserlichen Pfalz Sertis Quartier zu beziehen. Seine Bedeckung soll äußerst stark gewesen sein.

Ein Befehl zur Aushebung der Landwehr wurde nicht erteilt. Man wolle die Gefahr auch nicht überberwerten, hieß es in Gareth.

Jagodar von Galothini