Oh, mein gülden Raulsfeld - Nach dem Mahl

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kaiserlich Ochsenblut, Junkertum Raulsfeld, Arbeitszimmer der Junkerin, später Abend 1033BF

Dramatis Personae

Lomena von Sturmfels-Feuerfang, Junkerin zu Raulsfeld

Praiowart von Feuerfang, Edler zu Kuppelblick, Gatte Lomenas

„Ich muss sagen, liebste Lomena, du hast dich tapfer geschlagen, und zugegeben, unerwartet ruhig verhalten“, begann Praiowart das Gespräch, als sie sich nach dem recht angespannten Treffen mit Falcoria, den von Isppernbergs und den von Treuenbrücks zurück in Lomenas Arbeitszimmer gezogen hatten.

„Selbst ich war teils drauf und dran Falcoria zu Recht zu weisen. Sie hat sich wirklich weit aus dem Fenster gelehnt und das hier. Und du sitzt da und nimmst ihr ganz einfach den Wind aus den Segeln, ganz ruhig. Ich muss sagen, dass hätte ich nicht besser machen können, selbst der kleine Gallahart war leicht peinlich berührt vom harschen Auftreten seiner Mutter und das mit seinen knapp vier Götterläufen, ganz zu schweigen von den Isppernbergs und Treuenbrücks. Bravo, meine Liebe, Bravo.“, fuhr Praiowart fort.

Lomena schaute nur kurz von ihrem Bogen Papier, auf dem sie sich einige Notizen machte, und Praiowart meinte kurz ein neckisches Lächeln zu erkennen meinte sich dann aber geirrt zu haben.

Dann antwortete sie lediglich noch:“Ja, mein Bester, danke. Du hast das auch alles wunderbar hergerichtet, wie immer ganz der perfektionistische Kanzleibeamte, ganz wie erwartet. Und nun lass mir einen fähigen Steinmetz bringen und lass mich etwas allein, der Abend war anstrengend.“

Praiowart ging, nur mit einem Nicken und einem skeptischen Blick. Aber sie war heute einmal ganz Politikerin gewesen, da wollte er nicht weiter nachhaken, er war stolz auf sie.

„Ach übrigens…“, Praiowart drehte sich noch einmal um als er Lomenas Stimme vernahm, die aber nicht mal zu ihm aufschaute,“…ich werde demnächst erneut nach Bärenau reisen, meine Schwertschwester Korhilda hat dort zur Hochzeit ihres Sohnes Wolfaran II. von Ochs und der neuen Baronin Iralda von Bärenau geladen. Außerdem will ich die gute Korhilda dort überzeugen unseren Ucurian als ihren Knappen nach Sturmfels zu nehmen. Du wirst solange die Geschäfte hier übernehmen.“

„Schon wieder.“, dachte sich Praiowart.