Nur ein kleiner Gefallen ...

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reichsstadt Perricum, Efferdgrund, Korallengärten am Abend

"Ihr wißt ja gar nicht, wie dankbar wir Euch sind, für die großzügige und rasche Hilfe, die ihr uns zuteilwerden laßt!"

Gönnerhaft winkte der stark geschminkte Mann ab, und wedelte sich ohne Unterlass mit seinem maßlos überteuerten Seidenfächer Luft zu.
"Wir sind Uns wohl bewußt welch Gnade er durch Uns erfährt, aber da Wir nicht wollen, dass ihn ein schlechtes Gewissen plagt, haben Wir schon eine erste Gelegenheit gefunden, wie er seine Dankbarkeit auszudrücken vermag."

Das zuvor noch betrübt wirkende Gesicht hellte sich schlagartig auf.
"So sprecht doch, jederzeit werde ich, so es in meinen Möglichkeiten steht, ...!"

Geduldig bremste der extravagant gekleidete Mann ungewissen Alters und mit weißer Perücke seltsam deplatziert wirkende Fremde, sein Gegenüber.
"Er weiß doch noch gar nicht wovon Wir sprechen. Es ist kein kleines Anliegen, doch er weiß, dass es nicht zu seinem Schaden ist. Wir hörten, dass hier eine große Festivität anberaumt ist, zu der nur die hochrangigsten und geehrten Anwohner Perricums geladen sein werden. Sorge er dafür, dass Wir daran teilnehmen können, auf dass Wir nicht bereuen, welch großzügiges Darlehen Wir gaben, ohne die nötigen Sicherheiten."

Mit leicht rosa Wangen erhob sich der Mann mit schütterem Haar von der Bank und nickte gefaßt.
"Natürlich, das ist vermutlich nur recht, und ich verstehe, dass Ihr Euch in Eurer neuen Heimat vertraut und bekannt machen müsst. Da ist so etwas eine gute Gelegenheit, in der Tat. Es könnte nur sein…"

Augenbrauen huschten düpiert in die Höhe.
"Was will er andeuten? Was könnte sein, so spreche er doch endlich, statt Maulaffen feil zu halten!"

"Entschuldigend nickte der Mittvierziger und beeilte sich seinen Satz zu vollenden.
"Wäre nur möglich, dass Ihr dann mit einer Begleitung dorthin müßt, die Ihr euch unter Umständen nicht selbst aussuchen könnt. Es…ihr braucht eine Art Zutrittsberechtigung. Einfach so…ein Fremder...!"

"Ihr Einfaltspinsel, das wissen Wir natürlich! Sie sollte nur nicht zu dümmlich sein, das langweilt Uns immer so, aber auch nicht zu vulgär, das ist so lästig! Er darf jetzt gehen, und Uns in drei Tagen mitteilen, wer Uns dorthin begleitet!"

Sein Gegenüber knetete die fein bestickte Kopfbedeckung die er in Händen hielt. Die durchaus schwierige terminliche Ansage war eine Herausforderung, und er nickte tapfer. Hier war seine Chance etwas gut zu machen.
"Jawohl, so halten wir es! Die Götter zum Gruße." Sagte er noch, und verschwand dann hinter der nächsten Biegung hinter einem Busch.

Aus dem Schatten löste sich eine kleine unscheinbare Gestalt.
"Herr?" wisperte es leise und merkwürdig kehlig.

"Folge ihm und berichte!"

 Wappen Mittelreich.svg  Wappen Markgrafschaft Perricum.svg   Wappen Reichsstadt Perricum.svg  
 Reichsstadt.svg 
 
Texte der Hauptreihe:
K1. Nur ein kleiner Gefallen ...
22. Hes 1040 BF zur abendlichen Firunstunde
Nur ein kleiner Gefallen ...

Kapitel 1

IHM zum Wohlgefallen
Autor: Tomira