Ladung zur Langen Jagd - Aufruf des Großjagdmeisters

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Höret! Höret! Höret!
 
 
 
 
Vor tausend Götterläufen ward die Mark Greifenfurt von Untertanen der Krone Rauls wie-der besiedelt! Vor tausend Götterläufen wurden die Äcker wieder bestellt, die Herdfeuer wieder geschürt und das Loblied auf Praios und seine Geschwister gesungen! Denn Kaiser Raul der Große selbst heiligte die Gründung seiner Pfalz Kaiserley, deren Grundstein am 1. Tage des Ingerimm 41 BF gelegt worden war.

Alldeshalb feiert das Reich tausend Götterläufe Greifenfurt in einem Jubeljahr, dessen Beginn die Segnung der Felder am 1. Travia, und dessen Festakt auf der ehrwürdigen Pfalz Kaiserley am 1. Ingerimm sein möge, bei dem Ihre kaiserliche Majestät Rohaja von Gareth und Ihre Erlaucht Irmenella von Wertlingen des Reiches Banner und der Mark über die Weiten der Breitenau wehen lassen werden.

Tausend Arme sollen an diesem Tage gespeist werden.
Tausend heilige Worte sollen aus dem Mund des ehrwürdigen Erzpraelaten Praiomon Caitmar von Dergelstein, Illuminatus von Greifenfurt, gesprochen werden.
Tausend Goldstücke sollen von den geladenen Adligen gespendet werden.
Tausend bunte Wimpel sollen den Teilnehmern der Turniere des Jubeljahres, den Gästen des Festaktes und den Waidleuten der Langen Jagd verliehen werden!

Vielerlei Feierlichkeiten werden in der Mark gefeiert, von der Kaiserin oder der Markgräfin gestiftet.

Unter den kaiserlichen Vergnügungen lädt die Krone vor dem Festakt am 21. Peraine zur Langen Jagd auf die Pfalz Kaiserley.

Teilnehmen darf jeder und jede, die frei und adlig geboren sind und den Ritterschlag oder das Lehen aus der Hand ihrer gräflichen Lehnsherren erhalten haben, sofern sie gebeichtet und gebußet haben, das Jagdgeld von sieben Silberlingen entrichten können und den Segen der Firun-Kirche empfangen.

Wer auf der Harschenheide und im greifenfurtischen Reichsforst unter der kaiserlichen und markgräflichen Huld den Dreizehnender, das Steppennashorn, die Wilde Sau und den Wolfstöter jagen will, möge kommen!
 
 
 
 
Gegeben zu Kaiserley, 18. Praios 1041 BF

der Kaiserin Großjagdmeister Sigman von Lüstern
 Wappen Mittelreich.svg  Wappen Markgrafschaft Greifenfurt.svg   Wappen Pfalzgrafschaft Koenigsgau.svg  
 Pfalz.svg 
 
Texte der Hauptreihe:
K2. Aufruf des Großjagdmeisters
18. Pra 1041 BF
Aufruf des Großjagdmeisters
Verlautbarung aus Greifenfurt

Kapitel 2

Des Fuchsrudels würdige Jagd
Autor: BB