Kressenburger Neujahrsstechen 1042 BF - Teil 28

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein wenig erschrocken hatte Selinde auf den schweren Sturz ihrer Gegnerin Wolfhilde verfolgt, sodass zumindest für den Augenblick bei der Baroness von Zackenberg keine rechte Freude über ihren glatten Sieg aufkommen mochte. Nachdem sie ihr Pferd am Ende der Tjostbahn gewendet hatte, stieg sie ab und begab sich zu Wolfhilde. Diese begann sich nach einigen Momenten der Benommenheit wieder zu regen und versuchte, noch etwas unbeholfen, wieder auf die Beine zu kommen. Selinde half ihr dabei und geleitete sie vom Turnierplatz.

"Ich hoffe, es geht Euch einigermaßen gut, oder soll ich besser einen Heiler rufen?"

"Nein, es geht schon, vielen Dank. Mir tut zwar jeder einzelne Knochen im Leib weh, aber es scheint nichts gebrochen zu sein. Ach, und meine Glückwünsche zu Eurem Sieg; deutlicher hätte er ja auch kaum ausfallen können", schloß Wolfhilde mit einem schiefen Lächeln.

Nach einer kurzen Verabschiedung begab sich die Baroness mit nachdenklicher Miene zurück zu ihrem Zelt, darüber sinnierend, dass Tod und Versehrtheit selbst beim Kampf mit Turnierwaffen stets allgegenwärtig sind.

 Wappen Mittelreich.svg  Wappen Markgrafschaft Greifenfurt.svg   Wappen Baronie Kressenburg.svg   Wappen Baronie Kressenburg.svg  
 Stadt.svg
 
Texte der Hauptreihe:
K1. Teil 1
K2. Teil 2
K3. Teil 3
K4. Teil 4
K5. Teil 5
K6. Teil 6
K7. Teil 7
K8. Teil 8
K9. Teil 9
K10. Teil 10
K11. Teil 11
K12. Teil 12
K13. Teil 13
K14. Teil 14
K15. Teil 15
K16. Teil 16
K17. Teil 17
K18. Teil 18
K19. Teil 19
K20. Teil 20
K21. Teil 21
K22. Teil 22
K24. Teil 24
K25. Teil 25
K26. Teil 26
K27. Teil 27
K28. Teil 28
K29. Teil 29
Autor: Wallbrord