Höllenwaller Ferkinajagd - Irdische Bemerkung hierzu

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorwort

Briefsspielgeschichten zu Höllenwaller Ferkinajagd

Ausschlaggebend ist ein Artikel im AB 94 (März/April 2002), Seite 14.

An der Ostseite des Raschtullwalls kommt es zum Konflikt zwischen den Nebachoten, unterstützt vom OZR und einigen Ferkinas. Dabei holt sich der OZR eine blutige Niederlage, indem eine ganze Lanze verschwindet.

Kurz darauf verkündet es aus Höllenwall, dass ebenfalls Ferkinas die Lande unsicher machen und es erfolgt ein Aufruf des Barons von Höllenwall durch das Königreich und der Mark, sich einem Feldzug gegen diese Barbaren anzuschließen.

Neben Adeligen aus Garetien und Greifenfurt schließt sich auch der OZR unter dem Wächter Sturmfels an, um Rache zu üben.

Daraus ist ein knapp 3-4 Monate dauerndes Mailspiel geworden, das trotz Festplattentod und großem Zeitdruck den Beteiligten - so hoffe ich - doch viel Spaß gemacht hat. Insbesondere Danke ich da Hartsteen, der die gesamte Korrespondenz zwischen den Ordensspielern übernommen hatte, so dass ich mich bei OZR & Co nur mit ihn auseinandersetzen musste.

Leider sind durch den Festplattencrash und einem inzwischen erfolgten PC-Wechsel die Mails verloren gegangen und damit unschlagbare Beispiele herrlichen Mailsspiels. Und einige erklärende Textteile, die in den folgenden Berichten nur rudimentär erwähnt werden. Leider, leider …!

Geblieben (nach langer, langer Suche) sind zum Glück die zusammengefassten Berichte, welche nach dem entsprechenden Mails erstellt worden sind. Und nun zusammengefasst folgen.

Dank an alle Beteiligten von damals, es hat mir großen Spaß gemacht. Solltet ihr noch die eine oder andere ergänzende Mail finden (wie z.B. den Brief von Lahor an Treumunde) so fügt es doch gerne bei!

Viele Grüße an alle

Marc alias Malepartus

29.04.2007

P.S.: Vorangegangen sind einige Mails, die zum Glück wohl bei den anderen erhalten geblieben sind, und sich bereits auf der Wiki befinden.