Elmenbarths Lehre - Der Weisheit erster Schritt

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mein Lieber Freund im Geiste der Allwissenden,
 
 
 
 
was haben wir auf dem Konkordat gemeinsam gegen die Ignoranz und Einfältigkeit des Adels zu appellieren versucht – doch war unsere hesindegefällige Mühe vergebens, die Folgen wohl bekannt. Der Adel wurde geblendet von den den Irreführungen des zwölfmal verfluchten Dreizehnten. Es ist nun an uns – der Diener der Zwölfe und der Magierzunft – die Scherben zusammenzukehren und uns gemeinsam gegen die düsteren Bedrohungen zu stellen. Eins möchte ich nicht verhehlen, ich mache mir größte Sorgen um die geborgenen Bruchstücke, die sich meines Wissens nach größtenteils in Eurer Obhut befinden. Sie sind bei Euch nicht sicher, zu viele wissen davon. Ich bitte Euch daher eindringlich, bringt die Bruchstücke ins Kloster St. Ancilla zurück, nur hier kann ihre Sicherheit gewährleistet werden. Auch lade ich Euch herzlichst ein Eure Studien zu dem Relief innerhalb der Klostermauern weiterzuführen. St. Ancilla verfügt über die größte Bibliothek des Königreiches, wo wenn nicht hier könnten Eure Forschungen erfolgreich zu ende gebracht werden?

Möge die Allwissende Euch auch weiterhin Weisheit zuteil kommenlassen.
 
 
 
 
In tiefster Ergebenheit

Adran von Feenwasser

Abt zu St. Ancilla
Wappen Nandus-Kirche.svg
Ereignis:
Der Abt von St. Ancilla bittet Anaxios darum die Bruchstücke vom Korgonder Relief zurück ins Kloster zu bringen um dort gemeinsam daran zu forschen.
Datum:
20. Tra 1037 BF
 Wappen Mittelreich.svg  Wappen Koenigreich Garetien.svg   Wappen Kaisermark Gareth.svg   Wappen Kaiserlich Gerbaldsmark.svg   Wappen Kloster Ancilla.svg  
 Kloster.svg
 
Texte der Hauptreihe:
P10. Briefe
K6. Der Weisheit erster Schritt
K83. Zweifel
20. Tra 1037 BF zur morgendlichen Phexstunde
Der Weisheit erster Schritt
Rat der Wissenden

Kapitel 6

Sohn und Mutter
Autor: Bega