Eine neue Baronin zu begrüßen - Escalia von Hahnentritt reist an

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Escalia von Hahnentritt ritt an der Spitze des kleinen Trupps, der nach Gallstein aufgebrochen war. Irean von Gippelstein ritt hinter ihr, ganz hinten ritt Ayla von Hahnentritt. Escalia war froh, die Beiden bei sich zu haben. Zwar war das Verhältnis zu beiden in letzter Zweit etwas angekratzt, doch sie hatte trotzdem das Gefühl, sich auf Beide verlassen zu können.
Als sie an der schmalen, steinernen Brücke ankam, die zum Tor von Mor’tres führte, hielt sie kurz inne und schaute zur Burg empor. Die Trollfeste hatte sich kaum verändert. Im Gegensatz zu Gippelstein, das die Magierkriege nur beschadet überstanden hatte, war hier kaum etwas geschehen. Noch immer wirkte die Burg abweisend.
Die Fremmelsfelder Baronin atmete tief durch. Nun galt es vor den versammelten eslamsgrunder Baronen zu bestehen. Sie hatte keine rechte Ahnung, was sie erwartete. Doch viel hing von diesem Treffen ab. Irean hatte ihr klar gemacht, dass ihre Pläne zur Aufstockung der Fremmelsfelder Truppen an mangelndem Geld scheitern würden. Sie durfte es sich hier also mit niemandem verscherzen. Im Gegenteil, es galt Verbündete zu gewinnen.
Vor allem der gallsteiner Baron schien eine wichtige Figur zu sein, so sie Irean Glauben schenken konnte. Ihn zum Feind zu haben wäre fatal, als Verbündeter hingegen wäre er mehr als nützlich. Escalia schickte ein kurzes Gebet an Brayos. Dann ritt sie langsam über den steinernen Steg. Noch bevor sie sich den Wachen vorstellen konnte, öffneten diese bereits das Tor.
Escalia ritt in den Hof und schaute sich um. Mor‘tres verströmte die den Trollfesten eigene bedrückende Stimmung. Sie stieg ab und reichte die Zügel an einen Knecht. Auch Irean und Ayla waren inzwischen abgestiegen.
Aus einer Tür trat ein Mann in Ireans Alter. Mit kaltem Lächeln trat er vor sie und neigte den Kopf, „Cyberian von Silberblick, Hauptmann von Gallstein. Erlaubt, dass ich Euch Euer Gemach zeige. „ Escalia nickte.
„Der Baron wird heute Abend bei Sonnenuntergang einen kleinen Empfang in der Halle der Burg geben. Ihro Gnaden Gippelstein wird Euch sicher zeigen können, wie ihr dorthin findet.“
Escalia schaute Irean kurz an, der nickte. Sie kniff kurz die Augen zusammen. Irean kannte sich hier also gut aus. Sie musste unbedingt darauf achten, wem seine Loyalität galt.