Eine Gruft für Odilbert - Schreiben an die Gräfin von Hartsteen

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

An Ihro Hochwohlgeboren Thuronia von Quintian-Quandt,

Gräfin zu Hartsteen, etc. pp.

Ihro Hochwohlgeboren!

Unerwartete Grüße erbietet Euch ein Waldsteiner Vogt aus der alten Familie der Hartsteens.

Es ist mir ein schwerwiegendes Anliegen, weswegen ich mich an Euch wende, den vergangenen Jahren zum Trotze, in denen die beiden Häuser Hartsteen und Quintian-Quandt nicht in Freundschaft im Raulschen Reiche nebeneinander lebten.

Ein Wunsch brennt in Unserem Herzen, brennend und leidenschaftlich, nämlich dass man meinem Vater Odilbert von Hartsteen, Träger des Greifensterns in Gold und Veteran der Schlacht an der Eslamsbrück, den die geliebte Reichsbehüterin zum Vogte in Sertis ernannte, zu seinen Urahnen zur Ruhe lege, damit seine sterblichen Überreste im Schoße der Ahnen ruhen, wo sein rechtmäßiges Grab ist.

Im Namen der friedliebenden Göttin bitten Wir Euch unserem bescheidenen Wunsch zu genügen, und diesen Schritt zur Aussöhnung zwischen den Häusern Hartsteen und Quintian-Quandt zu tun.

Im Namen der Zwölfe,

Hilbert von Hartsteen

Vogt zu Kaiserlich Sertis, Ritter der Bruderschaft der Trollpfortensieger

gegeben zu Sertis im Phex 32 Hal

 Wappen Mittelreich.svg  Wappen Koenigreich Garetien.svg   Wappen Grafschaft Waldstein.svg  
 Wappen Kaiserlich Sertis.svg 
 
1. Phe 1025 BF
Schreiben an die Gräfin von Hartsteen
Später Besuch auf Hutt

Kapitel 2

Zu Sertis im Frühjahr
Autor: Hartsteen