Der Plan des alten Löwen – Katzenaugen

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bitani – Rahja 1035 BF

Geschickt wandelte die Samtpfote über die nächtlichen Dächer von Bitani auf der Suche nach einem schmackhaften Kleintier oder eine anderen Samtpfote. Einige Geräusche von unten in einer Gasse lies sie innehalten. Die Augen der Samtpfote blickten in Richtung der Geräusche in der Hoffnung dort eine unvorsichtige Ratte vorzufinden. Es waren nur Zweibeiner, zwei an der Zahl. Herzhaft gähnend beobachtete Samtpfote die Szenerie weiter. Der Eine gab dem anderen einen Beutel. Der Beutel klimperte ein wenig, als wäre Metall drin. Für einen Moment,sich eine Pause gönnend, legte Samtpfote sich hin und beobachtet weiter. Die beiden Zweibeiner wechselten keine Worte. Nur das Klimpern war zu vernehmen, als der Eine nach der Übergabe einen Blick in den Beutel tat. Dann packte der mit dem Klimperbeutel diesen weg, sprach leise ein paar Worte, wandte sich vom anderen Zweibeiner ab und tat ein paar Schritte. Der andere Zweibeiner folgte ihm leise. Dabei zog er einen im Licht der teilweisen Mada blitzendes Ding hervor und zog es dem Klimperbeutelzweibeiner am Hals vorbei. Dann trat am Hals eine Flüssigkeit hervor und der Klimperbeutelzweibeiner kippte um. Anschließend nahm der Zweibeiner mit dem blitzenden Ding dem am Boden liegen Zweibeiner seinen Klimperbeutel wieder weg. Nachdem er sich noch einmal umgeschaut hatte, verschwand er in der Dunkelheit. Samtpfote blickte, solange sie konnte, ihm nach. Nachdem er außer Sicht war, stand Samtpfote auf, gähnte noch einmal herzhaft, dehnte und streckte sich. Geschickt ging es weiter über die Dächer und Simse von Bitani. Es war leider kein schmackhaftes Kleintier oder eine andere Samtpfote zu sehen, zu hören oder zu erreichen. Es wurde auch Zeit zu Frauchen zurückzukehren.