Danos letzter Ritt - Geflüsterte Gebete einer Ratte

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Höherer,

wie befohlen: Nach Übertritt über die Tobimora sind wir im Patrouillendienst eingeteilt. Der Graf hat seine Leute um sich, es ist schwer da hineinzukommen. Wer nicht auf der Ritterwallfahrt war, kommt ihm nicht nahe. Auch Hausritter nicht. Ich versuche es, indem ich Herzog Hagrobald, dem anderen Heerführer, auffalle. Immer in vorderster Front. Immer am Feind. Möge der Güldene mich schützen! Wäre ich daheim geblieben, ich hätte schlechter dienen können. Dankbar bin ich, auserwählt zu sein!

N.

Kronenzier Namenlos-Kirche Ratten.svg

Höherer,

nun habe ich es geschafft: Der Graf nimmt mich in den inneren Kreis. Gestern kam seine Verwandte, die Rubrether Burgsassin nicht von der Patrouille zurück. Kunststück - die Purpurspinnen hatten sie schon erwartet! Ich habe ihren Platz eingenommen. Sehr viele Neugierige Augen und Ohren an der Spitze des Reiterheeres. Überall auch solche Einzelkämpfer, die sich ›Helden‹ nennen. Verachtenswertes Pack! Dient nur dem eigenen Ruhm!

N.

Kronenzier Namenlos-Kirche Ratten.svg

Höherer,

habe mit einem Händler namens Ugo Plötzzumpel Kontakt aufgenommen. Er ist nicht ganz reichisch, nicht ganz unser, nicht ganz schwarztobrisch. Ich halte ihn nicht für einen Freund, aber er ist des Grafen Feind. Ich gebe ihm Informationen, wann wir wo auf der Tobimorastraße sein werden. Dann kann er den Truppen Haffax‘ bescheid geben. Wir suchen und erwarten hier die Komturin von Eslamsbrück, Nissa ay Komra. Sie soll verrückt sein. das ist der Graf auch - auf seine Weise.

N.

Kronenzier Namenlos-Kirche Ratten.svg

Höherer,

die Yorla ahnt etwas. Ich muss versuchen, sie loszuwerden, sonst gefährdet sie noch alle unsere Versuche, des Grafen Seele zu erhalten. Ich werde sie der Komturin übergeben müssen, ohne dass man mich verdächtigt. Möge mir Erfolg beschieden sein. Ich werde versuchen, sie von unserem Kundschafterlager wegzulocken. Hässliches altes Weib, das mir nur an den Rockzipfel will!

N.

Trenner Garetien.svg

Ritter Danos,

traurige Kunde muss ich Euch vermelden: Von unserem Kundschaftsritt kehren Ritter Rondger von Scheupelburg und Hauptfrau Yorla Funkenschlag nicht zurück. Aus ungeklärten Gründen haben sich beide nachts vom Lager entfernt und sind in die Hände von Kundschaftern der Gegenseite gelangt. Offenbar kam dabei schändliche schwarze Magie zum Einsatz, denn wir fanden verbrannte Erde, viel tote Ratten und Frau Funkenschlag wurde mehr als getötet. Ritter Rondger konnte sich den Dämonen wohl länger erwehren.

Vielleicht waren sie ein Liebespaar? Wir haben sie gemeinsam bestattet. Mögen sie die Zweisamkeit in der Ewigkeit genießen. Rondra und Boron befohlen.

Die Kundschaft meldet überdies: Feindliche Truppen der Komturin können nicht weit sein. Wir fanden zahlreiche Spuren und Hinweise. Genaueres folgt im mündlichen Bericht.

Ritterin Melina von Ehrenstein