Bekennt euch, Frevler - Nächste Schritte

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Markgrafschaft Greifenfurt, Baronie Feldharsch, nahe der Grenze zu Zalgo und zurück, 14. Ingerimm 1041 BF

Lange hatten sie ihnen ein Versteckspiel aufgezwungen und nicht wenige hatten diese Frevler sogar gedeckt, doch die mahnenden, wie verständnisvollen Worte der auf- und gerechten Braniborier, sowie des Kriegers Eindrücklichkeit hatten irgendwann Früchte getragen. Ihre Bereitschaft zur Aufklärung hatte der eilig neu ernannte Vogt von Feldharsch sehr begrüßt, während er in den Ortschaften mit strenger Hand wieder für Ordnung zu sorgen gedachte, wollte das ungewöhnliche Dreiergespann die Spur der Bekenner weiter verfolgen.

So war es zu dem Versteckspiel gekommen, welches sie letztlich hatten für sich gewinnen können. An der Grenze zur Baronie Zalgo hatte die Aufrüherin, Bekennerin und selbsternannte Dienerin Praios, ein ehemalige einfache Ritterin, versucht sie abzuhängen. Doch als ihr dies nicht recht gelungen und sie von den Dreien immer mehr in die Ecke getrieben worden war, hatte sie erneut Verbündete in ein paar leidigen, unzufriedenen Trunkenbolden und Suffkumpaninnen gefunden und sie auf ihre Verfolger gehetzt, in dem sie von ihnen als falsche Greifendiener gesprochen hatte.

Doch schnell streckten die Wankenden ihre einfachen Knüppel - nach ein paar Hieben von Mahelons Schwertknauf und den dämmernden Worten über die Gerechtigkeit des Herren des Lichts, die eben auch jene treffen würde, die Hände an sie legen mochten.
Daraufhin hatte sich die falsche Sonnendienerin ihnen ergeben müssen. Allerdings nicht ohne sie und ihren falschen Weg noch einmal anzuprangern und ihnen unter die Nase zu halten, wie sehr ihre Lehren schon tief verwurzelt waren in den Menschen dieser Lande. Sie seien aberhunderte.

Doch ihr großes Maul hatte nur gewährt bis man sie dem Vogt im Markt überantwortet und sich entschieden hatte sie abzuurteilen. Und zwar indem man ihr Leben - mehr oder minder - dem Wohlwollen Praios überließ und sie in Praiosschellen in die Breite stieß. Doch Praios hatte offenbar kein Erbarmen für sie und sie tauchte nicht wieder auf. Ob sie dies wohl noch erkannt hatte, fragten sich die Aufrechten, als sie und der Vogt unversehens Nachrichten aus Kaiserley vernahmen. Dort sollten sich die Bekenner auch von ihrer abscheulichsten und unwürdigsten Art gezeigt und ihre Reste sich nach Garetien abgesetzt haben, ein Aufruf zur Jagd ging umher und sie wollten sich denen anschließen, die dem Aufruf Folge leisteten. Auch wenn Mahelon nicht gefiel alsbald wieder auf seinen Vetter zu treffen, doch zu Hause erwartete ihn auch nichts angenehmeres.