Auf den Spuren des entrückten Königs Alrik - Ein kleiner Mann ganz groß

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rondra 1035 BF, Baronie Waldfang, Junkertum Hornburg

Schwer hing die Ordenskette um Linnerts Hals, sie zeigte die Symbole aller 12Götter und das des Ordens, einen vollgerüsteten Ritter. Doch Linnert trug sie voller Stolz. Zuletzt waren sie alle auf der Ordensburg Aldengrund eingekehrt um ihren großen Erfolg zu feiern, ihrem gefallen Kameraden zu gedenken und ihre Wunden richtig zu versorgen und auszukurieren. In Folge dessen war Linnert mit in den Orden aufgenommen worden für seine Dienste bei der Queste, denn auch er hatte einen gehörigen Teil dazu beigetragen. Das seltsame Gefühl das er durch den grünen Nebel in der Kammer der Schlange erhalten hatte, war irgendwann auch verflogen, aber die Bärenauer Baroness wollte sich bei einem Magier trotzdem noch weitere Informationen über den dort erbeuteten Stab einholen und die Beteiligten dann benachrichtigen.

Sei's drum, ihm ging es gut, eigentlich war es ihm noch nie besser gegangen. Die großen Schlachten und Abenteuer waren bisher alle irgendwie an ihm vorbeigegangen, so dass er sich nie hatte beweisen können. Doch jetzt war er ein Alriksritter und hatte eine große und heilige Queste bestritten. Das würde seine Angebetete, Rahjane von Hornbach, sicher beeindrucken. Und deswegen war er auch auf dem Weg zu ihr, um endlich um ihre Hand anhalten zu können. Er hatte sich bereits Worte zurecht gelegt und sich einen feinen, neuen Wappenrock machen lassen, der in den Farben Arkenaues samten glänzte und am Kragen zusätzlich noch das Wappen der Alriksritter zeigte. Auch sein Kettenhemd und seine Waffen waren frisch aufpoliert und er hatte noch beste Leumundsschreiben von einigen seiner neuen Ordensgeschister erhalten, die ihn als edlen Helden und Ritter und Streiter für die zwölfgöttliche Ordnung auszeichneten.

Heute würde sein Tag werden, dachte er sich als er letztendlich das Tor zu Burg Hornburg durchschritt, nachdem er sich voller Stolz als Linnert von Arkenaue, Ritter von Arkenaue und vom Garetischen Bund der Ritter in Angedenken des tugendhaften Königs Alrik, vorstellte.