Auf den Spuren des entrückten Königs Alrik - Der Kundschafter

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

5. Peraine 1034 BF

An Balrik von Keres
 
 
 
 
Euer Wohlgeboren,
verzeiht mir, dass ich mich mit einer etwas anderen Bitte an Euch wende. Auf der Inthronisierung der Burggräfin zur Halsmark hörte ich nur Gutes von Euren Waldläufern. Eure Kundschafter sollen wahrlich Meister ihres Faches sein.
In Kürze werde ich mit seiner Hochgeboren Felan Rondrik von Schallenberg Richtung Süden in die Tulamidischen Lande aufbrechen.
Ich wäre Euch sehr verbunden, wenn ihr uns einen Eurer Taurister zu den üblichen Preisen mitsenden würdet.
 
 
 
 
Hochachtungsvoll,
Iralda von Ochs, Baroness zu Bärenau

Balrik legte den Brief zur Seite. Die Baroness von Bärenau brauchte also einen Kundschafter. Er wandte sich an seinen Haushofmeister, der ihn diesen Brief brachte.

"Meister Eberfang, bringt dieses Schreiben Al'Ceelar. Er soll unter den Tauristar einen Freiwilligen suchen, der die nötigen Qualitäten für eine mehrmonatige Reise in die Tulamidenlande besitzt."

Und es fand sich eine Freiwillige: Larona Camnitz, eine junge Frau, die an der Grenze zu Aranien aufgewachen war und sich auch in der tulamidischen Kultur ein wenig auskannte. Desweiteren hatte Balrik ein Antwortschreiben aufgesetzt, das er der Tauristar auf den Weg nach Bärenau mitgab.