Ziereisensippe

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Familie gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Allgemeine Informationen:
Oberhaupt:
Stammsitz:
Vorfahren:
Geschichte:
Herkunft:
Koschgebirge
Machtverhältnisse:
Einfluss:
gering
Finanzkraft:
ansehnlich
Freunde und Feinde:
Freunde und Verbündete:
Junker von Dreihügeln
Verwendung im Spiel:
Charakter:
künstlerisch und feinsinnig

Die Hügelzwergensipppe der Ziereisener kam unter Antrax, Sohn des Angramm in die Stadt Wandleth und betreibt hier seit bald 350 Götterläufen eine Schmiede, in der allerlei Ziergegenstände und Schmuck aus unterschiedlichen Metallen hergestellt werden. Zwar kann man durchaus Geschmeide aus Gold und Silber bekommen, aber auch Kupfer, Bronze und Eisen werden verarbeitet und je nach Auftrag auch Gemmen und Edelsteine unterschiedlichster Güte eingebettet.