Zerber von Mersingen

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Wappen Haus Mersingen.svg   

Lehen/Ämter

Wappen Junkertum Zwingstein.svg   Wappen Kaiserlich Efferdstraene.svg   Wappen Junkertum Zwingstein.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Zerber Mersingen.JPG
Zerber von Mersingen © S. Weiß
Namen und Anrede:
Titulatur:
Ew. Wohlgeboren
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadel
Lehen:
Reichsjunker zu Zwingstein (seit 23. Ron 1042 BF), Junker zu Zwingstein (1027 BF-23. Ron 1042 BF)
Ämter und Würden:
Ämter:
ehedem Landvogt der Efferdstränen (1023 BF-1027 BF)
Ehrungen:
Greifenstern in Bronze
Daten:
Alter:
68 Jahre
Tsatag:
23. Eff 973 BF
Geburtshoroskop:
Simia, Ucuri, Ucuri, Delfin
Familie:
Geschwister:
Zerber (Symbol Tsa-Kirche.svg23. Eff 973 BF), Fingorn (Symbol Tsa-Kirche.svg980 BF-Symbol Boron-Kirche.svg29. Per 1027 BF)
Kinder:
Zerline (Symbol Tsa-Kirche.svg4. Eff 996 BF), Liliane (Symbol Tsa-Kirche.svg9. Ron 999 BF), Marbert Bosper (Symbol Tsa-Kirche.svg13. Rah 1001 BF), Sylva (Symbol Tsa-Kirche.svg4. Per 1004 BF)
Ehegatte(n):
Alrune vom Berg (verstorben)
Ausbildung:
Erscheinung:
Augen:
blau
Haare:
Glatze
Größe:
201
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
Lebemann und Diplomat, von eisenharter Strenge
Beziehungen:
groß
Finanzkraft:
beachtlich
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Junkertum Zwingstein.svg
Fingorn von Mersingen
Junker 1020 BF-1027 BF
Wappen Haus Mersingen.svg
Zerber von Mersingen
Junker 1027 BF-23. Ron 1042 BF
Wappen Haus Mersingen.svg
Zerber von Mersingen
Reichsjunker seit 23. Ron 1042 BF
Wappen Haus Mersingen.svg
Wappen Kaiserlich Efferdstraene.svg
Wappen Haus Rabenmund.svg
Zerber von Mersingen
Landvogt 1023 BF-1027 BF
Wappen Haus Mersingen.svg
Malik Saljim de Meridianora
Baron 1029 BF-9. Per 1032 BF
Wappen Familie Meridianora.svg
Wappen Junkertum Zwingstein.svg
Reichsjunker zu Zwingstein
Zerber von Mersingen
Junker 1027 BF-23. Ron 1042 BF
Wappen Haus Mersingen.svg
Zerber von Mersingen
Reichsjunker seit 23. Ron 1042 BF
Wappen Haus Mersingen.svg

Zerber von Mersingen war ein stolzer Recke und Krieger, der das feine Leben für sich entdeckt hat. Als er in die Jahre kam, sah er sich, Sproß der alten reichischen Adelsfamilie von Mersingen, nach einer Stelle um, mit der er seinen aufwendigen Lebensstil weiter pflegen konnte. So kam er schnell in die Reichskanzlei R.A., wobei ihm sein taktischer Sinn, seine kühle Präzision in allen Vorhaben und seine unerschütterliche Reichstreue hilfreich zur Seite standen. Zum Leiter des Direktoriums Almada wurde er auf eigenes Drängen, denn die Landschaft und der Rotwein, weniger die Almadaner, haben es ihm angetan. Eine Flasche Aiguilloner Südhang, ein halbsüßer Rotwein aus Hérisson, vermag es aber durchaus, den Kettenhund Zerber für ein Weilchen zu besänftigen.

Nach seiner Zeit in der Kanzlei verwaltete Mersingen die Efferdstränen, strategisch wichtige Inseln im Golf von Perricum, die damals noch zur Landgrafschaft Trollzacken gehörten, nun aber zur Markgrafschaft Perricum. Als des Reiches Erztruchsess Fingorn von Mersingen in der Schlacht in den Wolken den Tod fand, zog Zerber als Fingorns Vetter auf Burg Zwingstein ein und ist nun deren Junker.

Zerber ist eine auffällige Erscheinung: Sein Schädel ist gänzlich kahl, sein rechts Ohr ziert ein Ohrring, zudem überragt er die meisten Menschen an Gestalt. Gerne geht er mit dem Garether Modetrend, allerdings weigert er sich hartnäckig und prinzipiell, das Rüschenhemd zu tragen.

Er war mit Alrune vom Berg verheiratet, die vor Kummer starb, und hat drei legale "unegale" Kinder und zahlreiche Bastardkinder, die ihm allesamt herzlich gestohlen bleiben können. Zwar gibt er ihnen immer wieder Geld, wenn sie es bitter nötig haben, vermeint aber,d ass sie ansonsten sich selbst zu ihrese Glückes Schmied erheben sollten, wie er es ja auch getan habe.

S. Weiß / BB

Ahnen und Kinder

Vater von Cella von Mersingen Mutter von Cella von Mersingen
Wolfdan von Schnattermoor Wappen Haus Mersingen.svg Bild blanko.svg Wappen Junkertum Zwingstein.svg
Cella von Mersingen
Symbol Tsa-Kirche.svg22. Rah 944 BF
Symbol Boron-Kirche.svg26. Tra 1018 BF
Wappen Haus Mersingen.svg Zerber Mersingen.JPG Wappen Kaiserlich Efferdstraene.svg
Zerber von Mersingen
Symbol Tsa-Kirche.svg23. Eff 973 BF
(1 Geschwister)
Wappen Haus Mersingen.svg Bild blanko.svg Wappen Kaiserlich Sighelmsmark.svg
Zerline von Mersingen
Symbol Tsa-Kirche.svg4. Eff 996 BF
Wappen Haus Eslamsgrund.svg Bild blanko.svg Wappen Kaiserlich Gerbaldsmark.svg
Liliane von Eslamsgrund
Symbol Tsa-Kirche.svg9. Ron 999 BF
Wappen Haus Mersingen.svg Mersingen Marbert.jpg Wappen Kaiserlich Halsmark.svg
Marbert Bosper von Mersingen
Symbol Tsa-Kirche.svg13. Rah 1001 BF
Wappen Haus Mersingen.svg Bild blanko.svg Symbol Efferd-Kirche.svg
Sylva von Mersingen
Symbol Tsa-Kirche.svg4. Per 1004 BF

Chronik

Wappen Haus Mersingen.svg 23. Eff 973 BF:
Geburt von Zerber von Mersingen .

Wappen Haus Mersingen.svg 4. Eff 996 BF:
Geburt von Zerline von Mersingen .

Wappen Haus Eslamsgrund.svg 9. Ron 999 BF:
Geburt von Liliane von Eslamsgrund .

Wappen Haus Mersingen.svg 13. Rah 1001 BF:
Geburt von Marbert Bosper von Mersingen .

Wappen Haus Mersingen.svg 4. Per 1004 BF:
Geburt von Sylva von Mersingen .

Wappen Kaiserlich Efferdstraene.svg 1023 BF:
Zerber von Mersingen wird Landvogt der Efferdstränen.

Wappen Junkertum Zwingstein.svg 1027 BF:
Zerber von Mersingen wird Junker zu Zwingstein.

Wappen Junkertum Zwingstein.svg 23. Ron 1042 BF:
Zerber von Mersingen wird Reichsjunker zu Zwingstein.

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1038 BF

Wappen Familie Scheuerlintz.svg Jobdan hieß er
Vater und Sohn reiten durch den Herbst und suchen nach einem Namen.
Zeit: 18. Bor 1038 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): BB
Wappen Junkertum Zwingstein.svg Brief aus der verregneten Graupelau
Marbert von Mersingen berichtet neuesten Klatsch aus der spätwinterlichen Kaisermark
Zeit: 4. Phe 1038 BF / Autor(en): BB

1042 BF

Wappen Brachenwaechter.svg Bestallung der Wächter
Barnhelm von Rabenmund bestallt die neuen Brachenwächter mit ihren Ämtern.
Zeit: 23. Ron 1042 BF / Autor(en): Hartsteen