Wulf von Streitzig

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Politische Ausrichtung: Symbol Politik Militaer.svg Militarist Symbol Politik Pragmatismus.svg Pragmatiker Symbol Politik Aristokratie.svg Aristokrat 
Symbol Tsa-Kirche.svg 7. Per 992 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 24. Pra 1040 BF
Häuser/Familien

Wappen Haus Streitzig Jung.svg   

Lehen/Ämter

Wappen Baronie Uslenried.svg   Wappen Herzogtum Weiden Krieg.svg   Wappen Grafschaft Waldstein.svg   Wappen Koenigreich Garetien.svg   Wappen Haus Streitzig Jung.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Wulf von Streitzig j.H. zur Greifenklaue
Andere Namen:
Wulf von Streitzig j.H.-Aschenfeld (Ehename)
Titulatur:
Ew. Hochgeboren
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadel
Lehen:
Baron zu Uslenried (3. Phe 1012 BF-24. Pra 1040 BF), Baron zu Dergelquell (3. Phe 1012 BF-1022 BF)
Militärische Ränge:
Obrist der Grafschaft Waldstein (3. Phe 1012 BF-24. Pra 1040 BF), Kronobrist Garetiens des Groß-Garetischen Heerbanns (Ing 1035 BF-24. Pra 1040 BF)
Kirchliche Ränge:
Kor-Kult
Ämter und Würden:
Ämter:
Familienoberhaupt des jüngeren Hauses Streitzig (3. Phe 1012 BF-24. Pra 1040 BF)
Ehrungen:
Greifenstern in Silber, Angehöriger des Geheimen Ordens vom Silberfisch
Daten:
Alter:
47 Jahre
Tsatag:
7. Per 992 BF (Uslenried)
Geburtshoroskop:
Nandus, Horas, Aves, Storch
Borontag:
24. Pra 1040 BF
Weihetag:
9. Ron 1036 BF (Uslenried)
Familie:
Geschwister:
Wulf (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Per 992 BF-Symbol Boron-Kirche.svg24. Pra 1040 BF), Rondrina (Symbol Tsa-Kirche.svg13. Phe 994 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1028 BF), Halgan (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Fir 997 BF-Symbol Boron-Kirche.svg24. Per 1027 BF), Yalinda (Symbol Tsa-Kirche.svg21. Ron 1003 BF)
Kinder:
Corian (Symbol Tsa-Kirche.svg11. Phe 1021 BF), Anyara Mailena (Symbol Tsa-Kirche.svg22. Eff 1024 BF-Symbol Boron-Kirche.svg21. Bor 1030 BF), Ailyn Maitena (Symbol Tsa-Kirche.svg22. Eff 1024 BF), Firjan (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Fir 1031 BF)
Ehegatte(n):
Ausbildung:
War Schüler bei:
Garetien:Jessa al Tern
Erscheinung:
Augen:
graublau
Haare:
braun
Größe:
1,80
Gewicht:
80
Herausragende Werte:
Talente:
Schwertkampf, Kriegskunst
Liturgien:
Waffensegen
Hintergründe:
Charakter:
selbstsicher, arrogant, zuweilen aufbrausend
Kurzbeschreibung:
selbstbewusster und aufrührerischer Baron, dessen Ziele durchaus gut sein mögen, aber dessen Methoden eher böse sind
Beziehungen:
groß
Finanzkraft:
beträchtlich
Feinde:
Maline von Natzungen (inzw. verstorben)
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Wappen Baronie Uslenried.svg
Rondragan von Streitzig
Baron 4. Bor 987 BF-2. Phe 1012 BF
Wappen blanko.svg
Wulf von Streitzig
Baron 3. Phe 1012 BF-24. Pra 1040 BF
Wappen Haus Streitzig Jung.svg
Corian von Streitzig
Baron seit 25. Pra 1040 BF
Wappen blanko.svg
Wappen Herzogtum Weiden Krieg.svg
Rondragan von Streitzig
Baron 4. Bor 987 BF-2. Phe 1012 BF
Wappen blanko.svg
Wulf von Streitzig
Baron 3. Phe 1012 BF-1022 BF
Wappen Haus Streitzig Jung.svg
Wappen Grafschaft Waldstein.svg
Rondragan von Streitzig
Obrist 4. Bor 987 BF-2. Phe 1012 BF
Wappen blanko.svg
Wulf von Streitzig
Obrist 3. Phe 1012 BF-24. Pra 1040 BF
Wappen Haus Streitzig Jung.svg
Growin von Streitzig
Landobrist seit Ron 1040 BF
Wappen Haus Streitzig Jung.svg
Wappen Koenigreich Garetien.svg
Kronobrist Garetiens des Groß-Garetischen Heerbanns
Wulf von Streitzig
Kronobrist Garetiens Ing 1035 BF-24. Pra 1040 BF
Wappen Haus Streitzig Jung.svg
Wappen Haus Streitzig Jung.svg
Rondragan von Streitzig
Oberhaupt 29. Ron 1005 BF-2. Phe 1012 BF
Wappen blanko.svg
Wulf von Streitzig
Familienoberhaupt 3. Phe 1012 BF-24. Pra 1040 BF
Wappen Haus Streitzig Jung.svg
Corian von Streitzig
Oberhaupt seit 25. Pra 1040 BF
Wappen blanko.svg

Baron Wulf ist ein meisterlicher Schwertkämpfer, ganz gleich ob mit gewöhnlichem Schwert, Anderthalbhänder oder Bidenhänder. Auch mit Fechtwaffen, Bogen und Armbrust weiß er umzugehen. Dafür schätzt er die Lanzenreiterei wie auch Turniere nur wenig, was auch von den unbeweglichen Rüstungen herrührt. Gambeson und Kettenhemd, nötigenfalls noch ein stählerner Panzer an Brust und Rücken sind ihm ob der besseren Bewegungsfreiheit lieber.

Er ist stets bemüht, seinen wie auch den Einfluß des Hauses zu mehren; in Belangen von reichsweiter Bedeutung legt er großen Wert auf den erhalt der garetischen Machtstellung, und insbesondere die Nordmarken sind ihm ein Dorn im Auge. Die nahen Provinzen Kosch und Greifenfurt wie auch Darpatien (als Land seiner Knappentage und Heimat seiner Gemahlin) und Almada (als Ursprungsland der Familie) werden geschätzt und geachtet, derweil der Rest ihm herzlich egal ist.

Lebenslauf

Baron Wulf hat in seinem Leben bereits eine recht bewegte Geschichte hinter sich:

Kindheit & Knappenzeit

Nach der Kindheit auf dem Stammsitz des jüngeren Hauses Streitzig, der Burg Greifenklaue zu Uslenried, ward er ins darpatische an den Grafenhof zu Ochsenwasser gegeben und verbrachte dort seine Knappenzeit. Sein bester Freund während jener Jahre war Cern von Aschenfeld, ebenso alt wie Wulf und gleichsam dort den Knappendienst versehend. So trug es sich schließlich zu, dass sein Gefährte eines Tages Besuch von seiner Familie erhielt und Wulf dabei Cerns jüngerer Schwester Sinya Phexiane begegnete und sich in sie verliebte. Glücklicherweise erwiderte die junge Aschenfeld die Gefühle des Knappen, und auch die Eltern der holden Maid sahen die Verbindung nicht ungern, zählt doch das Haus Streitzig zu den hohen Häusern des Reiches.

Ritterjahre

Answinkrise

Zu Beginn der Answinkrise erhielten Wulf und Cern schließlich den Ritterschlag und kehrten danach in ihre Heimat zurück. Damit begann für Wulf die Zeit der Schicksalsschläge, denn auch vor den heimatlichen Landen machten die Answinisten nicht halt, denen es sogar gelang, die Burg in ihre Hand zu bringen. Von den Zinnen der Burg hingen die Leichen jener herab, die den Aufrührern Widerstand geleistet hatten. In der Dunkelheit schlich sich der junge Ritter schließlich auf geheimen Pfaden in die Burg und sammelte die verbliebenen Getreuen um sich – kaum mehr denn eine Handvoll Knechte und Soldaten, die im Kerker eingesperrt waren. Als diese ihm auch noch berichteten dass seine Mutter Amarina unter den Erhängten sei, gab es für den jungen Wulf kein halten mehr: In unbändiger Wut wurde die Burg über Nacht zurückerobert, und alle Aufrührer wurden gnadenlos niedergemacht. Die meisten davon fielen durch seine Hand. Unter Wulfs Führung wurde schließlich in den folgenden beiden Tagen des ganze Ort auf der Suche nach Verrätern durchkämmt, anschließend die gesamte Baronie. Baron Rondradan weilte während dieser Tage in Gareth, wo es nicht minder dramatisch zuging.

Orkensturm

Wenig später folgte sodann der Orkensturm, und auf den Silkwiesen verlor schließlich auch Wulfs Vater durch Orkenhand das Leben. Einziger Lichtblick in seinem Leben war daher seine geliebte Sinya Phexiane, mit der er auch wenig später (oder kurz zuvor?) den Traviabund geschlossen hatte. Derart jung zum Baron und damit auch zum Familienoberhaupt des jüngeren Hauses Streitzig aufgestiegen verbrachte Wulf die nächste Zeit damit, die sich Angelegenheiten der Baronie einzuordnen und sich zeitgleich um den Wiederaufbau der Lande Dergelquell in der Heldentrutz zu kümmern, welche ebenfalls im Familienbesitz lag und schließlich Grundstein für neuerliche Wirrnisse werden sollte.

In Baronswürden

Topfhelm2.svg
Baronskrone2.svg
Wappen Wulf von Streitzig.svg
Schildhalter Fuchs links2.svg
Schildhalter Fuchs rechts2.svg
Postament Zweihaender2.svg
Wappen Schriftrolle Breit.svg
Wulf von Streitzig j.H. zur Greifenklaue

Der Streit um Dergelquell

Es stelle sich heraus, dass Wulfs Vater und Großvater ursprünglich als Vogt über Dergelquell eingesetzt waren, derweil in den Kanzleien zu Gareth ein Eintragung als Baron erfolgt war. Schon mit dem großen Hoftag 21 Hal wollte man zu Dergelquell einen neuen Baron – ebenfalls dem Hause Streitzig entstammend – einsetzen, kam aber aus wohl ewig ungeklärten Gründen darüber hinweg und wollte diesen Fehler schließlich bereinigen, sehr zum Unwillen Wulfs, der sich schließlich nach langwieriger Klärung der Umstände dem Willen des Reichsbehüters beugte.

Der Aufstand der Rubinbrüder & der Greifenzug

In diesen Zeiten erhoben sich im unmittelbar an die Uslenrieder Lande angrenzenden Waldfang die Rubinbrüder, eine finstere Borbaradianersekte. Dieser Aufstand wurde schließlich von den vereinten garetischen Adligen niedergeschlagen (vgl. Waldsteiner Kultisten. Dabei geriet Wulf des öfteren mit dem seinerzeitigen Gaugrafen und nunmehrigen Marschall Garetiens Ugo von Mühlingen, insbesondere aber mit seiner Erzfeindin Baronin Maline von Natzungen aneinander, welche von Mühlingen protegiert wurde. Dennoch gelang es ihm, sich durchzusetzen und auf sich aufmerksam zu machen. Seinem Wirken bei der Niederschlagung des Aufstandes verdankt Wulf damit wohl auch den Posten eines der drei Obristen des garetischen Greifenzuges, der die Streiter über den Arvepaß in das besetzt Tobrien führte. Die dortige verlust-, aber auch siegreiche Schlacht gegen den endlosen Heerwurm hatte durchaus ihren Anteil am Sieg über den Dämonenmeister in der dritten Dämonenschlacht an der Trollpforte einige Tage später. Wulf selbst überlebte die Schlacht schwer verletzt und brach sich bei einem Sturz vom Pferd beide Beine, wovon glücklicherweise keine Folgen zurückblieben. Für seine Verdienste in dieser Schlacht wurde er schließlich mit dem Greifenstern in Silber geehrt.

Das Zerwürfnis mit dem älteren Haus, Massaker von Mühlingen & Pulether Gottesurteil

Beim großen Baîhir zu Bredenhag 31 Hal kam es schließlich zum Zerwürfnis mit dem älteren Haus Streitzig, das ganz nach almadaner Sitte bis heute gepflegt wird. Wenig rühmlich war auch seine Beteiligung am Massaker zu Mühlingen, wenngleich ihm dieses letztlich den Respekt des garetischen Marschalls, aber auch den Unmut des OZR einbrachte. Während des Pulether Putschversuches 32 Hal besiegte Wulf in einem Götterurteil den Veteranen Carten von Rhoda, der sich auf die Seite der Umstürzler geschlagen hatte und stellte damit auch seine rondrianische Reputation wieder her.

Das Jahr des Feuers

Im Jahr des Feuers führte Baron Wulf als ranghöchster Offizier die garetischen Truppen nach dem verhängnisvollen Überflug der Fliegenden Feste und der Schlacht bei Puleth gen Gareth. Später warden dann auch die Rubinbrüder endgültig besiegt und die Sekte aus dem Waldsteinschen getilgt. Der Verlist zweier seiner Geschwister im Jahr des Feuers führte jedoch schliesslich dazu, dass sich seine Hochgeboren für einige Zeit recht rar machte.

Hinter dem Grafenthron

Mit geheilten seelischen Wunden trat Baron Wulf schließlich auf den Plan zurück. Als Obrist Waldsteins führte er das Waldsteiner Grafenturnier wieder ein, rief den Ehrentitel des Waldsteiner Schwertmeister aus (den er selbst bereits zweimal errang). Durch geschickte politische Schachzüge verschaffte er seinem Haus den Posten des Waldsteiner Seneschalls ebenso wie das Pfalzgrafenamt der wichtigsten Kaiserlichen Paflz Gerbaldsberg zu Eslamsgrund. Zu seinem eigenen Erstaunen war er sogar als Kandidat für das Amt eines Reichsrichters gehandelt worden; jedoch fiel der Posten an seinen Freund Hilbert von Hartsteen. Für Bodars Banner, dass Vereinigte Heer Garetiens, Greifenfurts und Perricums zum Zug gegen Haffax wurde er zum stellvertretenden Marschall ernannt - nach dem Greifenfurter Urion von Reiffenberg, weshalb er sich selbst in gewisser Weise als Marschall Garetiens betrachtet. Vom ersten MarschallUrion von Reiffenberg hält er wenig. Die Streitziger Machtstärkung insbesondere in Waldstein stieß jedoch dem Waldsteiner Niederadel besonders sauer auf, der seither unter der Rädelsführung des Junkers Ugdalf von Einweyher nur allzugern die Auflehnung versucht. Seinen vorläufigen Höhepunkt fand dieser Zwist auf dem Waldsteiner Grafenturnier 1036 BF: Gumbrecht von Waldtreuffelingen, einer der Parteigänger des Einweyher'schen Junkers, wurde dort im finalen Kampf um den Schwertmeister-Titel von Baron Wulf getötet. Damit gab es am Ende des Turnieres nur einen Sieger, denn pikanter Weise hatte Junker Gumprecht zuvor die Tjoste gewonnen. Dieses Ereignis, gepaart mit der Drohung Baron Wulfs, jeden zu fordern, der sich seiner Autorität widersetze, führte zumindest vordergründig zu einem (vorläufigen?) Verstummen des Waldsteiner Niederadels. Wenige Tage nach diesem Ereignis empfing Baron Wulf die Weihen des Herrn der Schlachten durch seine langjährige Leibwächterin und Hofgeweihte Jessa al Tern. Dies ist jedoch lediglich einer Handvoll Eingeweihter bekannt.

Ahnen und Kinder

Wappen Haus Eslamsgrund.svg Bild blanko.svg Wappen Graeflich Baladinstein.svg
Hal von Eslamsgrund
Symbol Tsa-Kirche.svg14. Rah 902 BF
Symbol Boron-Kirche.svg2. Hes 972 BF
Wappen Haus Streitzig Jung.svg Bild blanko.svg Wappen Haus Streitzig Jung.svg
Rahjanda von Streitzig j.H. zur Greifenklaue
Symbol Tsa-Kirche.svg12. Rah 914 BF
Symbol Boron-Kirche.svg28. Ron 1005 BF
Vater von Girte von Saltberg Mutter von Girte von Saltberg Wappen Pfalzgrafschaft Gerbaldsberg.svg Bild blanko.svg Wappen Pfalzgrafschaft Gerbaldsberg.svg
Herdan von Steinfels-Quellgrund
Symbol Tsa-Kirche.svg15. Hes 927 BF
Symbol Boron-Kirche.svg21. Rah 995 BF
Mutter von Roderich von Steinfels-Quellgrund Wappen Familie Rallerquell.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Korfried von Rallerquell
Symbol Tsa-Kirche.svg1. Rah 913 BF
Symbol Boron-Kirche.svg21. Ing 988 BF
Tsahilda von Auweiler
(6 Geschwister) Wappen Haus Streitzig Jung.svg Bild blanko.svg Wappen Baronie Uslenried.svg
Andalbert von Streitzig j.H. zur Greifenklaue
Symbol Tsa-Kirche.svg28. Tra 938 BF
Symbol Boron-Kirche.svg3. Bor 987 BF
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Girte von Saltberg
Symbol Tsa-Kirche.svg11. Tsa 944 BF
Symbol Boron-Kirche.svg2. Bor 1022 BF
(1 Geschwister) Wappen Graeflich Silz.svg Bild blanko.svg Wappen Graeflich Silz.svg
Roderich von Steinfels-Quellgrund
Symbol Tsa-Kirche.svg27. Hes 948 BF
Symbol Boron-Kirche.svg1. Per 1020 BF
Wappen Familie Rallerquell.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Tanit von Rallerquell
Symbol Tsa-Kirche.svg28. Pra 940 BF
Symbol Boron-Kirche.svg21. Phe 1002 BF
(3 Geschwister) Wappen Baronie Uslenried.svg Bild blanko.svg Wappen Baronie Uslenried.svg
Rondragan von Streitzig j.H. zur Greifenklaue
Symbol Tsa-Kirche.svg12. Tsa 963 BF
Symbol Boron-Kirche.svg2. Phe 1012 BF
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Amarina von Steinfels-Quellgrund
Symbol Tsa-Kirche.svg1. Rah 970 BF
Symbol Boron-Kirche.svg19. Ron 1011 BF
(3 Geschwister)
Wappen Wulf von Streitzig.svg Bild blanko.svg Wappen Baronie Uslenried.svg
Wulf von Streitzig j.H. zur Greifenklaue
Symbol Tsa-Kirche.svg7. Per 992 BF
Symbol Boron-Kirche.svg24. Pra 1040 BF
(3 Geschwister)
Wappen Baronie Uslenried.svg Bild blanko.svg Wappen Baronie Uslenried.svg
Corian von Streitzig j.H. zur Greifenklaue
Symbol Tsa-Kirche.svg11. Phe 1021 BF
Wappen Haus Streitzig Jung.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Anyara Mailena von Streitzig j.H. zur Greifenklaue
Symbol Tsa-Kirche.svg22. Eff 1024 BF
Symbol Boron-Kirche.svg21. Bor 1030 BF
Wappen Haus Streitzig Jung.svg Streitzig Ailyn.jpg Symbol Phex-Kirche.svg
Ailyn Maitena von Streitzig j.H. zur Greifenklaue
Symbol Tsa-Kirche.svg22. Eff 1024 BF
Wappen Haus Streitzig Jung.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Firjan von Streitzig j.H. zur Greifenklaue
Symbol Tsa-Kirche.svg7. Fir 1031 BF

Chronik

Wappen Wulf von Streitzig.svg 7. Per 992 BF:
Geburt von Wulf von Streitzig (Uslenried).

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 3. Phe 1012 BF:
Wulf von Streitzig wird Obrist der Grafschaft Waldstein. Wulf von Streitzig wird Obrist der Grafschaft Waldstein

Wappen Haus Streitzig Jung.svg 3. Phe 1012 BF:
Wulf von Streitzig wird Familienoberhaupt des jüngeren Hauses Streitzig.

Wappen Baronie Uslenried.svg 3. Phe 1012 BF:
Wulf von Streitzig wird Baron zu Uslenried.

Wappen blanko.svg 3. Phe 1012 BF:
Wulf von Streitzig wird Baron zu Dergelquell.

Wappen Sinya Phexiane von Aschenfeld.svg 12. Tra 1013 BF:
Wulf von Streitzig schließt den Traviabund mit Sinya Phexiane von Aschenfeld.

Wappen Baronie Baerenau.svg 13. Pra 1021 BF:
Brander von Bärenau überlebt ein Attentat seiner Schwester.

Wappen Baronie Uslenried.svg 11. Phe 1021 BF:
Geburt von Corian von Streitzig (Uslenried).

Wappen Haus Streitzig Jung.svg 22. Eff 1024 BF:
Geburt von Ailyn Maitena von Streitzig (Uslenried).

Wappen Haus Streitzig Jung.svg 22. Eff 1024 BF:
Geburt von Anyara Mailena von Streitzig (Uslenried).

Wappen Haus Streitzig Jung.svg 7. Fir 1031 BF:
Geburt von Firjan von Streitzig .

Wappen Koenigreich Garetien.svg Ing 1035 BF:
Wulf von Streitzig wird Kronobrist Garetiens des Groß-Garetischen Heerbanns. Wulf von Streitzig wird Kronobrist Garetiens und somit stellvertretender Marschall des Groß-Garetischen Heerbanns gegen Haffax

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 5. Ron 1036 BF:
Im Schwertkampf-Finale tötet Wulf von Streitzig j.H. zur Greifenklaue den zum aufsässigen Niederadel gehörenden Tjostengewinner Gumbrecht von Waldtreuffelingen.

Wappen Wulf von Streitzig.svg 24. Pra 1040 BF:
Tod von Wulf von Streitzig .

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1013 BF

Wappen Haus Streitzig Jung.svg Der Greifenbund

Zeit: 1. Pra 1013 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): Uslenried

1020 BF

Wappen Herzogtum Weiden Krieg.svg Barone streiten um Dergelquell

Zeit: Phe 1020 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Waldfang.svg Vom Ende der Kurtzweyl

Zeit: Ing 1020 BF / Autor(en): Uslenried, BB
Wappen Baronie Uslenried.svg An Erpelsberg im Rahja 27 Hal

Zeit: 11. Rah 1020 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Waldfang.svg Vorspiel

Zeit: 25. Rah 1020 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en):

1021 BF

Wappen Baronie Natzungen.svg Bei Nacht und Nebel

Zeit: 10. Pra 1021 BF zur nächtlichen Ingerimmstunde / Autor(en):
Wappen Baronie Natzungen.svg Derweil in Unternatzung

Zeit: 11. Pra 1021 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en):
Wappen Baronie Natzungen.svg Die feierliche Eröffnung
Der Konvent auf Schloss Nacia wird unter großer Anteinahme eröffnet.
Zeit: 12. Pra 1021 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en):
Wappen Baronie Natzungen.svg Verrat - Eröffnung mit Hindernissen

Zeit: 13. Pra 1021 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en):
Wappen Baronie Natzungen.svg Von Praios’ Ratschluss

Zeit: 13. Pra 1021 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en):
Wappen Baronie Natzungen.svg Konvent, wohin?

Zeit: 13. Pra 1021 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en):
Wappen Baronie Natzungen.svg Thargunitoths Diener

Zeit: 13. Pra 1021 BF zur nächtlichen Rahjastunde / Autor(en):
Wappen Baronie Natzungen.svg Nächtlicher Appell

Zeit: 13. Pra 1021 BF zur nächtlichen Rahjastunde / Autor(en):
Wappen Baronie Natzungen.svg Von den Entscheidungen des Adels

Zeit: 14. Pra 1021 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en):
Wappen Baronie Uslenried.svg An Leihenbutt im Rondra 28 Hal

Zeit: 5. Ron 1021 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Herzogtum Weiden Krieg.svg Baron Wulf übergibt Siegelring an Baron Grotjan
Der Streit um die weidensche Baronie Dergelquell wird feierlich beigelegt
Zeit: 12. Bor 1021 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Koeniglich Serrinmoor.svg Konvent zu Serrinmoor
Der Aventurische Bote über den Konvent der Greifenfurter und Garetier in Serrinmoor
Zeit: 15. Tsa 1021 BF / Autor(en): BB
Wappen Koenigreich Garetien.svg Im Zeichen Praios' - Der Greifenzug
Der Greifenzug erreicht den Arvepass
Zeit: 10. Phe 1021 BF / Autor(en): Gallstein
Wappen Koenigreich Garetien.svg Der Greifenzug

Zeit: 15. Per 1021 BF / Autor(en): BB, Gallstein
Wappen Baronie Waldfang.svg Heerzug gen Waldfang

Zeit: 19. Per 1021 BF / Autor(en):
Wappen Baronie Waldfang.svg Aufbruch und Ankunft in Gareth

Zeit: 24. Per 1021 BF / Autor(en):
Wappen Baronie Waldfang.svg Einmarsch nach Waldfang und erste Gefechte

Zeit: 26. Per 1021 BF / Autor(en):
Wappen Baronie Waldfang.svg Schlacht um Waldfang

Zeit: 29. Per 1021 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en):

1022 BF

Wappen Baronie Uslenried.svg Der Zug nach Uslenried
Auch in Uslenried kommen Familien wieder zusammen
Zeit: Ron 1022 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Uslenried.svg Waldsteiner Barone gründen Söldnertruppe

Zeit: 15. Ron 1022 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Kaiserlich Sertis.svg Durch Darpatiens Berge in die sertischen Wälder
Der tote Odilbert von Hartsteen kehrt zurück nach Sertis
Zeit: Eff 1022 BF / Autor(en): Hartsteen
Wappen Koenigreich Garetien.svg Rückkehr von den Schlachten
Berichte über das Schicksal garetischer Adliger nach der Dritten Dömonenschlacht
Zeit: Bor 1022 BF / Autor(en):
Wappen Zedernkabinett.svg Reaktionen zur Blutnacht von Rommilys
Reaktionen in Garettien auf die Blutnacht von Rommilys
Zeit: 30. Hes 1022 BF / Autor(en): Uslenried, BB, Oldebor
Wappen Baronie Uslenried.svg Trauer in Uslenried
Aus Uslenried stammen viele der Opfer der Blutnacht
Zeit: 3. Fir 1022 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Praios-Kirche.svg Inquisition in Waldfang?
Gerüchte über die Errichtung eines Inquisitionsturmes in Waldfang finden allgemeine Zustimmung
Zeit: 13. Fir 1022 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Familie Hettfeld.svg Auf der Jagd. Die Waldsteiner Wölfe bewähren sich
Die Waldsteienr Wölfe machen erfolgreich Jagd auf Räuber und Wegelagerer
Zeit: 1. Phe 1022 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Kaisermark Gareth.svg Des Burggrafen Oldebor treffliche Rede
Lobrede auf das Paar zu Weidleth - Alarich von Gareth-Sighelmsmark und Lorindya von Firdayon-Bethana
Zeit: 10. Ing 1022 BF / Autor(en): Oldebor, Uslenried, Anjor
Wappen Koenigreich Garetien.svg Lob & Tadel
Der Staatsrat lobt udn tadelt zwei Adlige in gekonnter Zwitterveranstaltung
Zeit: 20. Rah 1022 BF / Autor(en): Uslenried

1023 BF

Wappen Herzogtum Weiden Krieg.svg Garetien zieht zur Herzogenturnei
Die turnierbegeisterten Hochadligen garetiens und Perricums ziehen froh gestimmt nach Trallop
Zeit: 1. Ron 1023 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Familie Boronshof.svg Ein Fall für die Noioniten
Junker Boronshof hält Haugmine für reif für die Noioniten oder die KGIA
Zeit: 21. Tsa 1023 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en): Helmbrecht
Wappen Baronie Uslenried.svg Uslenried maßregelt Vogtin Haugmine
Baron Wulf von Streitzig maßregelt die aus der Rolle gefallene Vogtin Haugmine
Zeit: 20. Tsa 1023 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Markgrafschaft Greifenfurt.svg Ein besonnener Heermeister
Reto von Schattenstein bleibt ruhig und besonnenen
Zeit: 24. Tsa 1023 BF zur abendlichen Hesindestunde / Autor(en): Swen
Wappen Praios-Kirche.svg Von des Götterfürsten Ordnung
Die Praios-Prüfung auf dem Convent zu Gallstein
Zeit: 3. Phe 1023 BF zur morgendlichen Tsastunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Hesinde-Kirche.svg Kunst ist, was Ihr daraus macht
Die Hesinde-Prüfung auf dem Convent zu Gallstein
Zeit: 3. Phe 1023 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Rahja-Kirche.svg Die Feder ist der Minne Schwert
Die Rahja-Prüfung auf dem Convent zu Gallstein
Zeit: 3. Phe 1023 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): BB

1024 BF

Wappen Herzogtum Nordmarken.svg Vom Feiern mit den Nordmärkern

Zeit: Pra 1024 BF / Autor(en): BB
Wappen Baronie Uslenried.svg Uslenrieder Meinungen

Zeit: 3. Ron 1024 BF zur abendlichen Perainestunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Koenigreich Garetien.svg Bugenhog ist umtriebig
Bugenhog sorgt sich um den Plan seines Tempelbaugrunds
Zeit: 25. Ron 1024 BF / Autor(en): BB
Wappen Baronie Syrrenholt.svg Große Feierlichkeiten in der Baronie Syrrenholt
Eröffnungsfeierlichkeiten für einen Teilabschnitt des Kaiser-Hal-Kanals
Zeit: 29. Ron 1024 BF / Autor(en): Syrrenholt
Wappen Herrschaft Muehlingen.svg Massaker von Mühlingen

Zeit: 23. Ing 1024 BF / Autor(en): BB
Wappen Baronie Gallstein.svg Gallstein Antwort auf Hirschfurt

Zeit: 25. Ing 1024 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): Gallstein

1025 BF

Wappen Baronie Uslenried.svg Rote Schöpfe, Schwarze Schafe

Zeit: 20. Pra 1025 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Haus Streitzig Jung.svg Ein Rotschopf benimmt sich daneben

Zeit: Eff 1025 BF / Autor(en): Uslenried
Symbol Kor-Kirche.svg Ein neues Ziel...

Zeit: Tra 1025 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Waldsteiner Woelfe.svg Im Winter reist man nicht gern... oder?

Zeit: 15. Fir 1025 BF zur morgendlichen Perainestunde / Autor(en): Uslenried
Symbol Kor-Kirche.svg Ein später Gast in Uslenried

Zeit: 1. Tsa 1025 BF / Autor(en): Uslenried
Symbol Kor-Kirche.svg Neun Leben

Zeit: 1. Tsa 1025 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Uslenried.svg Auf dem Weg zum Mahl

Zeit: 24. Tsa 1025 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Uslenried.svg Grußkarte aus Uslenried

Zeit: Per 1025 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Golgariten.svg Verschollen im Reichsforst

Zeit: Ing 1025 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Leihenbutt.svg Schatten über Travias Haus

Zeit: 16. Rah 1025 BF / Autor(en): Nimmgalf von Hirschfurten

1026 BF

Wappen Koenigreich Garetien.svg Ein Geheimauftrag

Zeit: 18. Eff 1026 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Uslenried.svg Unter Anklage

Zeit: 14. Tra 1026 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Uslenried.svg Düstere Ahnungen

Zeit: 16. Tra 1026 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Herzogtum Weiden Krieg.svg Reichskongress in Trallop

Zeit: 8. Bor 1026 BF / Autor(en):
Wappen blanko.svg Im Schatten Golgaris

Zeit: Fir 1026 BF / Autor(en): Uslenried

1027 BF

Wappen Golgariten.svg Nur ein kurzer Aufenthalt

Zeit: 5. Pra 1027 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Haus Hartsteen.svg Hartsteener Hochzeiten
Hochzeiten in Hartsteen und im Hause Hartsteen
Zeit: 24. Pra 1027 BF / Autor(en): Hartsteen, BB, Uslenried
Wappen Haus Hartsteen.svg Hartsteen in violetter Blütenpracht
Die Verbindung zwischen Gallstein und Hartsteen lässt den Blätterwald rascheln.
Zeit: Eff 1027 BF / Autor(en): Hartsteen
Wappen Baronie Uslenried.svg In Waldstein nichts Neues Teil 1a

Zeit: 3. Eff 1027 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Stadt Baerenau.svg Überraschungssieg bei Bärenauer Turnei

Zeit: 30. Eff 1027 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Uslenried.svg Hunger in Uslenried
In Uslenried wundert man sich über den Bericht von angeblichen Aufständen in der Nachbarschaft
Zeit: 15. Fir 1027 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Uslenried.svg Erinnerungen I – Aufbruch
Der Baron von Uslenried bricht mit seinen Mannen gen Puleth zur Heerschau auf.
Zeit: 22. Phe 1027 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Koenigreich Garetien.svg Generalmobilmachung

Zeit: 17. Per 1027 BF / Autor(en): BB
Wappen Koenigreich Garetien.svg Mobilmachungsbefehl
Nach dem Fall der Ogermauer werden die Garetier zu den Waffen gerufen, um den Feind bei Wehrheim zu stellen und zu schlagen.
Zeit: 17. Per 1027 BF zur morgendlichen Firunstunde / Autor(en): BB
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Mobilmachung in Waldstein

Zeit: 18. Per 1027 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Kaiserlich Sertis.svg Sertis nach dem Turnier von Gareth

Zeit: 19. Per 1027 BF / Autor(en): Hartsteen
Wappen Koenigreich Darpatien.svg Zwischenspiel – Todeskampf

Zeit: 24. Per 1027 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Puleth.svg Erinnerungen II – Am Vorabend des Niedergangs

Zeit: 26. Per 1027 BF zur abendlichen Perainestunde / Autor(en): Uslenried
Wappen blanko.svg Erinnerungen V – Nach der Schlacht

Zeit: 27. Per 1027 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen blanko.svg Erinnerungen III – Schatten am Himmel

Zeit: 27. Per 1027 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen blanko.svg Erinnerungen VII – Ein Reich in Schutt und Asche

Zeit: 29. Per 1027 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Uslenried.svg Gerüchte und ihre Folgen

Zeit: 15. Rah 1027 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Leihenbutt.svg Schatten über Waldstein Teil 2

Zeit: 20. Rah 1027 BF / Autor(en): Hartsteen

1028 BF

Wappen Baronie Uslenried.svg Erinnerungen IX – Neue Anfänge und Ungewissheiten

Zeit: 3. Ron 1028 BF zur mittäglichen Rondrastunde / Autor(en): Uslenried
Wappen blanko.svg Die Herren der Wildermark

Zeit: Tra 1028 BF / Autor(en): Nimmgalf von Hirschfurten
Wappen Baronie Hirschfurten.svg Gedankengift Teil 21

Zeit: 22. Tra 1028 BF / Autor(en): Nimmgalf von Hirschfurten
Wappen blanko.svg Erinnerungen XII – Die Schlacht im Blutmoor

Zeit: 12. Bor 1028 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen blanko.svg Zwischenspiel – Das Rauschen des Nirgendmeers

Zeit: 10. Hes 1028 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen blanko.svg Erinnerungen XIII – Eiseskälte

Zeit: Fir 1028 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Uslenried.svg Erinnerungen XIV – Für die Königin

Zeit: 28. Tsa 1028 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen blanko.svg Erinnerungen XV – Dreikaiserschlacht

Zeit: 15. Phe 1028 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): Uslenried
Wappen blanko.svg Erinnerungen XVI – Reichscongreß

Zeit: 15. Ing 1028 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): Uslenried

1029 BF

Wappen Mittelreich.svg Erinnerungen XVII – Des Reiches neue Kaiserin

Zeit: 1. Pra 1029 BF zur mittäglichen Efferdstunde / Autor(en): Uslenried
Wappen blanko.svg Melancholie
Im Gespräch mit seiner Gemahlin versucht Baron Wulf von Streitzig, dass Jahr des Feuers zu verarbeiten.
Zeit: 28. Tra 1029 BF zur abendlichen Hesindestunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Uslenried.svg Morgengrauen
Nachdem der Uslenrieder Baron durch das Gespräch endlich zur Ruhe gefunden hat macht sich seine Gemahlin auf in den Phextempel.
Zeit: 29. Tra 1029 BF zur morgendlichen Hesindestunde / Autor(en): Uslenried
Wappen blanko.svg Ein Brief von Graf Luidor

Zeit: 1. Rah 1029 BF / Autor(en): Hartsteen
Wappen Koenigreich Garetien.svg Ein weinseliges politisches Gespräch
Man erklärt sich die garetische Politik im Vorbeiritt
Zeit: 13. Rah 1029 BF / Autor(en): BB
Wappen Haus Hartsteen.svg Neue Nachricht vom Kaiserhof

Zeit: 16. Rah 1029 BF / Autor(en): Hartsteen

1030 BF

Wappen Reichsstadt Hirschfurt.svg Tributforderungen

Zeit: 15. Pra 1030 BF zur abendlichen Perainestunde / Autor(en): Uslenried
Wappen blanko.svg Freude in Uslenried

Zeit: 7. Fir 1031 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Auf Heeresvisite
Wulf von Streitzig inspiziert die Waldsteiner Wehr
Zeit: 15. Phe 1031 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Syrrenholt.svg Zu Gast auf Burg Zankenblatt

Zeit: 19. Phe 1031 BF / Autor(en): Nimmgalf von Hirschfurten, Hundsgrab
Wappen Baronie Leihenbutt.svg Prolog

Zeit: 1. Rah 1031 BF / Autor(en): Nimmgalf von Hirschfurten
Wappen Baronie Uslenried.svg Einladung aus Uslenried

Zeit: 15. Rah 1031 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen blanko.svg Reaktion in Hohenlinden

Zeit: 28. Rah 1031 BF / Autor(en): Balrik
Wappen Baronie Linara.svg Reaktion in Linara (1. Teil)

Zeit: 29. Rah 1031 BF / Autor(en): Tahlmare
Wappen Baronie Linara.svg Reaktion in Linara (2. Teil)

Zeit: 30. Rah 1031 BF / Autor(en): Tahlmare
Wappen Haus Quintian-Quandt.svg Wenig Reaktion aus Hutt

Zeit: 30. Rah 1031 BF / Autor(en): Flippah

1032 BF

Wappen Kaiserlich Sertis.svg Antwort aus Sertis

Zeit: 3. Pra 1032 BF / Autor(en): Hartsteen
Wappen Gemmenritter.svg Die Gemmenritter kommen I

Zeit: 5. Pra 1032 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Graeflich Luring.svg Luringer Knappenschar
Graf Danos entscheidet sich, dem Uslenrieder Turnier beizuwohnen, um dem Uslenrieder Respekt und dem Hirschfurter Unterstützung zu gewähren
Zeit: 12. Pra 1032 BF / Autor(en): BB
Wappen Baronie Syrrenholt.svg Antwort aus Syrrenholt

Zeit: 1. Ron 1032 BF / Autor(en): Syrrenholt
Wappen Baronie Uslenried.svg Auftakt in Uslenried

Zeit: 9. Ron 1032 BF / Autor(en): Nimmgalf von Hirschfurten
Wappen Baronie Leihenbutt.svg Epilog

Zeit: 14. Ron 1032 BF / Autor(en): Nimmgalf von Hirschfurten
Wappen blanko.svg Wenn Streitzig zum Manöver ruft

Zeit: Bor 1032 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Uslenried.svg Verhinderte Nachtruhe
Kurz vor der Nachtruhe erreicht den Uslenrieder Baron eine dringliche Nachricht eines guten Freundes - eine Bitte um Hilfe in der Not.
Zeit: 30. Phe 1032 BF zur nächtlichen Rahjastunde / Autor(en): Hartsteen, Uslenried
Wappen Baronie Uslenried.svg Ein Wolf im Schafspelz
Inmitten der Nacht schmiedet man zu Uslenried einen Hilfeplan.
Zeit: 1. Per 1032 BF zur nächtlichen Praiosstunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Uslenried.svg Selten auf Reisen
Baron Wulf eröffnet seiner erstaunten Hofmagierin, dass sie mit ihm auf die Reise gehen soll.
Zeit: 1. Per 1032 BF zur morgendlichen Perainestunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Waldsteiner Woelfe.svg Fünf Rudel Wölfe
Schließlich bricht das Uslenrieder Kontingent auf gen Osenbrück.
Zeit: 1. Per 1032 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Graeflich Silz.svg Gebratene Tauben
Auf der Reise legt man des Abends eine Rast in Silz ein - und der Baron läuft um ein Haar in die Arme des Landvogtes, obwohl er doch inkognito reisen wollte.
Zeit: 2. Per 1032 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Waldsteiner Woelfe.svg Reisende Helden
Nach zwei Tagen Marsch erreichen die Söldlinge schließlich die Osenbrücker Lande.
Zeit: 3. Per 1032 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Osenbrueck.svg Ferne Zaungäste
Ein ungleiches Duell findet, beobachtet von unerkannten Zuschauern, ein unerwartetes Ende.
Zeit: 4. Per 1032 BF zur morgendlichen Firunstunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Osenbrueck.svg Gespräch unter vier Augen
Endlich kommt es zum Gespräch zwischen den beiden Soldherren, und man einigt sich auf das weitere Vorgehen.
Zeit: 4. Per 1032 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): Uslenried, Hartsteen
Wappen Baronie Osenbrueck.svg Weiße Tauben aus Osenbrück
Nachdem klar ist, wie es um die Lage bestellt ist, werden die Verbündeten mit Brieftauben informiert - doch damit nehmen die Dinge erst richtig Fahrt auf und führen zu weiteren Ereignissen, von denen gesondert berichtet wird.
Zeit: 4. Per 1032 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Osenbrueck.svg Gespräch unter sechs Augen
Nachdem dem schicksalhaften Duell eilt nun auch Baron von Leihenbutt seinem Bundesbruder Hilbert zu Hilfe - etwas verstimmt darüber, dass der Uslenrieder schon vorher da war und beide ohne ihn einen Plan zum weiteren Vorgehen ausgeheckt haben.
Zeit: 4. Per 1032 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Uslenried, Hartsteen, Nimmgalf von Hirschfurten
Wappen Goldene Lanze.svg Reitet schnell, bleibt gefährlich

Zeit: 11. Per 1032 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): BB
Wappen Pfortenritter.svg „Das Band ist zerrissen zwischen uns“

Zeit: 12. Per 1032 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Hartsteen, Nimmgalf von Hirschfurten, Uslenried
Wappen Pulethaner.svg Ankunft der Pulethaner

Zeit: 12. Per 1032 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Gallstein, Malepartus
Wappen Pfortenritter.svg Die Katze ist aus dem Sack

Zeit: 16. Per 1032 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): Malepartus, Hartsteen, Eslam, Rondrian A., Uslenried
Wappen Pfortenritter.svg Wolfsgeheul

Zeit: 16. Per 1032 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Uslenried

1033 BF

Wappen Gut Baranathin.svg Massagen in Rashia'Hal

Zeit: 17. Pra 1033 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Eslam
Wappen Haus Streitzig Jung.svg Der Bart ist ab
Baron Wulf von Streitzig sinniert über die Folgen des Alterns.
Zeit: 5. Tra 1033 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Haus Streitzig Jung.svg Alle? Alle!
Die Barone von Uslenried und Puleth ersonnen den Plan, einen gemeinsamen Anverwandten ins Tennen um die Baronie Sturmfels zu bringen.
Zeit: 15. Tra 1033 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Uslenried.svg Befehl und Ungehorsam

Zeit: 12. Fir 1033 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Reichsstadt Hirschfurt.svg Die alleinige Macht

Zeit: 16. Fir 1033 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Pfalzgrafschaft Gerbaldsberg.svg Anderer Leute Angelegenheiten
Auf dem Gerbaldsberg versucht der Hofkaplan des Praios den Pfalzgrafen in einen Disput zur Angelegenheit Leihenbutt zu verwickeln - erfolglos.
Zeit: 18. Fir 1033 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Puleth.svg Am Rande aus Kaiserhain

Zeit: 28. Fir 1033 BF / Autor(en): Lichtbote
Wappen Baronie Uslenried.svg Rechte und Pflichten

Zeit: 16. Rah 1033 BF / Autor(en): Uslenried

1034 BF

Wappen Pfalzgrafschaft Gerbaldsberg.svg Reichsgerücht
Auch auf der Pfalz Gerbaldsberg disputiert man über die Nachberufung.
Zeit: 7. Pra 1034 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Haus Luring.svg Turnierergebnis

Zeit: 11. Pra 1034 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): BB
Wappen Haus Streitzig Jung.svg Zweifel

Zeit: 13. Pra 1034 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen blanko.svg Vorgeplänkel

Zeit: 14. Pra 1034 BF / Autor(en): Treumunde
Wappen blanko.svg Tjoste 1. Runde

Zeit: 18. Pra 1034 BF / Autor(en):
Wappen blanko.svg Turnierergebnis

Zeit: 23. Pra 1034 BF / Autor(en): Treumunde
Wappen blanko.svg Unter anderen Fittichen

Zeit: 25. Pra 1034 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen blanko.svg Eine neue Allianz

Zeit: 25. Pra 1034 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Politik am Rande

Zeit: Ron 1034 BF / Autor(en): Bega, Famerlin
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Der Turnierverlauf

Zeit: 2. Ron 1034 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Kaiserlich Halsmark.svg Firunsball
Am Abend findet sich die Gesellschaft zum Ball im großen Rittersaal und Balrik von Keres wittert neue Informationsquellen
Zeit: 6. Tsa 1034 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en): Balrik
Wappen Kaiserlich Halsmark.svg Jagderfolg
Die Jagdgesellschaft kehrt zurück - mehr oder weniger zufrieden
Zeit: 7. Tsa 1034 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Balrik
Wappen Baronie Aldenried.svg Frieden in der Baronie Puleth
Der Schallenberger hat endlich Ruhe in Puleth
Zeit: 28. Tsa 1034 BF / Autor(en): Lichtbote

1035 BF

Wappen Haus Streitzig Jung.svg Einer Ohrschelle Nachhall

Zeit: 25. Pra 1035 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Alriksritter.svg Zweikampf 1. Runde

Zeit: Ron 1035 BF / Autor(en):
Wappen Freiherrlich Aldengrund.svg Ehre dem Ritterlichen

Zeit: Ron 1035 BF / Autor(en):
Trippelwappen2012.svg Die Zeit ist reif

Zeit: Tra 1035 BF / Autor(en): Uslenried
Trippelwappen2012.svg Sertiser Hühnchenschenkel

Zeit: Bor 1035 BF / Autor(en): Hartsteen
Trippelwappen2012.svg Hirschfurter Bedenken

Zeit: Bor 1035 BF / Autor(en): Nimmgalf von Hirschfurten
Wappen Baronie Uslenried.svg Kein Zurück

Zeit: 15. Bor 1035 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Familie Hagenbronn.svg Es braucht eine harte Hand

Zeit: 5. Hes 1035 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): Uslenried
Wappen blanko.svg Soll er's doch machen

Zeit: 5. Tsa 1035 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen blanko.svg Marschallsspott

Zeit: Phe 1035 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Koenigreich Garetien.svg Einer, um Haffax zu schlagen
Die Königin ernennt Urion von Reiffenberg zum groß-garetischen Marschall
Zeit: 16. Phe 1035 BF / Autor(en): Crazy Horse
Wappen Koenigreich Garetien.svg Das große Kabinett von Grambusch

Zeit: 28. Phe 1035 BF / Autor(en):
Wappen Baronie Uslenried.svg Ein Weg zu weit

Zeit: 10. Per 1035 BF / Autor(en): Uslenried
Trippelwappen2012.svg 1. Runde

Zeit: 20. Ing 1035 BF / Autor(en):
Trippelwappen2012.svg 2. Runde

Zeit: 21. Ing 1035 BF / Autor(en):
Trippelwappen2012.svg 3. Runde

Zeit: 22. Ing 1035 BF / Autor(en):
Wappen Koenigreich Garetien.svg Gedanken eines Reichsritters

Zeit: 22. Ing 1035 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Balrik
Wappen Koenigreich Garetien.svg Ein Wechsel des Gefechtsfeldes

Zeit: 22. Ing 1035 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): Firunslicht
Wappen Kaiserlich Gerbaldsmark.svg Rondras Werk und Phexens Beitrag

Zeit: 23. Ing 1035 BF / Autor(en): Bega, Wallbrord
Wappen Familie Zweifelfels.svg Zweifelfelser Zufriedenheit
Die Familie Zweifelfels ist zufrieden mit den Ergebnissen des Großen Cabinetts
Zeit: 28. Ing 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Familie Firunslicht.svg Der Heermeister ordnet sein Haus, Teil 1

Zeit: Rah 1035 BF / Autor(en): Firunslicht
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Der Elfenpfad

Zeit: 5. Rah 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Koenigreich Garetien.svg Ein neuer Marschall
Königin Rohaja ernennt Urion von Rauffenberg gemäß König Bodars Protokoll zum Marachall Groß-Garetiens
Zeit: 11. Rah 1035 BF / Autor(en): Crazy Horse
Wappen Junkertum Derrelsbach.png Aus heiterem Himmel

Zeit: 12. Rah 1035 BF zur abendlichen Hesindestunde / Autor(en): Falkrad

1036 BF

Wappen Junkertum Eynweiher.svg Turnierunfall überschattet das Eynweiher Brandlöschen
Baronin Tahlmare von Leustein wird bei einem Turnierunfall schwer verletzt
Zeit: 12. Pra 1036 BF / Autor(en): Bega
Wappen Graeflich Gobelmuend.svg Lagebesprechung
Kronvogt Leomar findet eine Lösung für ein Problem
Zeit: 28. Pra 1036 BF / Autor(en): Bega
Wappen Familie Zweifelfels.svg An den Grenzen Waldsteins

Zeit: 24. Bor 1036 BF / Autor(en): Bega
Wappen Haus Streitzig Jung.svg Vereint
Der Uslenrieder Baron offenbart seiner Gemahlin in einem intimen Augenblick seine unlängst empfangene Weihe.
Zeit: 24. Phe 1036 BF zur nächtlichen Rahjastunde / Autor(en): Uslenried

1037 BF

Wappen Junkertum Scheuerlintz.svg Heute ist mir jeder recht
Cantzler Horulf erfährt mehrere Todesnachrichten
Zeit: 18. Eff 1037 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en): BB
Wappen Stadt Uslenried.svg Rabenschweigen
Ein Todesfall im Borontempel sorgt für Aufregung und Vakanz.
Zeit: 21. Tra 1037 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Golgariten.svg Rabenkrächzen
Der stellvertretende Heermeister des Groß-Garetischen Heerbanns erweitert seinen Stab.
Zeit: 15. Bor 1037 BF zur mittäglichen Efferdstunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Haus Streitzig Jung.svg Das fünfte Rad am Wagen
Erbost über die Machenschaften des garetischen Kanzlers und unzufrieden mit dem Führungsstil des Marschalls des Großgaretischen Heerbanns beschließt der stellvertretende Marschall, im verborgenen einen eigenen Kommandostab "für alle Fälle" einzurichten und zieht die ersten Getreuen ins Vertrauen.
Zeit: 26. Bor 1037 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Wulf von Streitzig.svg Es steht in den Sternen
Um den Kanzler mit seinen eigenen Waffen zu schlagen gibt Baron Wulf selbst ein Horoskop zur Bestimmung des optimalen Zeitpunkts der Heerschau in Auftrag, welches er von den Angehörigen seines Hofes erstellen lässt.
Zeit: 28. Bor 1037 BF zur abendlichen Perainestunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Herzogtum Tobrien.svg Nachrichten aus erster Hand
Der Aufklärungsmeister Balrik von Keres erstattet dem Marschall in Greifenfurt Bericht.
Zeit: Hes 1037 BF / Autor(en): Crazy Horse, Balrik
Wappen Baronie Hexenhain.svg Dschinnenpost
Der Marschall erfährt von den neuesten Ereignissen in Mendena
Zeit: Hes 1037 BF / Autor(en): Crazy Horse, Balrik
Wappen Kloster Ancilla.svg Die Ankunft der Neun
Neun geheimnisvolle Gestalten reisen nach St. Ancilla, um das Geheimnis der Steine des »Korgonder Reliefs« zu ergründen – und daraus Vorteile zu ziehen.
Zeit: 6. Hes 1037 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Uslenried, Bega
Wappen Kloster Ancilla.svg Ein Mann des Schwertes

Zeit: 6. Hes 1037 BF zur abendlichen Hesindestunde / Autor(en): Crazy Horse
Wappen Kloster Ancilla.svg Kors Klinge
Ein Kor-Geweihter versucht Zusammenhänge herzustellen
Zeit: 26. Hes 1037 BF / Autor(en): Uslenried
Trippelwappen2014.svg Ort & Zeit
Der Zweite Marschall erläutert dem auf Perlenblick versammelten Adel die Relevanz der taktischen, mystischen und astrologischen Bedeutung von Ort und Zeitpunkt der Heerschau.
Zeit: 5. Ing 1037 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): Uslenried
Trippelwappen2014.svg Die Gefährten – Trautmunde Traviatreu
Ein Heerschauort muss geeignet sein, auch alle Truppen zu versorgen - und so erfährt die Queste des Zweiten Marschalls Unterstützung durch eine Dienerin der gütigen Mutter Travia.
Zeit: 5. Ing 1037 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): Great-l
Trippelwappen2014.svg Die Gefährten – Celissa von Lichtenhayn
Celissa beschließt, dass die Rondra-Queste zur Findung des geeigneten Ortes für die Heerschau eine lohnende Queste für sie ist. Außerdem erhält sie einen persöhlichen Auftrag zur Hilfe der Exilregirung von Perricum.
Zeit: 5. Ing 1037 BF zur nächtlichen Ingerimmstunde / Autor(en): Neli
Trippelwappen2014.svg Die Gefährten – Felian von Perainsgarten
Felian unterstützt die Rondra-Queste zur Findung des geeigneten Ortes für die Heerschau. Außerdem erhält er den persönlichen Auftrag, im Hafen Perricums das Versteck einer Zelle Haffax-Agenten auszuräuchern.
Zeit: 5. Ing 1037 BF zur nächtlichen Ingerimmstunde / Autor(en): Perainsgarten
Wappen Klostergut Sonnenau.svg Heimkehr ins Licht
Ein Geweihter kehrt heim
Zeit: 14. Ing 1037 BF / Autor(en): Uslenried
Trippelwappen2014.svg Der Herr der Stäbchen
Auf der Queste erringen die Gefährten neue Erkenntnisse, um den rechten Ort zu finden.
Zeit: 14. Ing 1037 BF zur mittäglichen Efferdstunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Haus Streitzig Jung.svg Wir sind die Nacht

Zeit: 15. Ing 1037 BF / Autor(en): Uslenried
Trippelwappen2014.svg Empfänger des Rondrasegens zur Marschallsqueste

Zeit: 30. Ing 1037 BF / Autor(en):
Wappen Reichsstadt Hirschfurt.svg Im Netz der Intrige
Suche nach den Gründen für den Sturz des Pfalzgrafen von Gerbaldsberg
Zeit: 4. Rah 1037 BF / Autor(en): Uslenried

1038 BF

Wappen Klostergut Sonnenau.svg Der rechte Ort – gefunden!
Kundiges Volk sucht nach einem geeigneten Ort für die Heerschau - und findet einen solchen.
Zeit: Eff 1038 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Reichsstadt Hirschfurt.svg Zweite Station: Grafenpalas zu Hirschfurt
Auch im Grafenpalas fühlen sich die Harsteener nicht geholfen
Zeit: 25. Hes 1038 BF zur mittäglichen Efferdstunde / Autor(en): Bega, Steinfelde, Schwingenfels
Wappen Graeflich Grafenruh.svg Dritte Station: Gut Grafenruh – Praios Wille
Die Landrichterin fällt ihr Urteil
Zeit: 25. Hes 1038 BF zur abendlichen Hesindestunde / Autor(en): Bega, Steinfelde, Schwingenfels
Trippelwappen2015.svg Ein schaler Witz mit X
Ort und Zeit für die groß-garetische Heerschau werden festgelegt - auf Anraten von Vertrauten der Krone
Zeit: 6. Fir 1038 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): BB
Wappen Mittelreich.svg Über den Schatten springen

Zeit: 22. Phe 1038 BF / Autor(en): Uslenried

1039 BF

Wappen Haus Streitzig Jung.svg Sternenpfad

Zeit: 9. Bor 1039 BF zur nächtlichen Praiosstunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Mittelreich.svg Teilnehmer des Heerbanns wider Haffax

Zeit: 21. Ing 1039 BF / Autor(en):
Trippelwappen2016.svg Feldherr
Die letzte Anweisung des Reichserzkanzlers and den Schlunder Grafen betrifft den Feldherrn.
Zeit: 1. Nam 1039 BF zur nächtlichen Rondrastunde / Autor(en): VolkoV

1040 BF

Wappen Haus Streitzig Jung.svg Der Kriegsherrnhandel

Zeit: 20. Pra 1040 BF zur abendlichen Perainestunde / Autor(en): Uslenried
Trippelwappen2017.svg Zeichen Korgonds
Kurz vor der Schlacht bei Zwingstein offenbart sich das Zeichen Korgonds, indem sich das Element Humus aufbäumt.
Zeit: 20. Pra 1040 BF zur nächtlichen Ingerimmstunde / Autor(en): BB
Wappen Haus Streitzig Jung.svg Reichsverrat

Zeit: 20. Pra 1040 BF zur nächtlichen Ingerimmstunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Haus Streitzig Jung.svg Allein

Zeit: 24. Pra 1040 BF zur morgendlichen Hesindestunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Klosterlande Sankt Henrica.svg Leichenschmaus mit Leiche II
Rondriga von Zweifelfels erbittet die Hilfe von Felan von Schallenberg, doch kann er ihr trauen?
Zeit: 4. Ron 1040 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en): Bega, Lichtbote
Wappen Klosterlande Sankt Henrica.svg Leichenschmaus mit Leiche IV
Die Streitzigs kommen ...
Zeit: 4. Ron 1040 BF zur abendlichen Perainestunde / Autor(en): Bega, Lichtbote, Nimmgalf von Hirschfurten, Uslenried
Trippelwappen2017.svg Zeichen Korgonds
Bei der Trauerfeier um Debrek von Zweifelfels erscheint nicht nur unvermutet eine Delegation aus dem Hause Streitzig, sondern auch ein Zeichen Korgonds, in dem der Wind die Gesellschaft aufwirbelt.
Zeit: 4. Ron 1040 BF zur abendlichen Perainestunde / Autor(en): Gramhild
Wappen Klosterlande Sankt Henrica.svg Leichenschmaus mit Leiche V
Ein vertrauliches Gespräch zwischen Streitzig und Zweifelfels
Zeit: 4. Ron 1040 BF 22:00:00 Uhr / Autor(en): Bega, Uslenried
Wappen Baronie Tannwirk.svg Audienz beim neuen Vogt von Tannwirk
Audienz beim neuen Vogt von Tannwirk
Zeit: 30. Bor 1040 BF / Autor(en): Bega
Trippelwappen2017.svg Corians Traum
Korgond ruft Corian von Streitzig
Zeit: 20. Tsa 1040 BF zur nächtlichen Praiosstunde / Autor(en): Hartsteen
Wappen Korgond.svg Nicht Blutschwester, nicht in Korgond
Der junge Baron von Uslenried reist um eines Schwertes Willen nach Korgond - und aus Gründen noch vor Beginn des Gabenfestes wieder ab...
Zeit: Ing 1040 BF / Autor(en): Uslenried

1041 BF

Wappen Herrschaft Aschenfelde.svg Cern von Aschenfeld fordert Welfert von Mersingen

Zeit: 1. Pra 1041 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Horasreich.svg Yandriga von Urbet fordert Corian von Streitzig

Zeit: 1. Pra 1041 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en):
Wappen Haus Streitzig Jung.svg Jahresgedenken & -Gedanken
Diverse Angehörige des jüngeren Hauses Streitzig erinnern sich ein Jahr zurück, an den Tag, an dem Baron Wulf und seine Gemahlin gefallen waren.
Zeit: 24. Pra 1041 BF / Autor(en): Uslenried