Wislibach

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines:
Andere Namen:
Tannbach
Beschreibung:
Bergbach durch Mardershöh
Besonderheiten:
fließt durch das Hexenwasser
Länge:
39 M
Verlauf:
Quelle:
Mündung:
in die Mardra bei Mardrabrück
Infrastruktur:
Schiffbar:
nein
Brücken:
Anrainer:
Junkertümer:
Amselsang (160 EW)
Ortschaften:
Mardershöh (600 EW), Trollkirschen (45 EW), Mardrabrück (0 EW)
Bauwerke:
Hohenwaldstein (25 EW), St. Dappertin (5 EW), Brückburg (0 EW), Mardershöh (30 EW)

Der auch "Tannbach" genannte Wislibach fließt durch Mardershöh in die Mardra. Etwas unterhalb Mardershöh fällt der Wislibach einen kleinen Wasserfall hinab in einen Waldsee. Ab hier hat sich der wilde Fluss tief in das Tal gegraben.

Chronik

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige