Weiler Hasenheide

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neueste Briefspieltexte:
(aus diesem Ort gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Lage:
von Briskengrund gen Rahja gelegen, unweit vom Weiler Trotzbusch
Politik:
Einwohner:
22
Kultur:
Handwerk:
Viehbauern, Fleischer, Gerber, Schneider, Weber
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Gar-I-03-8e(Heg)

Unweit der Straße nach Briskengrund gelegen, wird diese Ansammlung von drei mittelgroßen Gehöften großzügig als Weiler bezeichnet. Die Höfe haben sich der Zucht, Haltung und Verarbeitung von allerlei Vieh gewidmet und so treiben sich Hühner, Schafe, Ziegen, Rinder und Schweine auf den weitläufigen, fruchtbaren Ländereien und in den Ställen herum. Die Häuser sind aus gut gepflegtem Fachwerk gebaut, die Höfe von niedrigen Bruchsteinmauern eingefasst. Die Felder werden von Zäunen abgetrennt, sodass das Vieh nicht dem unheiligen Ruf der nahen Dämonenbrache folgen kann. Die hier lebenden Menschen sind von pragmatischem Schlag.

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Chronik

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige