Waldreich Firudan von Rossreut

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Wappen Familie Rossreut.svg   

Lehen/Ämter

Wappen Junkertum Rossreut.svg   Wappen blanko.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen Pfortenritter.svg   Wappen Bund der Acht.svg   

Namen und Anrede:
Andere Namen:
"Held des Njertals"
Titulatur:
Ew. Wohlgeboren
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadel
Lehen:
Junker zu Rossreut (seit 1028 BF)
Ämter und Würden:
Ehrungen:
Daten:
Alter:
42 Jahre
Tsatag:
12. Bor 1000 BF
Geburtshoroskop:
Aves, Marbo, Aves, Rabe
Familie:
Geschwister:
Waldreich Firudan (Halbbruder,Symbol Tsa-Kirche.svg12. Bor 1000 BF), Helmbrecht Firumir (Halbbruder,Symbol Tsa-Kirche.svg5. Fir 1010 BF), Rohaja Firuna (Halbschwester,Symbol Tsa-Kirche.svg2. Rah 1022 BF)
Kinder:
Drego Aurelian (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Per 1026 BF), Helmar Rondred Brahl (Symbol Tsa-Kirche.svg27. Ing 1027 BF), Lutisana Delya Brahl (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Tra 1029 BF), Ondwina Khorena Brahl (Symbol Tsa-Kirche.svg22. Fir 1030 BF), Brin Rahjadan Brahl (Symbol Tsa-Kirche.svg2. Rah 1031 BF)
Erscheinung:
Augen:
blau
Haare:
blond
Herausragende Werte:
Vor- und Nachteile:
Wohlklingende Stimme, Guter Ruf
Kampfwerte und Manöver:
hervorragender Kämpfer mit dem Schwert zu Anderthalbhänder.
Hintergründe:
Charakter:
aufrecht und ehrenhaft, aber auch ehrgeizig und familienbewußt
Kurzbeschreibung:
ehrenhafter Ritter, meisterlicher Schwertkämpfer, kompetenter Tjoster
Beziehungen:
Haus Quintian-Quandt (Abstammung) und Familie Brahl (Heirat)
Finanzkraft:
gering
Sonstige Bünde:
Pfortenritter
Besonderheiten:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Wappen Junkertum Rossreut.svg
Ludemar von Rossreut
Junker 1003 BF-1028 BF
Wappen Familie Rossreut.svg
Wappen Familie Rossreut.svg
[[|40px]]
Ludemar von Rossreut
Träger 1003 BF-1028 BF
Wappen Familie Rossreut.svg
Waldreich Firudan von Rossreut
Träger seit 1028 BF
Wappen Familie Rossreut.svg
Turnierwerte

Tjoste

  • Lanzenreiten: erfahren
  • Sattelfestigkeit: erfahren
  • Stil: offensiv

Fußkampf

  • Schwert/Anderthalbhänder:meisterlich
  • Stil: offensiv

Beschreibung

Allgemeines

Waldreich ist ein klassischer garetischer Ritter, ehrenhaft und prinzipientreu. Er verbrachte seine Knappschaft bei seinem Schwertvater Rondrian von Quintian-Quandt inRadromsbusch. Anschließend zog er einer Tradition folgend eine längere Zeit als fahrender Ritter durch Aventurien. Von diesen Reisen brachte er auch seine Gemahlin Oswinia Brahl von Rossreut , eine Liebfeldische Patrizierstochter mit nach Waldstein. Aus dieser glücklichen Verbindung stammen auch die fünf gemeinsamen Kinder.

Waldreich ist trotz seiner Aufrichtigkeit und Ehrenhaftigkeit ein sehr ehrgeiziger Mann. Sein Ziel ist es den Namen der Familie Rossreut weiter mit Ruhm und Ehre zu behaften und in naher Zeit den Titel des Ehrenmundschenkes von Burg Silz zurück zu erringen. Hierbei wird er auch seine beiden jüngeren Geschwister Helmbrecht Firumir von Rossreut und Rohaja Firuna von Rossreut mit einbeziehen. Als derzeitges Familienoberhaupt der Rossreuts führt er das traditionelle Erbschwert Schwanenfeder.

Herkunft

Er stammt aus der Schwanenbrucher Junkerfamilie derer von Rossreut, einem Seitenzweig des Hauses Quintian-Quandt. Seine Vorfahren, u.a. die untergegangene Familie vom Perlquell sind schon seit Generationen in der Grafschaft Waldstein beheimatet.

Hintergrund

Waldreich Firudan wurde als erstes von drei Kindern des Junkers Ludemar von Rossreut und der Giselda von Hasenwaldeck, am 12. Boron des Jahres 1000 nach Bosparans Fall auf der Burg Seeblick im Junkertum Rossreut geboren. Seine jüngeren Geschwister sind Helmbrecht Firumir von Rossreut und Rohaja Firuna von Rossreut. Den größten Teil seiner Kindheit verbrachte er auf dem Familiengüter in Rossreut, nur unterbrochen von einigen Aufenthalten bei seinem Onkel Hesindion von Rossreut in Gareth.

Mit Erreichen des Pagenalters wurde er an den Hof seines Schwertvaters Rondrian von Quintian-Quandt in derBaronie Radromsbusch geschickt. Dort durchlebte er unter den wohlwollenden Augen seines Schwertvaters, eines entfernten Verwandten, sowohl seine Pagenzeit, als auch seine Knappschaft. Aus dieser Zeit blieb eine freundschaftliche Bindung zu Anselm von Quintian-Quandt, einem der beiden Söhne seines Schwertvaters.

Nach Erhalt seines Ritterschlages folgte er zunächst seinem Schwertvater zur Schlacht an der Trollpforte. Anschließend verbrachte die nächsten Jahre auf Wunsch seines Schwertvaters als Fahrender Ritter, was ihm das Mißfallen seines Vaters zuzog. Seine Reisen führten ihn u.a.an den Hof der Herzogin Walpurga im mitnächtlichen Herzogtum Weiden, wo er einige Zeit als Ritter an deren Hof verbrachte. Anschließend zog er über die Almadaner Lande am Yaquir ins Liebliche Feld, wo er seine Gemahlin Oswinia Brahl von Rossreut kennenlernte.

Aufgrund des Jahr des Feuers kehrte dann schließlich auf die familiären Ländereien zurück, um an der Seite seines Vaters zu kämpfen. Beide schloßen sich zunächst dem Heer des Answin von Rabenmund an. Waldreich verließ dieses später jedoch wieder, als Answin sich zum Kaiser ausrief und schloß sich Rohaja von Gareth an. Dieses führte zu einem Zerwürfnis mit seinem Vater, welcher die Zukunft der Familie auf Seiten des Rabenkaisers sah. Auf Seiten der Kaiserin kämpfte er zunächst in Rommilys und später vor Gareth, wo er sich mit seinem Vater versöhnte und dieses in das Lager der Kaiserin brachte. Dieser übergab ihm vor der Schlacht der Drei Kaiser das Erbschwert derer von Rossreut, um sich an vorderster Front in die Schlacht zu werfen. Nach dem Tod seines Vaters kehrte er als Junker von Rossreut auf Burg Seeblick zurück, um dort mit seiner Familie zu leben.

Wegen der Liebfeldischen Herkunft seiner Gemahlin Oswinia Brahl von Rossreut kam es in der nächsten Zeit immer wieder zu Streitigkeiten mit seiner Mutter Giselda von Hasenwaldeck. Aus diesem Grund übertrug er ihr zu Beginn des Jahres 1030 nach Bosparans Fall die Amtsgeschäfte und zog mit seiner Familie nach Gareth. Von dort kehrte er nach Geburt seines fünften Kindes, Brin Rahjadan aufgrund einer schweren Krankheit seiner Mutter nach Hause zurück und trat endgültig des Erbe als Junker von Rossreut an. Auch das Verhältnis zu seiner Mutter normalisierte sich wieder, welche ihren fünften Enkel vergöttert und sich nun hingebungsvoll von ihre Familie kümmert.

Besonderheiten

Freunde

Feinde

Chronik

}}

Ahnen und Kinder

Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Leuerich von Perricum
Symbol Tsa-Kirche.svg11. Hes 938 BF
Symbol Boron-Kirche.svg990 BF
Wappen Familie Rossreut.svg Bild blanko.svg Wappen Junkertum Rossreut.svg
Kalderia Tsajane von Rossreut
Symbol Tsa-Kirche.svg4. Tsa 942 BF
Symbol Boron-Kirche.svg7. Eff 990 BF
(1 Geschwister) Wappen Familie Rossreut.svg Bild blanko.svg Wappen Junkertum Rossreut.svg
Alarich Rondrian von Rossreut
Symbol Tsa-Kirche.svg964 BF
Symbol Boron-Kirche.svg1003 BF
Asmene von Storchenhain Marbert von Rabenfelde Algerte von Hasenwaldeck
(2 Geschwister) Wappen Familie Rossreut.svg Bild blanko.svg Wappen Junkertum Rossreut.svg
Ludemar von Rossreut
Symbol Tsa-Kirche.svg14. Rah 984 BF
Symbol Boron-Kirche.svg15. Phe 1028 BF
Wappen Familie Hasenwaldeck.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Giselda von Hasenwaldeck
Symbol Tsa-Kirche.svg27. Fir 985 BF
(1 Geschwister)
Wappen Familie Rossreut.svg Bild blanko.svg Wappen Junkertum Rossreut.svg
Waldreich Firudan von Rossreut
Symbol Tsa-Kirche.svg12. Bor 1000 BF
(2 Geschwister)
Wappen Familie Rossreut.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Drego Aurelian von Rossreut, Erbjunker zu Rossreut
Symbol Tsa-Kirche.svg3. Per 1026 BF
Wappen Familie Rossreut.svg Bild blanko.svg Wappen Koeniglich Neerbusch.svg
Helmar Rondred Brahl von Rossreut zu Rossreut
Symbol Tsa-Kirche.svg27. Ing 1027 BF
Wappen Familie Rossreut.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Lutisana Delya Brahl von Rossreut zu Rossreut
Symbol Tsa-Kirche.svg12. Tra 1029 BF
Wappen Familie Rossreut.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Ondwina Khorena Brahl von Rossreut zu Rossreut
Symbol Tsa-Kirche.svg22. Fir 1030 BF
Wappen Familie Rossreut.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Brin Rahjadan Brahl von Rossreut zu Rossreut
Symbol Tsa-Kirche.svg2. Rah 1031 BF

Chronik

Wappen Familie Rossreut.svg 12. Bor 1000 BF:
Geburt von Waldreich Firudan von Rossreut .

Wappen Familie Rossreut.svg 3. Per 1026 BF:
Geburt von Drego Aurelian von Rossreut .

Wappen Familie Rossreut.svg 27. Ing 1027 BF:
Geburt von Helmar Rondred Brahl von Rossreut .

Wappen blanko.svg 1028 BF:
Waldreich Firudan von Rossreut wird Träger des Schwertes Schwanenfeder.

Wappen Junkertum Rossreut.svg 1028 BF:
Waldreich Firudan von Rossreut wird Junker zu Rossreut.

Wappen Familie Rossreut.svg 12. Tra 1029 BF:
Geburt von Lutisana Delya Brahl von Rossreut .

Wappen Familie Rossreut.svg 22. Fir 1030 BF:
Geburt von Ondwina Khorena Brahl von Rossreut .

Wappen Familie Rossreut.svg 2. Rah 1031 BF:
Geburt von Brin Rahjadan Brahl von Rossreut .

Wappen Kaiserlich Sertis.svg Bor 1033 BF:
Pfalzgraf Hilbert von Hartsteen schließt ein Verteidigungsbündnis mit Junker Waldreich Firudan von Rossreut

Wappen Familie Eynweiher.svg 12. Pra 1035 BF:
Waldsteiner Niederadel zieht nach dem Eynweiher Brandlöschen gen Neerbusch

Wappen Koeniglich Neerbusch.svg 15. Pra 1035 BF:
Waldsteiner Niederadlige befreien das Njertal von namenlosen Umtrieben

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 6. Ron 1035 BF:
Helden des Njertals werden von der Gräfin mit dem Eichenblatt in Bronze ausgezeichnet

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1025 BF

Wappen Shenilo.png In der Geronsstadt Shenilo

Zeit: 17. Eff 1025 BF / Autor(en): Famerlin

1029 BF

Wappen Familie Isenbrunn.svg Wenn Blätter fallen

Zeit: Tra 1029 BF / Autor(en): Famerlin, Tomira

1033 BF

Wappen Baronie Schwanenbruch.svg Rossreuter Bündnisse

Zeit: Phe 1033 BF / Autor(en): Famerlin
Wappen Pfortenritter.svg Pfortenrittertreffen auf Burg Rubreth
Die Pfortenritter füllen Lücken in ihren Reihen und beschließen, sich in der Fehde mit den Pulethanern zu rüsten.
Zeit: 12. Per 1033 BF / Autor(en): Nimmgalf von Hirschfurten

1034 BF

Wappen Haus Luring.svg Turnierergebnis

Zeit: 11. Pra 1034 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): BB
Wappen blanko.svg Tjoste 1. Runde

Zeit: 18. Pra 1034 BF / Autor(en):
Wappen blanko.svg Tjoste 2. Runde

Zeit: 19. Pra 1034 BF / Autor(en):
Wappen blanko.svg Tjoste 3. Runde

Zeit: 20. Pra 1034 BF / Autor(en):
Wappen blanko.svg Turnierergebnis

Zeit: 23. Pra 1034 BF / Autor(en): Treumunde
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Politik am Rande

Zeit: Ron 1034 BF / Autor(en): Bega, Famerlin
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Der Turnierverlauf

Zeit: 2. Ron 1034 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Kaiserlich Halsmark.svg Firunsball
Am Abend findet sich die Gesellschaft zum Ball im großen Rittersaal und Balrik von Keres wittert neue Informationsquellen
Zeit: 6. Tsa 1034 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en): Balrik
Wappen blanko.svg Neuer Bewahrer des Wissens ernannt

Zeit: Ing 1034 BF / Autor(en): Bega

1035 BF

Wappen Familie Eynweiher.svg Das Eynweiher-Brandlöschen

Zeit: 12. Pra 1035 BF / Autor(en): Bega, Famerlin, Hartsteen, Alrik Herdan, Uslenried
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Aufbruch nach Neerbusch

Zeit: 14. Pra 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Auf der Suche nach dem Kronvogt

Zeit: 15. Pra 1035 BF zur morgendlichen Phexstunde / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Dunkle Geheimnisse

Zeit: 15. Pra 1035 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Vom Tode eines Kronvogtes

Zeit: 25. Pra 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Alriksritter.svg Zweikampf 3. Runde

Zeit: Ron 1035 BF / Autor(en): Treumunde
Wappen Alriksritter.svg Zweikampf 2. Runde

Zeit: Ron 1035 BF / Autor(en): Treumunde, Lichtbote
Wappen Alriksritter.svg Zweikampf 1. Runde

Zeit: Ron 1035 BF / Autor(en):
Wappen Graeflich Silz.svg Helden des Njertals geehrt

Zeit: Ron 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Uslenried.svg Kein Zurück

Zeit: 15. Bor 1035 BF / Autor(en): Uslenried
Trippelwappen2013.svg Mondenglanz‘ Tochter
Auf der Queste eines rondragefälligen Ritters besucht dieser Mondenglanz' Tochter.
Zeit: 18. Rah 1035 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): BB

1036 BF

Trippelwappen2013.svg Schwanenfeders Herr
In einem Brief an Schwanenfeders Herr bittet Leobrecht vom Berg um Gastung und Informationen.
Zeit: 3. Pra 1036 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): BB

1040 BF

Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Blick in die Zukunft
Neue Lebensgeister erwachen in dem Kronvogt, aber zu welchem Preis?
Zeit: 27. Pra 1040 BF 23:30:00 Uhr / Autor(en): Bega
Trippelwappen2017.svg Turnier der Ehre
Zu Korgond wird Schwingenrauschen im Turnier der Ehre gekürt
Zeit: 14. Ing 1040 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en):