Stadt Fremmelshof

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Burg.svg   Stadt.svg   Burg.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen Sankt Ireanor.svg   Stadt.svg   
Politik:
Obrigkeit:
Einwohner:
250
Infrastruktur:
Tempel:
, Peraine
Besondere Gebäude:
Ordenshaus der Rohalswächter, Alvirons Turm
Kultur:
Ansichten:
feindselig Fremden gegenüber, altmodisch
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Gar-V-08(Heg)

Geschichte

In den Wirren der Magierkriege verschwand vor über 400 Götterläufen die Stadt Fremmelshof vom Antlitz Deres. Zurück blieb ein riesiger Krater. Fast alle der ursprünglich 500 Bewohner (unter ihnen Escalia von Hahnentritt) fanden damals den Tod, nur wenig überlebten und konnten von den Geschehnissen berichten.

bis zum Jahre 1030 BF

Die Natur indes hat sich den Krater zurückerobert. Für Ortsfremde stellt sich der Ort des Geschehens als kreisrunde Senke von gut 500 Schritt Durchmesser dar. Man könnte den Krater sogar für einen natürlichen Talkessel inmitten des Fremmelsfelder Waldes halten. Allerdings fällt auf, dass in der Senke keine Bäume wachsen. Einzig Gras und Dornenranken finden sich hier, als sei der Boden zu schwach, grösseren Pflanzen Halt zu geben.

Am Westrand des Kraters befindet sich ein verfallener Steinturm. Auch einige Grundmauern einfacher Gebäude kann man unter den Dornenranken finden.

Die Bewohner der Baronie meiden die Gegend. Holzfäller, die man sonst in allen Ecken des Fremmelsfelder Waldes antreffen kann, sieht man hier nie. Schaut man sich genauer um, so findet man allerdings ein paar Trampelpfade, die um den Krater herumführen. Und auch einige wenige, die vom Kraterrand hinab in den Krater führen...

Aus Richtung Efferd fließt der Fremmelsbach auf den Krater zu. Das nach Säure stinkende Gewässer fließt in den Krater. Niemand weiß, ob es dort versickert oder unterirdisch weiterfließt.

Meisterinformationen (markieren zum Anzeigen):
  • Der Hahnendorfer Magier Savertin Gorbas untersucht seit Jahren Fremmelshofer Krater. Er verfolgt insbesondere Theorien, die mit einer Kraftlinie zu tun haben, die den Ort es Geschehens schneidet.
  • Die Hahnendorfer Krämerin Janne Salvian überwacht als profanes Mitglied der Draconiter im Auftrage ihres Ordens den Krater.
  • Das Abenteuer "Vergessenes Wissen" in der Anthologie "Sphärenkräfte" handelt u.a. von den Geschehnissen um den Krater.

!!! Meisterinformationen für das Abenteuer "Vergessenes Wissen" aus der Anthologie "Spährenkräfte" !!!

Meisterinformationen (markieren zum Anzeigen):

ab dem Jahre 1030BF

Eine Gruppe Forschungsreisender um Prishya von Garlischgrötz zu Grangor, eine Koryphäe auf den Gebieten der Metamagie, Arkanologie und Limbologie war im Jahre 1030BF in der Grafschaft Eslamsgrund unterwegs, um nach Hinterlassenschaften der Magierkriege zu forschen. Dabei stiess man auch auf den Fremmelshofer Krater. In der Folge der Ereignisse erschien der Ort Fremmelshof wieder auf Dere - allerdings so, wie er vor über 400 Götterläufen verschwand. Bei der Rückkehr wurden jedoch der Großteil der Gebäude zerstört.

Mitsamt dem Ort erschienen auch etliche der damaligen Bewohner des Ortes wieder auf Dere. Obgleich sie ihrem Tsatag nach bereits über 400 Götterläufe alt sein müssten, scheint für die Betroffenen kaum Zeit seit ihrem Verschwinden vergangen zu sein. Zu den Zurückgekehrten gehören unter anderem die damalige Erbin der Baronie Fremmelsfelde Escalia von Hahnentritt und der Rohalsjünger Eslam von Wagenhalt, aber auch einige Schergen schwarzmagischer Anführer aus den Magierkriegen.

Ein fast überwucherter Ausläufer des Fremmelsbaches fliesst um die Ruinen von Fremmelshof herum und versickert dann. Inzwischen hat sich der Bach einen neuen Lauf gesucht, so dass das Gebiet nördlich von Kleinfurt zusehends versumpft.

(Goswin)


Weitere Informationen: Herz des Reiches, S. 58, 73 ♦ Vergessenes Wissen, S. 28 ♦ Caldaia (Roman)

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Chronik

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1031 BF

Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Erster Teil

Zeit: 10. Ron 1031 BF zur mittäglichen Efferdstunde / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Vierter Teil

Zeit: 10. Ron 1031 BF zur abendlichen Hesindestunde / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Achter Teil

Zeit: 10. Ron 1031 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Neunter Teil

Zeit: 10. Ron 1031 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Zehnter Teil

Zeit: 10. Ron 1031 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Zwölfter Teil

Zeit: 11. Ron 1031 BF zur nächtlichen Praiosstunde / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Dreizehnter Teil

Zeit: 11. Ron 1031 BF zur nächtlichen Rondrastunde / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Neunzehnter Teil

Zeit: 11. Ron 1031 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Vierzehnter Teil

Zeit: 11. Ron 1031 BF / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Einundzwanzigster Teil

Zeit: 12. Ron 1031 BF / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Sechzehnter Teil

Zeit: 11. Ron 1031 BF / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Siebzehnter Teil

Zeit: 11. Ron 1031 BF / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Siebenundzwanzigster Teil

Zeit: 14. Ron 1031 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Vadda, Goswin
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Eine Überraschung am Abend

Zeit: 14. Ron 1031 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): Goswin, Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Zweiundzwanzigster Teil

Zeit: 12. Ron 1031 BF / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Achtundzwanzigster Teil

Zeit: 15. Ron 1031 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Vadda

1040 BF

Trippelwappen2017.svg Escalias Traum
Korgond ruft Escalia von Hahnentritt
Zeit: 20. Tsa 1040 BF zur nächtlichen Praiosstunde / Autor(en): Hartsteen