Garetien:Sidirion

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Symbol Tsa-Kirche.svg 980 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 4. Nam 1042 BF
Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   

Namen und Anrede:
Andere Namen:
Sidirion
Stand und Lehen:
Stand:
Bürgerlich
Magische Ränge:
Daten:
Alter:
63 Jahre
Tsatag:
980 BF ((geschätzt))
Borontag:
4. Nam 1042 BF (Seine Contenance verloren.)
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
kompetenter Schwarzmagier aus dem Wall
Sonstige Bünde:
schwarz
Briefspiel:
Ansprechpartner:


Wenig ist über Sidirion bekannt, es existieren nicht einmal genaue Beschreibungen seines Aussehens. Jedoch wird er mit mehreren Verbrechen in Verbindung gebracht wie die Entführung des Heroldes der Burggräfin Ginaya von Luring-Gareth im Jahre 1022BF in Dergelstein und der Käferplage zu Baronie Nettersquell im Jahre 1023BF.

Daher ist bis heute ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt.

Gerüchten zufolge versteckt er sich im Raschtulswall und hat enge Kontakte zu Tizina saba Shafir, die "Hexe" vom Dragenfels und der Liebfelderin Nimslana Missir. Besser bekannt als "Die drei Verhüllten".
Auch wollen die Gerüchte nicht verstummen, er hatte die Hand im Spiel, bei dem Verschwinden der magischen Hinterlassenschaften in der Feste Dragenfels und beim Unglück der Zornesritter während der Höllenwaller Ferkinajagd.

Neuerdings soll er mit dem Raub verschiedener elementarer Waffen zusammenhängen, welche 1024BF auf der Burg Grünwarte in Greifenfurt erschaffen worden sind. Über die mysteriösen Ereignisse dieses Adelstreffen (G&G-Con 2001) schweigen die Adeligen bis heute.
Fünf der Sechs Waffen gelten seitdem als geraubt oder verschollen.


Meisterinformationen (markieren zum Anzeigen):

Sidirion ist Magnus von Helburg


Ahnen und Kinder

Vater von Sidirion Mutter von Sidirion
Symbol Schwarze Gilde.svg Bild blanko.svg Symbol Schwarze Gilde.svg
Sidirion
Symbol Tsa-Kirche.svg980 BF
Symbol Boron-Kirche.svg4. Nam 1042 BF

Chronik

Symbol Schwarze Gilde.svg 980 BF:
Geburt von Sidirion ((geschätzt)).

Symbol Schwarze Gilde.svg 4. Nam 1042 BF:
Tod von Sidirion (Seine Contenance verloren.).

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1023 BF

Wappen Baronie Nettersquell.svg Totenkult in Nettersquell
Unheilige Vorgänge um den Boron-Geweihten von Nattersgrund
Zeit: 23. Eff 1023 BF / Autor(en): Gelöschter Benutzer

1024 BF

Symbol Schwarze Gilde.svg Drei Gestalten
Die drei sprechen über den Brand.
Zeit: Frühling 1024 BF zur nächtlichen Rahjastunde / Autor(en): Gelöschter Benutzer

1025 BF

Symbol Schwarze Gilde.svg Drei berobte Gestalten
Die drei sprechen über die Expedition in den Wall
Zeit: Winter 1025 BF zur nächtlichen Rahjastunde / Autor(en): VolkoV
Symbol Schwarze Gilde.svg Drei dunkle Gestalten
Der Plan der drei mit den Ferkinas ist schief gelaufen.
Zeit: Tsa 1025 BF / Autor(en): Gelöschter Benutzer

1036 BF

Trippelwappen2013.svg Drei verhüllte Gestalten
Die drei erkennen die Macht der Korgonder Steine
Zeit: Herbst 1036 BF zur nächtlichen Praiosstunde / Autor(en): VolkoV

1037 BF

Wappen Stadt Hoellenwall.svg Eine alte Schuld zu begleichen.
Magnata von Helburg tilgt eine alte Schuld.
Zeit: 15. Ing 1037 BF zur nächtlichen Efferdstunde / Autor(en): Malepartus

1041 BF

Symbol Schwarze Gilde.svg Zwei Gestalten
Eine Intrige kündigt sich an.
Zeit: Herbst 1041 BF zur nächtlichen Rahjastunde / Autor(en): VolkoV
Symbol Schwarze Gilde.svg Vier Gestalten
Es kommt zur Konfrontation zwischen Jung und Alt.
Zeit: Herbst 1041 BF zur nächtlichen Rondrastunde / Autor(en): VolkoV

1042 BF

Wappen Junkertum Helburg.svg Höllensturz - Maskerade
Der Höllenwaller lässt seine Maske fallen.
Zeit: 4. Nam 1042 BF 23:30:00 Uhr / Autor(en): Malepartus