Schloss Mühlingen

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Politik:
Obrigkeit:
Elene von Mühlingen in Vertretung ihres Gatten Ugo von Mühlingen
Einwohner:
45
Militär:
Truppen:
10 Lanzenreiter
Infrastruktur:
Bedeutende Burgen und Güter:
Schloss Mühlingen (45 EW)
Gasthäuser:
keine
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Kennziffer:
Gar-I-04-a ~ 1

Allgemeines

Das in der Zeit Kaiser Pervals errichtete, unbescheidene Schloss ist Besitz des Marschalls Ugo von Mühlingen. Er erwarb es nachdem er Reichtümer sowohl in Maraskan als auch als Gaugraf von Retogau erworben hatte. Mittlerweile ist das Schloss mitsamt dem Gelände ringsum zum "Edlengut Königsweyher" erhoben worden.

Auf diesem Schloss fand die denkwürdige Veranstaltung statt, auf der zuerst der Turnierbund der Pfortenritter gegründet wurde, und nach der die aufständigen Meilersgrunder und Tobrier Gareths im Massaker von Mühlingen durch die "Goldene Lanze" und garetische Adlige niedergemacht wurden.

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Hochadel

Familie:
Wappen Familie Muehlingen.svg
Corena Delana von Mühlingen (Symbol Tsa-Kirche.svg2. Tra 1035 BF)

Niederadel

Familie:
Wappen Familie Muehlingen.svg
Praioslob Brintreu von Mühlingen (Symbol Tsa-Kirche.svg24. Hes 1031 BF)
Familie:
Wappen Familie Muehlingen.svg
Elene Praiosmin von Mühlingen (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Rah 1008 BF)
Elene von Muehlingen.png

Chronik

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1023 BF

Wappen Herrschaft Muehlingen.svg Kein passender Vorschlag aus Mühlingen
Garetiens Marschall bietet unterste Chargen für die Greifenfurter Nachhilfe an.
Zeit: 15. Tsa 1023 BF / Autor(en): BB

1024 BF

Wappen Herrschaft Muehlingen.svg Massaker von Mühlingen

Zeit: 23. Ing 1024 BF / Autor(en): BB

1030 BF

Wappen Herrschaft Muehlingen.svg Enttäuschung
Rosenblätter sollte ihre Zukunft bringen, doch ach - der Rose Traum zerplatzt an welken Stängeln.
Zeit: 28. Bor 1030 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en): BB

1035 BF

Wappen Familie Muehlingen.svg Ugos trautes Heim

Zeit: 3. Ing 1035 BF / Autor(en): BB