Salix Phextreu von Sylberhofen

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Wappen Familie Sylberhofen.png   

Lehen/Ämter

Wappen Familie Sylberhofen.png   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen Storchenbund.svg   

Burgherdal Salix.JPG
Salix Phextreu Burgherdal © BB
Namen und Anrede:
Andere Namen:
Salix Phextreu Burgherdal (Geburtsname)
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadel
Lehen:
Junker des Junkertums Sylberhofen (seit 1035 BF)
Sonstiges:
Kaufmann & Privatbankier in der Sighelmsmark
Ämter und Würden:
Ämter:
Eigentümer und Verwalter des Junkertums von 1028 bis 1035 BF
Daten:
Alter:
38 Jahre
Tsatag:
1. Ron 1003 BF
Geburtshoroskop:
Aves, Horas, Simia, Schwert
Familie:
Kinder:
Novara (Symbol Tsa-Kirche.svg22. Pra 1036 BF), Raulbrin (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Per 1038 BF)
Erscheinung:
Erscheinungsbild:
gepflegt, neureich, auf adlig tuend
Augen:
braun
Haare:
dunkelbraun
Größe:
180
Hintergründe:
Finanzkraft:
groß
Besonderheiten:
Schlossherr von Sylberhofen
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt

Die bürgerlichen Jahre

Der in der Kaisermark bekannte Kaufmann und Privatbankier ist mit dem Geld seines Großvaters selbst zum reichen Mann geworden und betreibt seit etwa fünfzehn Jahren ein blühendes Geschäft, wobei viele kleinere Kaufleute bei ihm Geldleihen aufnehmen, wenn ihre Lieferungen aus Perricum bezahlt werden müssen, aber die Liquidität durch den Weiterverkauf noch nicht gesichert ist. Mit dieser Zwischenfinanzierung ist Salix ein gutes Geschäft gelungen, und die weitverzweigte Bürgerfamilie der Burgherdals kann stolz auf diesen Sprössling sein.

Die Adligen hingegen, die ebenfalls hohe Kredite bei Burgherdal aufgenommen haben - meistens um ihre Schlossbauten in der Goldenen Au zu renovieren, auszubauen oder mit Sicherungswerken zu versehen -, blicken von ihrem höheren Geburtsstand auf Burgherdal herab. Und das wurmt ihn, der unter den Bürgerlichen doch so bedeutend ist.

Burgherdals größtes Ziel war es, in den Adelsstand erhoben zu werden und adligen Lebensstil pflegen zu können. Zu diesem Zweck hat er auch das verwaiste Schloss Sylberhofen, dessen Herren nach der "Schlacht in den Wolken" sämtlich ausgelöscht waren, erworben. Das Schloss lässt der eitle Kaufmann aufwändig herrichten - und beweist dabei vor allem den überbordenden Geschmack eines Neureichen. Hinter vorgehaltener Hand erhöht sich der Spott über den Möchtegern-Schlossherrn noch, erst recht bei den Rittern und Junkern, die ihm noch Geld schulden. Manche empfinden es als besonders demütigend, in einem vollkommen überkandidelten Wappensaal von einem Bürgerlichen empfangen zu werden, der sich als Ihresgleichen aufzuspielen versucht. Die Ritterspiele von Sylberhofen - einst eine anerkannte Adresse für die Jungritter der Mark -, werden heutzutage allenfalls noch von Stadtrittern oder ritterspielenden Patriziern Gareths aufgesucht.

Allen, die nicht danach fragen, berichtete Burgherdal gern, dass er das Schloss vor allem erworben hatte, damit seine Verlobte Antara von Sylberhofen, die Erbin des Schlosses, ein Heim wiederfände, wenn sie denn zurückkäme. Sie galt seit der Schlacht in den Wolken als vermisst und man hielt sie für tot.

Hochzeit und Adelung

Zu den Ritterspielen von Sylberhofen im Efferd 1035 BF präsentierte Burgherdal die von "Abenteuern und Questen" heimgekehrte Erbin des Junkertums, Antara von Sylberhofen, die mit ihrem entzückenden Lächeln alle Zweifler überzeugte, dass sie es wahrhaft sei. Die Peraine-Geweihte des Dorfes konnte dies auch bestätigen - doch abenfalls, dass Antara auf ihren Reisen bleibenden Schaden an ihrem Geiste genommen hatte. Sie hatte Angst vor engen Räumen - Salix ließ ihr einen rundum verglasten Turmaufsatz errichten, in dem sie sich frei fühlt - und sprach ausschließlich un dnur mit Salix, den sie ihren "Retter" nannte.

Am 11. Boron heirateten die beiden, und mit einer feierlichen Zeremonie in der ersten Tsa-Woche wurde Salix Phextreu Burgherdal in den Adelsstand eines Erbjunkers erhoben und an seiner Gemahlin Statt, die sein Mündel wurde, mit dem Junkertum Sylberhofen belehnt.

Ahnen und Kinder

Vater von Salix Phextreu von Sylberhofen Mutter von Salix Phextreu von Sylberhofen
Wappen Familie Sylberhofen.png Burgherdal Salix.JPG Wappen Familie Sylberhofen.png
Salix Phextreu von Sylberhofen
Symbol Tsa-Kirche.svg1. Ron 1003 BF
Wappen Familie Sylberhofen.png Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Novara von Sylberhofen
Symbol Tsa-Kirche.svg22. Pra 1036 BF
Wappen Familie Sylberhofen.png Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Raulbrin von Sylberhofen
Symbol Tsa-Kirche.svg7. Per 1038 BF

Chronik

Wappen Familie Sylberhofen.png 1. Ron 1003 BF:
Geburt von Salix Phextreu von Sylberhofen .

Wappen Familie Sylberhofen.png 1035 BF:
Salix Phextreu von Sylberhofen wird Junker des Junkertums Sylberhofen.

Wappen Familie Sylberhofen.png 22. Pra 1036 BF:
Geburt von Novara von Sylberhofen .

Wappen Familie Sylberhofen.png 7. Per 1038 BF:
Geburt von Raulbrin von Sylberhofen .

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1034 BF

Wappen Stadt Nattersquell.svg Die Gründung

Zeit: 9. Per 1034 BF / Autor(en): Barada
Wappen Stadt Nattersquell.svg Die Eröffnung

Zeit: 9. Per 1034 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Barada
Wappen Stadt Nattersquell.svg Die Gründung

Zeit: 9. Per 1034 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): Barada

1036 BF

Trippelwappen2013.svg Grafensteiner Brandnachrichten

Zeit: 24. Tra 1036 BF zur nächtlichen Rahjastunde / Autor(en): BB