Ritterherrschaft Ostbrisken

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Junkertum Zwingstein.svg   Wappen blanko.svg   Wappen Herrschaft Gramfelden.svg   Wappen Neu Auenwacht.svg   Wappen Ostbrisken.png   Wappen blanko.svg   Wappen Herrschaft Vulpershain.svg   Wappen blanko.svg   Wappen Herrschaft Praiosborn.svg   Wappen Herrschaft Parinorswacht.svg   Wappen Herrschaft Splitterwacht.svg   Wappen Familie Brachenhag.svg   Wappen Kaiserlich Daemonenbrache.svg   

Neueste Briefspieltexte:
Lage:
Südwestlich der Dämonenbrache
Politik:
Obrigkeit:
Reichsritter Hane von der Aue zu Ostbrisken (seit 23. Ron 1042 BF)
Herrschaftssitz:
Wachturm Hohenbrisken (im Wiederaufbau befindlich)
Einwohner:
50
Landschaft:
Gewässer:
Briskenmoor im Südosten
Kultur:
Handel:
Vieh, Obst, Obsterzeugnisse, Getreide
Handwerk:
Ackerbau, Viehzucht
Infrastruktur:
Bedeutende Burgen und Güter:
Wege:
Straße von Grambusch nach Briskengrund; vereinzelte Karrenpfade zu den wenigen Höfen nördlich der Straße
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Kennziffer:
Gar-I-03-8e
Burg.svg   

Ostbrisken liegt im Südwesten der Dämonenbrache. Drei Landzungen aus nicht verseuchtem Weide- und Ackerland stechen in die Wälder der Brache hinein. Die südöstlichste der Zungen, gleichzeitig die kleinste der Drei, ist von einem Durchströmungsmoor geprägt, das außerhalb der Brache in etwa eine Grundfläche von 1,5 Rechtmeilen misst.

Das Lehen hat eine Ausdehnung von Nordwest nach Südost von etwa 6 Meilen und von Ost nach West von etwa 2-5 Meilen, abhängig davon welche Landzunge vermessen wird. Insgesamt hat das Lehen eine Fläche von etwa 15 Rechtmeilen.

Die rund vier Dutzend Bewohner Ostbriskens sind weitestgehend Vieh-, Obst- und Getreidebauern, allesamt wehrhaft, grimmig entschlossen und pragmatisch.

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Burg.svg Burgen und Schlösser

Hohenbrisken - Teilweise verfallener Wachturm (im Wiederaufbau befindlich) (1 Einwohner)

Karte des Lehens


Bedeutende Personen

Niederadel

Wappen:
Wappen Ostbrisken.png
Lehen/Amt:
Wappen Ostbrisken.png
Mitglied:
Wappen Brachenwaechter.svg
Hane von der Aue (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Hes 1014 BF)
Reichsritter zu Ostbrisken (seit 23. Ron 1042 BF)

Chronik

Wappen Ostbrisken.png 23. Ron 1042 BF:
Hane von der Aue wird Reichsritter zu Ostbrisken.

Kalendarium

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Ostbrisken.png Gar-I-03-8e Ritterherrschaft Ostbrisken 50 Reichsritter Hane von der Aue zu Ostbrisken (seit 23. Ron 1042 BF) Bespielt.svg Edlenkrone2.svg
Wappen blanko.svg Gar-I-03-8e(Heg) Burg Hohenbrisken 1 Bespielt.svg Burg.svg

Raulskrone2.svg Kaiserliches Lehen Debrekskrone2.svg Lehen des Provinzherrn Grafenkrone2.svg Gräfliches Lehen Baronskrone2.svg Freiherrliches Lehen Junkerskrone2.svg Lehen eines Junkers Edlenkrone2.svg Lehen eines Edlen Kirchenkrone2.svg Kirchliches Lehen Hof.svg Hof

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1042 BF

Wappen Ostbrisken.png Neues Revier erkunden
Reichsritter Hane von der Aue besichtigt sein neues Lehen Ostbrisken
Zeit: 27. Ron 1042 BF / Autor(en): Ostbrisken