Priesterkaiser-Noralec-Sakrale

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neueste Briefspieltexte:
Politik:
Einwohner:
70
Infrastruktur:
Tempel:
Priesterkaiser-Noralec-Sakrale (70 EW)
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Gar-I ~ A(Heg)(Heg)

Dieser prächtige Bau, der unter der Herrschaft von Priesterkaiser Noralec 408 BF fertig gestellt wurde, ist der Praios-Tempel der Stadt Gareth. Der Kuppelbau wurde von Baumeister Owilmar von Gareth entworfen und gebaut und gilt als Generalprobe zum Bau des Sonnentempels. Zu Ehren des Priesterkaisers wurde der Stadttempel nach ihm benannt. Rings um die Hauptapsis sind auf Gesimsen kunstvolle Statuen angebracht, die Heilige der Praioskirche darstellen und erst vor wenigen Jahren erneuert wurden.

Der Tempel wird vor allem von den ärmeren und weniger angesehenen Garethern gerne besucht, zumal auch Leute, die das Schwert tragen, und sogar Magier hier Zutritt haben. Zauberkundigen ist das Betreten der Stadt des Lichts nach wie vor untersagt. Die Priesterkaiser-Noralec-Sakrale unterstand Folmian Praiobur Lustratus, dem Hochgeweihten zu Gareth, der allerdings in der Schlacht in den Wolken den Tod fand.

Rohaja von Gareth wurde hier am 1. Praios 1022 BF gemäß dem Garetischen Krönungszeremoniell zur Königin Garetiens gekrönt.