Pfalzgrafschaft Rudes Schild

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hof.svg   Wappen Firun-Kirche.svg   Wappen Markt Wagenhalt.png   Wappen Pfalzgrafschaft Rudes Schild.svg   Wappen Junkertum Muckenhang.svg   Wappen Junkertum Heiterfeld.svg   Wappen Junkertum Raulsfeld.svg   Wappen Herrschaft Feldwacht.svg   Wappen Familie Nesselweil.svg   Wappen Junkertum Kobernhain.svg   Wappen Kaiserlich Ochsenblut.svg   

Neueste Briefspieltexte:
Politik:
Einwohner:
700
Kultur:
Besonderheiten:
Auf Rudes Schild wurden die Reichskleinodien verwahrt; die "Goldene Lanze" hat hier ihr ständiges Quartier
Infrastruktur:
Größte Ortschaften:
Bedeutende Burgen und Güter:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Kennziffer:
Gar-I-02-0P
Hof.svg   Dorf.svg   Pfalz.svg   

Die Pfalzgrafschaft Rudes Schild besteht ausschließlich aus der Festung, die einst die Kleinodien des Reiches bewahrte und noch immer die Insignien Garetiens birgt. Die Pfalzgrafschaft wurde 1032 BF aus der Burggrafschaft Ochsenblut herausgelöst und an den Obristen der Goldenen Lanze Ugo von Mühlingen gegeben.

Briefspieltexte aus der Pfalzgrafschaft Rudes Schild

als Mitwirkender