Pfalzgräflicher Hof zu Rathsamshausen

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inmitten der Pfalzgrafschaft Schlundgau steht die kaiserliche Pfalz Rathsamshausen. Die Burg ist ein zugiges Gemäuer, sehr alt und nicht an allen Stellen im besten Schuss. Die Kaiserin residiert hier nur sehr ungerne, auch weil die Burg nicht ausreichend Sicherheit bietet, denn ihre Gemächer sind nur über eine rutschige Außentreppe zu erreichen, die durchaus von außerhalb unter Beschuss zu nehmen wäre. Auch mit der Bequemlichkeit hapert's: Der Burggraben stinkt erbärmlich, der Thronsaal ist klein, es gibt nur eine höhlenartige Küche unter der Burg, und in langen Sommermonaten kann das Wasser in der Burg knapp werden, weil die Zisterne nur wenig fasst und zudem leck ist.

Pfalzgräfliche Familie

Hofämter

  • Burgvögtin
  • Seneschall
  • Haushofmeister
    • Kammerherr/in
  • Kämmerer
  • Sekretär und Berater
  • Hofmagier
  • Hofgeweihter
  • Leibarzt
  • Hofheroldin Damiane von Hogenthal
  • Küchenmeister/in
  • Mundschenk Leodan von Schartenstein (seit 1041 BF)
  • Hauptmann der Garde
    • Zeugmeister/in

Die Hausritter

Knappenschar

Ingesinde, Bedienstete, Geweihte und Fahrende

Sonstige Personen am Hofe

Ehemalige