Pfalz Puleth

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Politik:
Obrigkeit:
Infrastruktur:
Bedeutende Burgen und Güter:
Pfalz Puleth (0 EW)
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Kennziffer:
Gar-II-02-0P ~ A1
Hof.svg   
Puleth Pfalz Plan.JPG

Die Königspfalz am Rande der Goldenen Au

Das großzügige Gebäude oberhalb der Stadt Puleth wurde seit alters her von den Königen Garetiens genutzt, zumeist als Residenz im Sommer, wenn es in der Goldenen Au zu heiß geworden war. Sowohl Kaiser Reto als auch Kaiser Hal hielten sich gerne in dieser Burg auf, die in weiten Teilen schloßartigen Charakter bekommen hat. Adelige Durchreisende können hier Quartier beziehen, wenn sie nicht in einem der Ritterquartiere unterkommen. Jedes Jahr zum 30. Ingerimm veranstaltet der Burgvogt das Königsturnier, das zwar meistens ohne königliche Präsenz abgehalten wird, gleichwohl aber das bedeutendste Turnier der Grafschaft Hartsteen ist. Die Pfalz selbst wirkt weniger alt, als sie ist. Dazu trägt auch bei, daß sie – unseres Wissens – die einzige Burg Garetiens sein soll, in der es nicht spukt.

Regentschaft der Kronvögte von Puleth

1010 BF - 1011 BF Jobdan von Puleth (* 974 - 1011 BF)
1011 BF - 1031 BF Horbald von Schroeckh (* 981 BF)
1031 BF - 1032 BF Bodebert von Windischgrütz (* 980 - 1032 BF)
1032 BF - 1040 BF Hadrumir von Schwingenfels (* 996 BF)
1041 BF - amtierend Treumunde von Eychgras(* 1003 BF)

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Hochadel

Familie:
Wappen Familie Eychgras.svg
Lehen/Amt:
Wappen Baronie Baerenau.svg
Mitglied:
Wappen Pulethaner.svg
Treumunde von Eychgras (Symbol Tsa-Kirche.svg24. Phe 1003 BF)
ehrgeizige Eslamsgrunder Edle, die nach Höherem strebt
Baronin (umstritten) zu Bärenau (1029 BF bis 5. Pra 1036 BF), Vögtin auf dem Dragenfels (1034 BF bis 1039 BF), Kronvögtin zu Puleth (seit 1041 BF)
Treumunde von Eychgras.png

Niederadel

Familie:
Wappen Familie Koenigslinden.svg
Lehen/Amt:
Wappen Grambusch Stadt.svg
Germuth Praiosdank von Königslinden (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Tsa 974 BF)
Erbvogt von Grambusch (seit 1010 BF), Vogt der Grambuscher Gemark (seit 1010 BF)
Germuth Koenigslinden.JPG

Chronik

Wappen Koenigreich Garetien.svg 989 BF:
Reto siegelt die "Garetische Zunftordnung" auf der Pfalz Puleth.

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1024 BF

Wappen Pfalz Puleth.svg Ein Monument wider die Hoffnungslosigkeit

Zeit: Hes 1024 BF / Autor(en): BB

1025 BF

Wappen OZR.svg Reaktion des Zornordens auf Mühlingen

Zeit: 4. Pra 1025 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Hartsteen

1027 BF

Wappen Pfalz Puleth.svg Schlacht bei Puleth
Bericht über die Niederlage des garetischen Ritteraufgebotes gegen die Galotteska bei Puleth
Zeit: 29. Per 1027 BF / Autor(en): BB

1032 BF

Wappen Pfalz Puleth.svg Der Königin Pfalz ist wieder in der Hand des Reiches!

Zeit: 12. Phe 1032 BF / Autor(en):

1033 BF

Wappen Familie Schwingenfels.svg Lüge und Wahrheit

Zeit: 6. Tra 1033 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): Schwingenfels
Wappen blanko.svg Mehr Schein als Sein

Zeit: 10. Per 1033 BF / Autor(en): Schwingenfels
Wappen Pfortenritter.svg Antwort von Hadrumir von Schwingenfels
Hadrumir von Schwingenfels wird Pfortenritter
Zeit: 12. Per 1033 BF / Autor(en): Schwingenfels

1034 BF

Wappen Haus Hartsteen.svg Standpauke

Zeit: 12. Per 1034 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Steinfelde

1040 BF

Trippelwappen2017.svg Hadrumirs Traum
Korgond ruft Hadrumir von Schwingenfels
Zeit: 20. Tsa 1040 BF zur nächtlichen Praiosstunde / Autor(en): Hartsteen
Trippelwappen2018.svg Im Namen des ehrenhaften König Alrik
Prinz Sigman bekundet Interesse am Bund der Alriksritter und verfasst einen Brief
Zeit: 5. Rah 1040 BF / Autor(en): Bega
Wappen Pfalz Puleth.svg Königsturnier von Puleth
Das großfürstliche Lager formiert sich
Zeit: 8. Rah 1040 BF / Autor(en): Bega

1041 BF

Wappen Pfalz Puleth.svg Stets zu Diensten, Hochwolgeboren (sic!)
Die Kronvögtin auf Puleth ist ebenfalls stets zu Diensten
Zeit: 15. Per 1041 BF 07:00:00 Uhr / Autor(en): BB

280843835 BF

Wappen blanko.svg G&G-Con 2002 - Königliche Jagd

Zeit: Tsa 1025 BF / Autor(en):