Peradan Kormin

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Stand und Lehen:
Stand:
Bürgerlich
Sonstiges:
Alchimist in Hahnendorf
Herausragende Werte:
Talente:
Pflanzenkunde(13), Alchemie(14)
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
verschlossen
Beziehungen:
gering, steht unter dem Schutz des Vogtes
Finanzkraft:
gering
Besonderheiten:
trägt immer lederne Handschuhe
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt

Als vor wenigen Jahren der Handel mit Almada durch die politischen Umstände einbrach, schaute sich Vogt Brasibert nach alternativen Einnahmequellen um. Er überlegte, ob man aus den unnatürlichen Hinterlassenschaften der Magierkriege Nutzen ziehen könnte.

Brasibert schickte einen Vertreter nach Gareth, um einen Alchemisten anzuwerben. Peradan Kormin nahm das Angebot an und lebt und arbeitet seitdem am Rand der Stadt Hahnendorf. Hin und wieder reist er durch die Baronie, um ausbeutbare Vorkommen von z.B. Schwefel zu finden. Diese werden dann abgebaut, verkauft und füllen somit die Geldkassette der Baronie.

Peradan Kormin ist ein unauffälliger Mensch. Sein Alter und seine Herkunft sind schwer zu schätzen. Den meisten Menschen gegenüber ist er sehr einsilbig. Stets, auch im heißesten Sommer, trägt Peradan lederne Handschuhe. Den Menschen von Hahnendorf ist er unheimlich.

Ahnen und Kinder

Vater von Peradan Kormin Mutter von Peradan Kormin
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Peradan Kormin
Symbol Tsa-Kirche.svg

Chronik

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige