Olinai von Mylamas

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Wappen Familie Feenwasser.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Symbol Hesinde-Kirche.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Olinai von Mylamas
Titulatur:
Ew. Gnaden
Stand und Lehen:
Stand:
Klerus
Kirchliche Ränge:
Ämter und Würden:
Ämter:
Lehrmeisterin für Volks- und Landeskunde im Hesinde-Kloster St. Ancilla in der Gerbaldsmark
Daten:
Alter:
60 Jahre
Tsatag:
6. Tra 981 BF
Geburtshoroskop:
Simia, Marbo, Simia, Gans
Familie:
Kinder:
Hesine Rahjalieb (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Phe 1009 BF), Olinai Rohalia (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Tra 1011 BF), Yasinthe Elayoê (Symbol Tsa-Kirche.svg13. Hes 1012 BF), Linai Josmine (Symbol Tsa-Kirche.svg13. Ron 1015 BF)
Ehegatte(n):
Erscheinung:
Augen:
blau
Haare:
braun
Größe:
175
Gewicht:
70
Herausragende Werte:
Eigenschaften:
Klugheit, Intuition
Talente:
Lehren, Götter und Kulte, Sagen und Legenden, Philosophie, Menschenkenntnis, Musizieren
Hintergründe:
Charakter:
gebildet, etwas realitätsfremd
Verwendung im Spiel:
Wissensquelle über Historie, Sagen und Bräuche des Königreichs Garetien
Kurzbeschreibung:
vergeistigte Volkskundlerin und Derographin
Beziehungen:
einige (Kirchen- und Gelehrtenkreise)
Zitate:
"Wo waren wir? Ach ja, die Essenz des Traktates von ..."
Besonderheiten:
stammt aus einer einfachen Fischerfamilie auf den Zyklopeninseln
Briefspiel:
Ansprechpartner:

Olinai von Mylamas ist seit 1027 BF Lehrmeisterin für Volks- und Landeskunde im Hesinde-Kloster St. Ancilla und gilt als profunde Kennerin der garetischen Lande und Leute, ihrer Historie, sowie ihrer Sagen und Legenden. Zudem ist sie eine äußerst kompetente Derographin.

Geboren wurde die Hesinde-Geweihte als Tochter einer Fischerfamilie auf der zyklopäischen Insel Mylamas. Schon von Kindesbeinen an von den zyklopischen Relikten auf der Insel fasziniert, schickten ihre Eltern sie schließlich in den Hesinde-Tempel in Teremon auf Pailos. Nach ihrer Weihe bereiste sie ausgiebig die Zyklopeninseln, das Liebliche Feld, so wie das Neue Reich. Schließlich ließ sie sich in Garetien nieder, trat ins Hesinde-Kloster St. Ancilla ein und erforschte gewissenhaft die garetischen Lande.

Ahnen und Kinder

Vater von Olinai von Mylamas Mutter von Olinai von Mylamas
Wappen Familie Feenwasser.svg Bild blanko.svg Symbol Hesinde-Kirche.svg
Olinai von Mylamas
Symbol Tsa-Kirche.svg6. Tra 981 BF
Wappen Familie Feenwasser.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Hesine Rahjalieb von Feenwasser
Symbol Tsa-Kirche.svg12. Phe 1009 BF
Wappen Familie Feenwasser.svg Bild blanko.svg Wappen Grafschaft Waldstein.svg
Rohalia Olinai von Feenwasser
Symbol Tsa-Kirche.svg3. Tra 1011 BF
Wappen Familie Feenwasser.svg Bild blanko.svg Wappen Klosterherrschaft Gruenau.svg
Yasinthe Elayoê von Feenwasser
Symbol Tsa-Kirche.svg13. Hes 1012 BF
Wappen Familie Feenwasser.svg Bild blanko.svg Symbol Hesinde-Kirche.svg
Linai Josmine von Feenwasser
Symbol Tsa-Kirche.svg13. Ron 1015 BF

Chronik

Wappen Familie Feenwasser.svg 6. Tra 981 BF:
Geburt von Olinai von Mylamas .

Wappen Familie Feenwasser.svg 1008 BF:
Adran von Feenwasser schließt den Traviabund mit Olinai von Mylamas.

Wappen Familie Feenwasser.svg 12. Phe 1009 BF:
Geburt von Hesine Rahjalieb von Feenwasser .

Wappen Familie Feenwasser.svg 3. Tra 1011 BF:
Geburt von Rohalia Olinai von Feenwasser .

Wappen Familie Feenwasser.svg 13. Hes 1012 BF:
Geburt von Yasinthe Elayoê von Feenwasser .

Wappen Familie Feenwasser.svg 13. Ron 1015 BF:
Geburt von Linai Josmine von Feenwasser .

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1037 BF

Wappen Kloster Ancilla.svg Worte wie Feuer
Amato Griffelspitz hält eine Brandrede gegen den Adel
Zeit: 9. Hes 1037 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en): Bega, Malepartus
Wappen Kloster Ancilla.svg Der innere Zirkel
Ausgewählte Teilnehmer finden sich zu Erkenntnisgruppen zusammen
Zeit: 22. Hes 1037 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en): Bega

1040 BF

Wappen Hesinde-Kirche.svg Erkenntnis oder Tod
Eldron Llanka findet den Tod. Seine letzten Worte sind "Erkenntnis oder Tod" - es war Tod.
Zeit: Ende Ing 1040 BF / Autor(en): BB