Olfwyll von Corish und von Praill

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Tsa-Kirche.svg 28. Phe 1003 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 24. Pra 1040 BF
Häuser/Familien

Wappen Familie Corish.png   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Titulatur:
Ew. Wohlgeboren
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadel
Lehen:
Ritter zu Hahnenfels
Daten:
Alter:
36 Jahre
Tsatag:
28. Phe 1003 BF
Geburtshoroskop:
Marbo, Kor, Marbo, Fuchs
Borontag:
24. Pra 1040 BF (Schlacht bei Zwingstein)
Familie:
Familie:
beilunkischer Adel; Familie Corish
Geschwister:
Aldegiff (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Per 998 BF), Lêiane (Symbol Tsa-Kirche.svg22. Bor 1002 BF), Olfwyll (Symbol Tsa-Kirche.svg28. Phe 1003 BF-Symbol Boron-Kirche.svg24. Pra 1040 BF), Rondrara (Symbol Tsa-Kirche.svg23. Ron 1007 BF)
Kinder:
Darulf (Symbol Tsa-Kirche.svg18. Eff 1037 BF), Rohaja (Symbol Tsa-Kirche.svg28. Per 1039 BF)
Erscheinung:
Augen:
braun
Haare:
schwarz
Herausragende Werte:
Eigenschaften:
KK
Hintergründe:
Charakter:
ruhig, besonnen
Kurzbeschreibung:
Olfwyll sucht Unterstützung gegen die Fremmelsfelder Baronin
Beziehungen:
gering, im Notfall konnte er sich früher auf seinen Onkel, Baron Darulf von Corish und von Praill berufen
Finanzkraft:
gering
Schwächen:
unsicher
Zitate:
"..ähm..."
Briefspiel:
Ansprechpartner:

Als jüngstes Kind der Familie Corish hatte Olfwyll lange ein sorgloses Leben. Da sein Vater meist nicht völlig bei Sinnen war, stand lange fest, dass Olfwylls älterer Bruder Aldegiff das Erbe seines Onkels Darulf antreten würde. Als Aldegiff jedoch überraschend mit einem Rittergut in der Pfalzgrafschaft Schlundgau belehnt wurde, und unmissverständlich klarmachte, dass er nicht beabsichtigte Darulfs Erbe anzutreten, lag die Verantwortung plötzlich auf Olfwylls Schultern.

Dies belastete ihn sehr, hatte er sich doch lange Zeit nicht um Dinge wie Finanzen und Juristerei gekümmert. Allzu schmerzlich war ihm bewusst, dass er seine Zeit zu sehr mit Reiten und Schwertübungen vergeudet hatte. Fähigkeiten, die ihm als Baron wenig nützen würden.

Doch noch bevor er sich vernünftig auf kommende Aufgaben vorbereiten konnte, veränderte sich alles für ihn. Sein Onkel starb und nur wenig später wurde eine neue Baronin mit Fremmelsfelde belehnt.

Olfwyll, nun heimat- und aufgabenlos war über die Entwicklung alles andere als erfreut und suchte, in Ermangelung guter Ratgeber, Hilfe bei seinem Bruder Aldegiff.

Wenig später lernte er Garetien:Sandrela von Sichelaue kennen und ging mit ihr den Traviabund ein.

Als zu den Waffen gegen Haffax gerufen wurde, nutzte Olfwyll die Gelegenheit und stellte sich in die erste Reihe der Eslamsgrunder bei der Schlacht bei Zwingstein. Als die Chimären in seinem Abschnitt der linken Flanke durchzubrechen drohten, überlegte er nicht lange und stellte sich den Kreaturen in den Weg, wohlwissend dass er seinen Einsatz mit seinem Leben bezahlen würde. Durch seine selbstlose Tat konnten die widernatürlichen Wesen aufgehalten und seine Einheit gerettet werden.
Seine Witwe und auch sein Bruder Aldegiff werden sein Andenken hoch halten.

Ahnen und Kinder

Bernfried Leugold von Corish und von Praill Leandre von Corish und von Praill Vater von Faduhenne von Corish-Graî Mutter von Faduhenne von Corish-Graî
(1 Geschwister) Wappen Familie Corish.png Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Bernfried von Corish und von Praill
Symbol Tsa-Kirche.svg22. Phe 975 BF
Symbol Boron-Kirche.svg29. Eff 1037 BF
Wappen Familie Corish.png Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Faduhenne von Corish-Graî
Symbol Tsa-Kirche.svg7. Per 976 BF
Symbol Boron-Kirche.svg22. Hes 1036 BF
Wappen Familie Corish.png Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Olfwyll von Corish und von Praill
Symbol Tsa-Kirche.svg28. Phe 1003 BF
Symbol Boron-Kirche.svg24. Pra 1040 BF
(3 Geschwister)
Wappen Familie Sichelaue.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Darulf von Sichelaue
Symbol Tsa-Kirche.svg18. Eff 1037 BF
Wappen Familie Sichelaue.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Rohaja von Sichelaue
Symbol Tsa-Kirche.svg28. Per 1039 BF

Chronik

Wappen Familie Corish.png 28. Phe 1003 BF:
Geburt von Olfwyll von Corish und von Praill .

Wappen Familie Sichelaue.svg 18. Eff 1037 BF:
Geburt von Darulf von Sichelaue .

Wappen Familie Sichelaue.svg 28. Per 1039 BF:
Geburt von Rohaja von Sichelaue .

Wappen Familie Corish.png 24. Pra 1040 BF:
Tod von Olfwyll von Corish und von Praill (Schlacht bei Zwingstein).

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1030 BF

Wappen blanko.svg Ein Baron ohne Burg

Zeit: 1030 BF / Autor(en): Goswin
Wappen blanko.svg Geiselnahme auf dem Hahnenfels

Zeit: 1030 BF / Autor(en): Goswin
Wappen blanko.svg Verhandlungen

Zeit: 1030 BF / Autor(en): Goswin

1031 BF

Wappen Pfalzgrafschaft Schlundgau.svg Zerbrochene Pläne

Zeit: 10. Ron 1031 BF / Autor(en): Goswin
Wappen Pfalzgrafschaft Schlundgau.svg Pläne zu schmieden

Zeit: 10. Ron 1031 BF / Autor(en): Goswin
Wappen Pfalzgrafschaft Schlundgau.svg Am Rande des Raschtullswalles

Zeit: 10. Ron 1031 BF / Autor(en): Goswin
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Vierter Teil

Zeit: 10. Ron 1031 BF zur abendlichen Hesindestunde / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Gallstein.svg Absprachen
Leiane von Corish und von Praill verkauft sich an die neue Baronin von Fremmelsfele und macht dabei ein gutes Geschäft.
Zeit: 15. Ron 1031 BF / Autor(en): Goswin, Gallstein

1040 BF

Trippelwappen2016.svg Teilnehmer an der Schlacht von Gareth
Übersicht über die Schlachten gegen Haffax in Garetien
Zeit: 10. Pra 1040 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en):
Trippelwappen2016.svg Abmarsch
Graf Ingramm und seine Berater kommentieren den Ausgang der Schlacht bei Zwingstein und ihre Ereignisse
Zeit: 24. Pra 1040 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): BB, Falkenblick, VolkoV, Wertlingen
Trippelwappen2016.svg Blutzoll
Liste der Gefallenen, Verwundeten und Verschollenen der Schlacht bei Zwingstein
Zeit: 24. Pra 1040 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en):