Niederadel in Garetien

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einige Junker Garetiens

Ein erblicher Titel, welcher mit Landbesitz verbunden ist. Er wird von Baronen und höheren Adligen vergeben. Viele Junkersfamilien sind sehr traditionsreich.

Kaisermark Gareth

Grafschaft Hartsteen

Grafschaft Waldstein

Grafschaft Reichsforst

Grafschaft Eslamsgrund

Grafschaft Schlund

Einige Edle Garetiens

Mit dem Titel des Edlen werden oft verdiente Streiter und Gefolgsleute geadelt. Der Titel ist der niedrigste und häufigste Adelsrang im Reich und meist nicht mit Landbesitz verbunden.

Kaisermark Gareth

Grafschaft Hartsteen

Grafschaft Waldstein

Grafschaft Reichsforst

Grafschaft Eslamsgrund

Grafschaft Schlund

Einige Ritter Garetiens

Der Ritterstand ist ein spezieller Adelsrang, der den Träger dieses Titels als Mitglied der adligen Kämpfertradition ausweist. Bei vielen Adelssprösslingen im Mittelreich ist es üblich, dass man eine mehrjährige Knappschaft durchläuft, um zum Ritter geschlagen zu werden. Ritter sind auch bei Turnieren zugelassen, dürfen den Zweihänder führen und werden mit "Edelgeboren" angesprochen. Ritter können nur jene sein, die sich Rüstung, Ross und Schwert auch leisten können - wofür der Ertrag eines mittelgroßen Gutes notwendig ist. Dadurch erklärt sich, dass Ritter auch stets Landbesitzer sind. Nur an den Grafenhöfen oder an den Höfen sehr reicher Barone können Ritter aus dem Einkommen des Lehnsherren bestritten werden.

Kaisermark Gareth

Grafschaft Hartsteen

Grafschaft Waldstein

Grafschaft Reichsforst

Grafschaft Eslamsgrund

Grafschaft Schlund