Markt Weyring

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Politik:
Obrigkeit:
Vogt ???
Einwohner:
1450
Infrastruktur:
Infrastruktur:
Lebhafter Markt und größte Ansiedlung in Ochsenblut direkt an der Reichsstraße
Tempel:
, Peraine, Aves, Travia
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Gar-I-02-8 ~ C

Erste offizielle Erwähnungen: (Gegen Ende der) Dunklen Zeiten. Ein Zusammenhang mit der albernischen Region kann nur vermutet werden.

Weyring liegt an der Reichstraße von Gareth nach Angbar, und zwar just dort, wo die Abkürzung über Wagenhalt nach Wehrheim führt. Der Ort hatte früher Stadrechte, doch konnte sich einer der Vorgänger des heutigen Burggrafen in einer blutigen Fehde gegen die städtischen Freiheitsbestrebungen wehren und den Ort wieder unter seine Hoheit zwingen. Seitdem muss der Markt, als Schmach, wie einige hinter vorgehaltener Hand sagen, auch die Farben Ochsenbluts im Wappen tragen. Die alten Farben grün und weiß/silber wurden vollständig durch sie ersetzt.

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Chronik

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1034 BF

Wappen Junkertum Raulsfeld.svg Markt Raulsknochen

Zeit: Phe 1034 BF / Autor(en): Jan

1042 BF

Wappen Familie Eichstein.svg Eichsteiner auf Reisen
Aldur und Wilbur von Eichstein sind auf dem Weg, ihr Ziel ist Schloss Sonnentor
Zeit: Ron 1042 BF / Autor(en): Eichstein
Wappen Haus Hartsteen.svg Weyring
Die Diskussion um den besten Jäger wird unter den Hartsteener Pagen recht handfest geführt.
Zeit: 23. Eff 1042 BF früh am Abend / Autor(en): Steinfelde