Markt Nadriansfurt

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Politik:
Einwohner:
125
Militär:
Truppen:
7 Marktbüttel
Infrastruktur:
Besondere Gebäude:
Praiostempel (geschlossen nach Verlust des Lichtes)
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Gar-II-08-2(Heg)
Tempel.svg   

Direkt nördlich der Furt in die südlich der Natter gelegene Grafschaft Schlund liegt der hartsteenische Ort Nadriansfurt, dessen Gründung direkt auf den Rondraheiligen Nadrian zurückgehen soll und dessen Gebeine im örtlichen Rondra-Tempel ruhen. Die Lage an der Furt war es auch, die dem Ort mit Marktrecht östlich von der Reichsstadt Hartsteen einen bescheidenen Wohlstand brachte und gerne von Händlern, Handwerkern und Bauern der Umgebung genutzt wird, die die höheren Zölle an den Stadttoren Hartsteens scheuen.

Unweit des Ortes kann man die Burg Sturmwacht auf einem Hügel sehen, die mit ihren hohen Türmen das Umland überwacht. Diese Burg war lange Zeit der Stammsitz derer von Schallenberg, einer Familie, die nunmehr den von Graf Luidor ernannten Baron von Aldenried stellt. Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten veräußerten die Schallenberger ihren Besitz an den Baron von Nettersquell, der seither kein Interesse am Wohlergehen seiner Untertanen zeigt, die Leute bis aufs Blut auspresst und das Land verwahrlosen lässt. Entsprechend gedrückt ist die Stimmung in dem kleinen Ort.

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Tempel.svg Sakralbauten

Rondra-Tempel des Heiligen Nadrians - (3 Einwohner)

Bedeutende Personen

Niederadel

Familie:
Wappen Familie Schallenberg.svg
Mitglied:
Symbol Rondra-Kirche.svg
Rondrian Brin von Schallenberg (Symbol Tsa-Kirche.svg8. Ron 1021 BF)
ehm. Knappe des Wolfaran von Ochs, Novize der Rondra-Kirche

Chronik

Symbol Rondra-Kirche.svg 3. Hes 599 BF:
Der garetische Heilige Nandrian zerschlägt einen Ring dämonenpaktierender Chimärologen und vernichteteden Natternunhold, wobei er sein Leben opfert.

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1030 BF

Wappen blanko.svg Aus Nadriansfurt
Der Schallenberger kocht ein eigenes Süppchen
Zeit: 15. Ron 1030 BF / Autor(en): Lichtbote
Wappen Baronie Rabensbrueck.svg Pläne zu Nadriansfurt

Zeit: 25. Tra 1030 BF / Autor(en): Lichtbote, Hartsteen
Wappen Grafschaft Hartsteen.svg Das Warten hat ein Ende
In Hartsteen braut ich eine Fehde zusammen
Zeit: Phe 1030 BF / Autor(en): Hartsteen

1035 BF

Wappen Baronie Nettersquell.svg Abgehalfterte Kaisermärker

Zeit: 30. Rah 1035 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): Hartsteen

1036 BF

Wappen Junkertum Sturmwacht.svg Alles wird gut

Zeit: 1. Pra 1036 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): Hartsteen
Wappen Junkertum Sturmwacht.svg Das Schweigen der Lämmer

Zeit: 1. Ron 1036 BF zur morgendlichen Firunstunde / Autor(en): Hartsteen
Trippelwappen2013.svg Nadrians Grab

Zeit: 4. Ron 1036 BF / Autor(en): VolkoV
Wappen Junkertum Sturmwacht.svg Löwe gegen Schlange

Zeit: 7. Ron 1036 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en): Lichtbote
Wappen Junkertum Sturmwacht.svg Unfall weiter ungeklärt
Gerüchte über den Natternunhold verunsichern die Schiffer auf der Natter
Zeit: 26. Tsa 1036 BF / Autor(en): Lichtbote

1037 BF

Trippelwappen2014.svg Heiliger Nadrian

Zeit: 5. Ing 1037 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Lichtbote

1042 BF

Wappen Haus Hartsteen.svg Nadriansfurt
Die erste Unterkunft auf der Reise entspricht nicht ganz den Erwartungen einiger Ritter.
Zeit: 15. Eff 1042 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Steinfelde