Markt Fremmelsdorf

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Datenwert „mehrals“ kann einem Attribut des Datentyps Zahl nicht zugeordnet werden sondern bspw. der Datenwert „500“.
Politik:
Einwohner:
mehr als 500
Infrastruktur:
Gasthäuser:
Herberge "Zur alten Mühle" (Q10/P13), Schenke "Dorfschenke" (Q17/P6)
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Kennziffer:
Gar-V-08-a(Heg)

Geschichte

Als 590BF die Stadt Fremmelshof während der Magierkriege zerstört wurde, blieb dort nur ein Krater zurück. Die wenigen Überlebenden der Stadt beschlossen, sich einen neuen Platz zum Siedeln zu suchen. Nur wenige Meilen westlich des alten Fremmelshof entstand so Fremmelsdorf.

Handel

Ein Großteil der Einwohner von Fremmelsdorf sind Bauern. Mit ihren Produkten, wie z.B. Getreide, Obst, Gemüse, versorgen sie nicht nur die Baronie, sondern verkaufen auch an die Nachbarbaronien.

Strassen und Wege

Fremmelsdorf liegt an der Hauptstrasse der Baronie Fremmelsfelde. Die Strasse führt von Hahnendorf im Südwesten nach Nordosten über Kleinfurt. In nordwestlicher Richtung führt eine Strasse nach Gippelstein. Ein Waldweg führt in südöstlicher Richtung nach Hommern.

Korgoner

Seit 1031BF ist im Dorf eine Lanze Korgoner stationiert. Die Truppe steht unter der Führung von Irean von Gippelstein

Gewässer

Durch den Ort fließt der Fremmelsbach. Das auf Burg Gippelstein entspringende klare und saubere Gewässer ist hier nur noch ein nach Säure stinkender Bach. Die Fremmelsdorfer überlegen bereits seit längerem, das Gewässer um das Dorf herumzuleiten, können sich aber über den neuen Verlauf nicht einigen. Schließlich will niemand den stinkenden Bach an seinen Feldern haben. Größter Gegner der Umleitung ist der Müller, der von dem verseuchten Wasserlauf abhängig ist.

Ihr Wasser beziehen die Fremmelsdorfer aus zahlreichen Brunnen.

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Chronik

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1029 BF

Symbol Kor-Kirche.svg Bruder des Blutes 2

Zeit: 30. Rah 1029 BF / Autor(en): Goswin

1031 BF

Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Vierter Teil

Zeit: 10. Ron 1031 BF zur abendlichen Hesindestunde / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Sechster Teil

Zeit: 10. Ron 1031 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Elfter Teil

Zeit: 10. Ron 1031 BF zur abendlichen Perainestunde / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Zwölfter Teil

Zeit: 11. Ron 1031 BF zur nächtlichen Praiosstunde / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Dreizehnter Teil

Zeit: 11. Ron 1031 BF zur nächtlichen Rondrastunde / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Neunzehnter Teil

Zeit: 11. Ron 1031 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Zwanzigster Teil

Zeit: 11. Ron 1031 BF zur abendlichen Hesindestunde / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Übers Land gen Kleinfurt

Zeit: 13. Ron 1031 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en): Goswin
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Sechzehnter Teil

Zeit: 11. Ron 1031 BF / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Siebzehnter Teil

Zeit: 11. Ron 1031 BF / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Komplizierte Zustände

Zeit: 14. Ron 1031 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): Goswin, Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Eine Überraschung am Abend

Zeit: 14. Ron 1031 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): Goswin, Vadda

1032 BF

Wappen blanko.svg Die Baronie Fremmelsfelde zum Jahreswechsel

Zeit: Pra 1032 BF / Autor(en): Goswin