Mardershöher Jagdtempel

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Politik:
Obrigkeit:
Tempelvorsteherin Falkhilde von Hartwalden-Hartsteen des Tempels Mardershöh (seit 1040 BF)
Einwohner:
25
Infrastruktur:
Tempel:
Mardershöher Jagdtempel (25 EW)
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Gar-VI-04-6(Heg)
Portal des Jagdtempels (ohne Trophäen)

Der Mardershöher Jagdtempel ist der größte und prächtigste seiner Art in Garetien. Wer, adelig oder nicht, als Bogenschütze etwas von sich hält, nimmt alljährlich am großen Bogenschießturnier der Familie Ochs am ersten Firun in Mardershöh teil.

Vorsteher des Mardershöher Jagdtempels und gleichzeitig gräflicher Jagdhüter am Schlunder Grafenhof ist der Adelige Brin von Sennenberg-Ruchin.

Der Tempel liegt südöstlich des Stadtgebietes von Mardershöh und bietet, leicht erhöht, einen wunderschönen Blick über diese vor der Kulisse des Schlunder Vorgebirges.

Der neue quadratische Steinbau, ein Meisterwerk der Wandlether Baumeistergilde, enthält nur die riesige Trophäenhalle und den zentral gelegenen Bärenaltar - ein monumentales Schnitzwerk, das der Legende nach die neue Gräfin Serapha Rondrigunde im Bosparanischen Reich eroberte. Belegt ist jedenfalls, dass Graf Gerwin von Hartsteen den Altar als Geschenk zur Tempelgründung anlässlich der Verleihung der Stadtrechte im Jahr 372 BF herschaffen ließ.

Der alte Holztempel aus dieser Zeit, der neben dem neuen Steinbau nur noch wie ein Wirtschaftsgebäude wirkt, enthält heute die Unterkünfte der Geweihtenschaft. Unter dem Dach ist die Falkenzucht des Tempelvorstehers.

Chronik

}}

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Klerus

Familie:
Wappen Familie Hartwalden.svg
Lehen/Amt:
Wappen Firun-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Firun-Kirche.svg
Falkhilde von Hartwalden-Hartsteen (Symbol Tsa-Kirche.svg24. Fir 1018 BF)
Firungeweihte des Jagdtempels zu Mardershöh
Tempelvorsteherin des Tempels Mardershöh (seit 1040 BF)

Chronik

Wappen Firun-Kirche.svg 372 BF:
Graf Gerwin von Hartsteen stiftet den Mardershöher Jagdtempel und den Bärenaltar

Wappen Firun-Kirche.svg 1. Fir 788 BF:
Nach 7 Jahren Bauzeit wir der neue Mardershöher Jagdtempel eingeweiht

Wappen Firun-Kirche.svg 991 BF:
Bhalûmija wird Vorsteherin des Mardershöher Jagtempels.

Wappen Baronie Erlenstamm.svg 3. Hes 1001 BF:
Die Schlunder Firun-Kirche reagiert auf die Wolfsplage in Erlenstamm mit einer großen Hatz.

Wappen Firun-Kirche.svg 1. Fir 1012 BF:
Brin von Sennenberg-Ruchin wird Vorsteher des Mardershöher Jagtempels.

Wappen Firun-Kirche.svg 1040 BF:
Falkhilde von Hartwalden-Hartsteen wird Tempelvorsteherin des Tempels Mardershöh.

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1041 BF

Trippelwappen2018.svg Praiosmar von Hinn überlegt sein Vorgehen
Praiosmar von Hinn überlegt, wie er auf die Einladung der Pfalzgräfin reagieren soll
Zeit: 29. Fir 1041 BF / Autor(en): Amselhag

Vorsteher des Tempels