Leomar von Zweifelfels

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Politische Ausrichtung: Symbol Politik Pragmatismus.svg Pragmatiker Symbol Politik Mundanitaet.svg Mundaner Symbol Politik Diplomatie.svg Diplomat 
Häuser/Familien

Wappen Familie Zweifelfels.svg   

Lehen/Ämter

Wappen Koeniglich Neerbusch.svg   Wappen Junkertum Seligenfeld.svg   Wappen blanko.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen Concilium Koeniglicher Voegte.svg   Wappen Bund der Acht.svg   Wappen Korgond.svg   

Namen und Anrede:
Andere Namen:
"Die silberne Zunge von Auenwacht" oder "Kabinettshure", je nach Standpunkt; "Held des Njertals"
Titulatur:
Ew. Hochgeboren
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadel
Lehen:
Edler von Zweiflingen und Neerbusch, Junker zu Seligenfeld (1021 BF-1025 BF)
Ämter und Würden:
Ämter:
Kronvogt zu Neerbusch (seit 3. Bor 1035 BF), Königlicher Grenzvikar von Waldstein, Grafschaftsrat von Waldstein (1027 bis 1032 BF)
Ehrungen:
Daten:
Alter:
39 Jahre
Tsatag:
30. Tsa 1001 BF
Geburtshoroskop:
Nandus, Marbo, Marbo, Eidechse
Familie:
Geschwister:
Leomir (Symbol Tsa-Kirche.svg2. Phe 1000 BF), Leomar (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Tsa 1001 BF), Alrik (Symbol Tsa-Kirche.svg20. Ing 1002 BF-Symbol Boron-Kirche.svg24. Pra 1040 BF), Rondraha (Symbol Tsa-Kirche.svg21. Fir 1004 BF-Symbol Boron-Kirche.svg29. Per 1027 BF), Golderich (Symbol Tsa-Kirche.svg13. Ing 1006 BF), Yandwig Leuwart (Symbol Tsa-Kirche.svg13. Per 1009 BF), Angara (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Tsa 1013 BF)
Kinder:
Thyria Leodora (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Fir 1036 BF), Leuwyn Odalbert (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Fir 1036 BF), Rahjada Ardare (Symbol Tsa-Kirche.svg26. Hes 1037 BF), Malwin Rondrian (Symbol Tsa-Kirche.svg10. Bor 1038 BF)
Ehegatte(n):
Mirya Hesine von Hohentann (Symbol Travia-Kirche.svg1. Phe 1035 BF-1. Fir 1036 BF), Ardare Rondriane von Trenck (Symbol Travia-Kirche.svg30. Phe 1036 BF)
Erscheinung:
Erscheinungsbild:
stets nach neuster Mode gekleidet, rondra- wie rahjagefällige Statur
Augen:
dunkelbraun
Haare:
braun
Größe:
188
Gewicht:
84
Herausragende Werte:
Eigenschaften:
Körperkraft, Mut, Charisma
Vor- und Nachteile:
Gutaussehend, Titularadel, Verbindungen, Arroganz, Eitelkeit, Rachsucht (Haus Streitzig)
Talente:
Etikette 14, Überreden (Lügen) 14, Staatkunst (Intrige) 13, Heraldik 13, Galanterie (Gardrobe/Schminke) 12, Reiten 12, Tanzen (Höfische Tänze) 11, Gassenwissen (Kontakte 11), Kriegskunst 10, Menschenkenntnis 10
Kampfwerte und Manöver:
Schwerter, Dolche, Lanzenreiten
Hintergründe:
Charakter:
vollendeter Höfling, eher mittelmäßiger Feldherr
Verwendung im Spiel:
umtriebiger Edelmann mit hohen Ambitionen, der immer wieder auf die Füße fällt
Kurzbeschreibung:
in Gareth auf höfischem Parkett geschulter, heimatliebender und mit allen Wassern gewaschener Politiker
Beziehungen:
groß
Schwächen:
Kartenspiel
Zitate:
"Wir sollten uns unterhalten, verehrter Herr"
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg
Kronvogt zu Neerbusch
Derril von Waidbrod
Kronvogt 1014 BF-15. Pra 1035 BF
Wappen Familie Waidbrod.svg
Leomar von Zweifelfels
Kronvogt seit 3. Bor 1035 BF
Wappen Familie Zweifelfels.svg
Wappen Junkertum Seligenfeld.svg
Yelinde von Zweifelfels
Junkerin 1013 BF-1021 BF
Wappen Familie Zweifelfels.svg
Leomar von Zweifelfels
Junker 1021 BF-1025 BF
Wappen Familie Zweifelfels.svg
Perval von Wegfeld
Vogt 1025 BF-3. Pra 1036 BF
Wappen Familie Wegfeld.svg
[[|40px]]
Leomar von Zweifelfels
Träger seit Bor 1039 BF
Wappen Familie Zweifelfels.svg

Allgemeines

Leomar von Zweifelfels zu Zweiflingen wurde als erster Sohn von Rondradan von Zweifelfels zu Zweiflingen und seiner bereits verstorbenen Gemahlin im Jahre am 30. Tsa des Jahres 1001 BF geboren. Er ist ein Vetter des amtierenden Barons von Zweiflingen. Dank der guten Beziehungen seines Onkels wurde Leomar schon bald das Junkertum Seligenfeld in der Baronie Tannwirk anvertraut, welches er jedoch aus wirtschaftlichen Gründen nicht lange halten konnte und so Ende 1025 BF an den Baron Sequin von Prailind zurückfiel. Junker Leomar hatte zu der Zeit diverse kleinere und größere geschäftliche Unternehmungen in Gareth und Umgebung, denen er mehr Zeit und Aufmerksamkeit widmete. Auch wenn er die meiste Zeit seines Lebens in der Kaiserstadt verbrachte, hängt sein Herz immer noch an seiner Heimat Waldstein, ja einige würden ihn sogar als Lokalpatrioten bezeichnen.

Er ist ein Freund des Schönen und Ästhetischen. Auch scheint er selber mit seinen wallenden braunen Haaren, den dunkelbraunen Augen, seinem kurzen Kinnbärtchen und seiner recht kräftigen Statur durchaus von Rahja gesegnet zu sein. In jüngerer Zeit machte er durch großen Mut und Risikobereitschaft auf sich aufmerksam, als es ihm gelang, gemeinsam mit einflussreichen Freunden einen Mordanschlag auf die Gräfin Allechandriel Quellentanz von Waldstein zu verhindern. Seine unbedingte Loyalität zu seiner Gräfin brachte ihm dann rasch das Amt des neuen Grafschaftsrates ein, zumal der vorherige aus bekannten Gründen ausschied. Leomar von Zweifelsfels entstammt dem in Waldstein weit verzweigten und einflussreichen Geschlecht derer von Zweifelfels.

Vor einigen Jahren machten zunehmend Gerüchte über hohe Spielschulden des Grafschaftsrates die Runde; dass er im Dauerstreit mit dem Vogt der gräflichen Güter Coswin von Streitzig klein beigegeben hatte und seinen Amtssitz vom Grafenpalas ins gräfliche Archiv verlegt hattte war seinem Ansehen auch nicht unbedingt dienlich. 1032 BF wurde Leomar auf Betreiben des Hauses Streitzig als Grafschaftsrat abgesetzt. Seinen Posten übernahm sein Dauerrivale Coswin von Streitzig...

Im Praios 1035 BF tauchte Leomar überraschend wieder auf der politischen Bildfläche Waldstreins wieder auf und wurde umjubelter Gast beim Eynweiher Brandlöschen, wo wer sich durch scharfe Kritik an den Streitzigs auszeichnete und eine führende Rolle bei der anschließenden Suche nach dem verschollenen Kronvogt von Neerbusch übernahm. Im Boron wurde Leomar gar dessen Nachfolger als Kronvogt und so ist mit dem umtriebigen Zweifelfelser in Zunkunft sicher wieder zu rechnen.

(IBa/Bega)

Eynweiher Brandlöschen 1035 BF

Als Leomar 1032 BF das Amt des Grafschaftsrates an seinen ärgsten Widersacher Coswin von Streitzig verlor, galt die politische Karriere des Zweifelfelsers als beendet, doch gelang ihm beim `35er eynweiher Brandlöschen ein furioses Wiedererscheinen auf der politischen Bildfläche, als er an der Spitze des Waldsteiner Niederadels gen Neerbusch zog, um das zugewucherte Njertal wieder dem Reichsforst zu entreißen. Die Befreiung des Njertals aus namenlosen Fängen brachte Leomar in seiner Waldsteiner Heimat viel Anerkennung ein. So wurde er von Gräfin Allechandriel Quellentanz von Waldstein höchstpersönlich mit dem Eichenblatt in Bronze ausgezeichnet und offenkundig drangen die ehrenhaften Taten des `Helden des Njertals´ gar bis an das Ohr unserer Königin, wurde der stolze Recke doch alsbald zum neuen Kronvogt von Neerbusch ernannt, um an der Königin statt für praiosgefällige Ordnung in der königlichen Domäne zu sorgen.

Das Große Kabinett zu Auenwacht (Ingerimm 1035)

Die einberufnene Sändeversammlung Groß-Garetiens war der gesellschaftliche wie politische Höhepunkt des Götterlaufes. Es war die Stunde der Diplomaten und Intriganten. Einer, der sich bei diesem Spiel besonders hervorgetan hat, war Leomar von Zweifelfels, der ob seiner Fähigkeiten auf dem politischen Parkett von da an von Freund wie Feind nicht ohne Anerkennung `Die silberne Zunge von Auenwacht´ geheißen wird.

Leomar nutzte seine Kontakte zu den Bürokraten der Reichsverwaltung, sowie den Einfluss seiner weitverzweigten Familie, um fast im Alleingang den Ausbau des Elfenpfades durchzusetzen. Das gemeinsame Projekt der Stände Greifenfurts und Waldsteins stand anfangs auf tönernen Füßen, da sich anfänglich selbst die Waldsteiner Gräfin dagegen ausgesprochen hatte. Doch konnte sie, wie auch die große Mehrheit des anwesenden Adels von dem unbedingten Nutzen des Ausbaus des Elfenpfades überzeugt werden – was nicht zuletzt der Verdienst des Zweifelfelsers war.

Ein wahres Lehrstück der hohen Politik war jedoch die Beteiligung des Waldsteiners an der erfolgreichen Tilgung des Antrags der Reichsstadt Perricum aus dem Ratsschluss, was Leomar wohl nicht nur in der Markgrafschaft Perricum neue Freunde eingebracht haben dürfte. Die Ratsherren hatten die Einverleibung der markgräflichen Eigenlande Perrinmarsch oder aber der Stadt Dergelmund von der Krone gefordert. Dieses Aufbegehren der Bürger gegen die von Praios gegebene Adelsmacht – wie es kurz zuvor auch schon in der Alriksmark geschehen war – konnte der Kronvogt von Neerbusch bei seiner Ehre nicht dulden und so nahm er nach einer kurzen Unterredung mit dem markgräflichen Vogt und Marschallskandidaten Aldron von Firunslicht und dem Markgrafen persönlich die Sache selbst in seine geschickten Hände. Und für wahr, auch dieses Mal war die silberne Zunge von Auenwacht erfolgreich. Es ist schon bemerkenswert, dass nur diejenigen Agenden ihren Weg in den Ratsschluss fanden, die von Leomar von Zweifelfels unterstützt und maßgeblich voran gebracht wurden. Andere, wie der Wiederaufbau der Rabenbrücke, das Stapelrecht Wandleths, oder der Schuldenerlass für Eslamsgrund, scheiterten kläglich.

Im Namen Travias gelang es Leomar überdies die Vermählung von seinem Vetter Gerion mit der Erb-Baroness von Weißbarûn zu arrangieren. Auch fädelte er einige gute Partien mit Garether Stadtrittergeschlechtern und Kaisermärker Junkerfamilien ein.

Ernennung zum königlichen Grenzvikar von Waldstein (Boron 1036 BF)

Für die meisten Kenner des höfischen Parketts völlig unerwartet, wurde Leomar Ende Boron 1036 BF von der Königin zum Grenzvikar von Waldstein ernannt. Außerdem wurde sein Verdienst um die Sicherheit an der nördlichen Grenze des Königreiches ausdrücklich hervorgehoben.

Als Grenzvikar hat der Kronvogt von Neerbusch formal die Aufsicht über die Grenzen des Königreiches gen Firun, also den Grenzverlauf zwischen Waldstein und der Mark Greifenfurt, ohne allerdings Weisungsbefugnis gegenüber den Baronen zu haben. Aber auch wenn das Amt des Grenzvikar für sich genommen eher unbedeutend zu sein scheint, ist es doch in Verbindung mit Leomars Grenzmarschallswürde der Nordwaldsteiner Grenzwächter durchaus von strategischer Bedeutung und kommt seinem Plan, ein militärisches Gegengewicht zum Waldsteiner Obristen zu bilden, sehr zupass.

Meisterinformationen (markieren zum Anzeigen):

Hintergrund für Leomars Ernennung war ein Bündnis der Familie Zweifelfels mit dem Hause Ochs, das aber nicht allgemein bekannt ist. Am Kaiserhof wurde von Seiten der Ochsen intensiv für Leomars Anliegen geworben. Geschichten-Zyklus: Im Schatten der Sphinx

Boron, Tsa und Travia, Hand in Hand (Firun/Phex 1036 BF)

Anfang Firun gebar Leomars Gemahlin Mirya Hesine von Hohentann Zwillinge und verstarb noch im Kindbett. Freud und Leid lagen dieser Tage also eng beieinander. Zu den näheren Umständen des Todes der unglücklichen Baroness von Schwanenbruch drang nichts in die Öffentlichkeit. Hinter vorgehaltener Hand spricht man am Hofe von Freitod oder gar Mord. Mehrere Monde vorher hatte man die durch einen Jagdunfall entstellte Edeldame nicht mehr zu Gesicht bekommen. Ihr letzter öffentliche Auftritt war ein Maskenball im Rahja 1035 BF, wo sie eine silberne Maske im Gesicht trug.

Bereits zwei Monde nach dem Dahinscheiden Miryas heiratete Leomar die Rahja-Geweihte Ardare Rondriane von Trenck. Diese war bereits seit 1035 BF königliche Bademeisterin bei Hofe und galt als eine seiner Liebhaberinnen.

Konkordat von St. Ancilla (Ingerimm 1036 BF)

An dem Groß-Garetischen Hoftag im Hesinde-Kloster St. Ancilla nahm Leomar, für viele überraschend, nicht teil, obwohl es um nichts weniger ging als das Verbot der Nandus-Kirche in Garetien. Zu dem Beschluss der Adelsversammlung, die Kirche des Nandus zu verbieten, hat sich der Kronvogt bislang noch nicht öffentlich geäußert...

Hartsteener Armenzug erreicht Neerbusch (Praios 1037 BF)

Der Kronvogt zeigte sich gegenüber dem Leid der Hartsteener mildherzig – wohl auf Betreiben von Kastellanin Thalia Elida von Feenwasser und eher aus politischen Kalkül. Zu den Gaben gehörten eine Vielzahl von Pelzen, Bausch und Keramiken, sowie drei Dutzend Njertaler Schafe und eine Schatulle gefüllt mit Gold- und Silbermünzen als private Spende des Kronvogts.

Orden von Korgond und Suche nach einem der alten Schwerter der Goldenen Au (Ab Phex 1038 BF)

Mit Argwohn hat Leomar die Gründung des Ordens von Korgond zur Kenntnis genommen. Ihm missfällt die Ausrichtung des Ordens und der Umstand, dass es die anderen Kronvögte nicht vermocht haben, maßgeblich Einfluss auf den Ordne zu nehmen. Auch aus diesem Grund hat sich Leomar in den Kopf gesetzt eines der acht alten Schwerter der Goldenen Au zu besitzen und schreckt dafür auch nicht vor einem engen Schulterschluss mit Pfalzgraf Prarinor von Borstenfeld zurück.

Im Boron 1039 BF ist Leomar schließlich am Ziel und wird Träger des Schwertes Seelensäufer, was sich nachhaltig auf seinen Gemütszustand auswirkt.

Agenda während des Zweifelfelser Zwistes (ab Praios 1040 BF)

Nach dem heldenhaften Schlachtentod seines Vetters Debrek vor Mendena (Ende 1039 BF) beginnt in der Familie Zweifelfels der Kampf um die Führung der Familie. Dabei stehen sich Leomar und seine Basen Rondriga und Leumunde unversöhnlich bis gar hassverfüllt gegenüber.

Leomar beansprucht die Würde des Familienoberhauptes für sich, da er die Machtbasis der Zweifelfelser in ihrer Heimat Waldstein stärken will. Viel zu lange hat man sich von den Streitzigs auf der Nase rumtanzen lassen. Baron von Zweiflingen zu werden, strebt der Kronvogt von Neerbusch nicht an. Vielmehr hat er sich mit Debreks Witwe Emer Alara von Rallerspfort verbündet und will bis zur Volljährigkeit von Debreks erstgeborener Tochter seinen Vertrauten Bernhelm von Zweifelfels als Vogt von Zweiflingen installieren. Hinter Leomar stehen die Waldsteiner Patrioten der Familie.

Chronik

Wappen Junkertum Seligenfeld.svg 1021 BF
Leomar von Zweifelfels wird Junker zu Seligenfeld.
Wappen Familie Eynweiher.svg 12. Pra 1035 BF
Waldsteiner Niederadel zieht nach dem Eynweiher Brandlöschen gen Neerbusch
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg 15. Pra 1035 BF
Waldsteiner Niederadlige befreien das Njertal von namenlosen Umtrieben
Wappen Grafschaft Waldstein.svg 6. Ron 1035 BF
Helden des Njertals werden von der Gräfin mit dem Eichenblatt in Bronze ausgezeichnet
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg 3. Bor 1035 BF
Leomar von Zweifelfels wird Kronvogt zu Neerbusch.
Wappen Familie Hohentann.svg 1. Fir 1036 BF
Mirya Hesine von Hohentann stirbt bei Zwillingsgeburt
Wappen Familie Zweifelfels.svg 30. Phe 1036 BF
Vermählung zwischen Leomar von Zweifelfels und Ardare Rondriane von Trenck
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg 28. Pra 1037 BF
Hartsteener Armenzug erreicht Neerbusch

Weitere Informationen: Artikel im Garether & Märker Herold 24

Ahnen und Kinder

Wappen Familie Zweifelfels.svg Bild blanko.svg Wappen Baronie Zweiflingen.svg
Gero Leodan von Zweifelfels zu Zweiflingen
Symbol Tsa-Kirche.svg29. Pra 900 BF
Symbol Boron-Kirche.svg12. Phe 957 BF
Wappen Familie Duellerwueben.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Turike von Düllerwüben zu Zweiflingen
Symbol Tsa-Kirche.svg30. Phe 902 BF
Symbol Boron-Kirche.svg15. Hes 947 BF
Wappen Familie Ruchin.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Alderich von Ruchin
Symbol Tsa-Kirche.svg23. Ron 898 BF
Symbol Boron-Kirche.svg12. Rah 974 BF
Wappen Familie Baerenau.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Raugunde von Bärenau
Symbol Tsa-Kirche.svg12. Ing 906 BF
Symbol Boron-Kirche.svg23. Eff 975 BF
Wappen Haus Ochs.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Marmwulf von Ochs
Symbol Tsa-Kirche.svg924 BF
Symbol Boron-Kirche.svg967 BF
Angronde von Ibelstein Wappen Familie Leuenwald.svg Bild blanko.svg Wappen Familie Leuenwald.svg
Emmeran von Leuenwald
Symbol Tsa-Kirche.svg23. Pra 929 BF
Symbol Boron-Kirche.svg9. Tsa 1000 BF
Wappen Familie Wirsel.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Gunilda vom Wirsel
Symbol Tsa-Kirche.svg4. Tsa 932 BF
Symbol Boron-Kirche.svg12. Bor 982 BF
(2 Geschwister) Wappen Familie Zweifelfels.svg Bild blanko.svg Wappen Baronie Zweiflingen.svg
Leuwart von Zweifelfels zu Zweiflingen
Symbol Tsa-Kirche.svg25. Eff 921 BF
Symbol Boron-Kirche.svg13. Fir 982 BF
Wappen Familie Ruchin.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Holdwine von Ruchin
Symbol Tsa-Kirche.svg5. Per 933 BF
Symbol Boron-Kirche.svg999 BF
(3 Geschwister) Wappen Haus Ochs.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Herdan von Ochs
Symbol Tsa-Kirche.svg23. Bor 951 BF
Symbol Boron-Kirche.svg3. Eff 987 BF
Wappen Familie Leuenwald.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Leonaria von Leuenwald
Symbol Tsa-Kirche.svg3. Fir 956 BF
Symbol Boron-Kirche.svg12. Pra 1003 BF
(1 Geschwister)
(3 Geschwister) Wappen Familie Zweifelfels.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Rondradan von Zweifelfels zu Zweiflingen
Symbol Tsa-Kirche.svg1. Tra 975 BF
Symbol Boron-Kirche.svg1027 BF
Wappen Haus Ochs.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Greifhilda Gunelde von Ochs
Symbol Tsa-Kirche.svg977 BF
Symbol Boron-Kirche.svg6. Phe 1031 BF
(1 Geschwister)
Wappen Familie Zweifelfels.svg Leomar von Zweifelfels.jpg Wappen Koeniglich Neerbusch.svg
Leomar von Zweifelfels
Symbol Tsa-Kirche.svg30. Tsa 1001 BF
(6 Geschwister)
Wappen Familie Zweifelfels.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Thyria Leodora von Zweifelfels
Symbol Tsa-Kirche.svg1. Fir 1036 BF
Wappen Familie Zweifelfels.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Leuwyn Odalbert von Zweifelfels
Symbol Tsa-Kirche.svg1. Fir 1036 BF
Wappen Familie Zweifelfels.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Rahjada Ardare von Zweifelfels
Symbol Tsa-Kirche.svg26. Hes 1037 BF
Wappen Familie Zweifelfels.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Malwin Rondrian von Zweifelfels
Symbol Tsa-Kirche.svg10. Bor 1038 BF

Chronik

Wappen Familie Zweifelfels.svg 30. Tsa 1001 BF:
Geburt von Leomar von Zweifelfels .

Wappen Junkertum Seligenfeld.svg 1021 BF:
Leomar von Zweifelfels wird Junker zu Seligenfeld.

Wappen Familie Eynweiher.svg 12. Pra 1035 BF:
Waldsteiner Niederadel zieht nach dem Eynweiher Brandlöschen gen Neerbusch

Wappen Koeniglich Neerbusch.svg 15. Pra 1035 BF:
Waldsteiner Niederadlige befreien das Njertal von namenlosen Umtrieben

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 6. Ron 1035 BF:
Helden des Njertals werden von der Gräfin mit dem Eichenblatt in Bronze ausgezeichnet

Wappen Koeniglich Neerbusch.svg 3. Bor 1035 BF:
Leomar von Zweifelfels wird Kronvogt zu Neerbusch.

Wappen Familie Hohentann.svg 1. Phe 1035 BF:
Leomar von Zweifelfels schließt den Traviabund mit Mirya Hesine von Hohentann.

Wappen Familie Hohentann.svg 1. Fir 1036 BF:
Mirya Hesine von Hohentann stirbt bei Zwillingsgeburt

Wappen Familie Zweifelfels.svg 1. Fir 1036 BF:
Geburt von Leuwyn Odalbert von Zweifelfels (Hochnjerburg).

Wappen Familie Zweifelfels.svg 1. Fir 1036 BF:
Geburt von Thyria Leodora von Zweifelfels (Hochnjerburg).

Wappen Familie Zweifelfels.svg 30. Phe 1036 BF:
Vermählung zwischen Leomar von Zweifelfels und Ardare Rondriane von Trenck

Wappen Familie Zweifelfels.svg 30. Phe 1036 BF:
Ardare Rondriane von Trenck schließt den Traviabund mit Leomar von Zweifelfels.

Wappen Koeniglich Neerbusch.svg 28. Pra 1037 BF:
Hartsteener Armenzug erreicht Neerbusch

Wappen Familie Zweifelfels.svg 26. Hes 1037 BF:
Geburt von Rahjada Ardare von Zweifelfels (Hochnjerburg).

Wappen Familie Zweifelfels.svg 10. Bor 1038 BF:
Geburt von Malwin Rondrian von Zweifelfels (Hochnjerburg).

Wappen blanko.svg Bor 1039 BF:
Leomar von Zweifelfels wird Träger des Schwertes Seelensäufer.

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1027 BF

Wappen Reichsstadt Alt-Gareth.svg In Waldstein nichts Neues Teil 4a

Zeit: 12. Eff 1027 BF zur nächtlichen Ingerimmstunde / Autor(en): Nimmgalf von Hirschfurten
Wappen Reichsstadt Alt-Gareth.svg In Waldstein nichts Neues Teil 4b

Zeit: 12. Eff 1027 BF zur nächtlichen Rahjastunde / Autor(en): Nimmgalf von Hirschfurten
Wappen Reichsstadt Alt-Gareth.svg In Waldstein nichts Neues Teil 5

Zeit: 12. Eff 1027 BF zur nächtlichen Rahjastunde / Autor(en): Nimmgalf von Hirschfurten
Wappen Graeflich Silz.svg In Waldstein nichts Neues Teil 12

Zeit: 18. Eff 1027 BF zur nächtlichen Ingerimmstunde / Autor(en): Nimmgalf von Hirschfurten
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Neuer Grafschaftsrat zu Waldstein berufen

Zeit: 1. Tra 1027 BF / Autor(en):
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Junker Leomar von Zweifelfels - eine Biographie
Vorstellung des neuen Grafschaftsrates in Waldstein
Zeit: Hes 1027 BF / Autor(en):
Wappen Baronie Leihenbutt.svg Maulwurf in Not - Teil 1

Zeit: 5. Tsa 1027 BF / Autor(en):
Wappen Graeflich Silz.svg Machtgeflüster Teil 1

Zeit: 28. Per 1027 BF / Autor(en): Nimmgalf von Hirschfurten

1030 BF

Wappen Reichsstadt Hirschfurt.svg Tributforderungen

Zeit: 15. Pra 1030 BF zur abendlichen Perainestunde / Autor(en): Uslenried

1031 BF

Wappen blanko.svg Rätselhafter Tod des gräflichen Hauptmanns in Hirschfurt

Zeit: 28. Bor 1031 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen blanko.svg Phexens Huld und Phexens Schuld

Zeit: Rah 1031 BF / Autor(en): Uslenried

1034 BF

Wappen Familie Zweifelfels.svg Die Zweifelfelser kommen

Zeit: 25. Rah 1034 BF / Autor(en): Bega

1035 BF

Wappen Familie Eynweiher.svg Das Eynweiher-Brandlöschen

Zeit: 12. Pra 1035 BF / Autor(en): Bega, Famerlin, Hartsteen, Alrik Herdan, Uslenried
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Aufbruch nach Neerbusch

Zeit: 14. Pra 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Auf der Suche nach dem Kronvogt

Zeit: 15. Pra 1035 BF zur morgendlichen Phexstunde / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Dunkle Geheimnisse

Zeit: 15. Pra 1035 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Bega
Wappen Junkertum Eibenhain.svg Schein und Sein

Zeit: 20. Pra 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Vom Tode eines Kronvogtes

Zeit: 25. Pra 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Haus Streitzig Jung.svg Einer Ohrschelle Nachhall

Zeit: 25. Pra 1035 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Uslenried
Wappen blanko.svg Gräflicher Wegevogt zu Waldstein berufen

Zeit: Ron 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Alriksritter.svg Zweikampf 1. Runde

Zeit: Ron 1035 BF / Autor(en):
Wappen Graeflich Silz.svg Helden des Njertals geehrt

Zeit: Ron 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Zweiflingen.svg Aus der Nachbarschaft

Zeit: Ron 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Alriksritter.svg Zweikampf 2. Runde

Zeit: Ron 1035 BF / Autor(en): Treumunde, Lichtbote
Wappen Familie Zweifelfels.svg Bei Bier und Forelle

Zeit: 4. Bor 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Totgesagte leben länger

Zeit: 20. Bor 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Familie Zweifelfels.svg Wer mit wem?

Zeit: 21. Hes 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Travia ante portas

Zeit: 1. Phe 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Szenen einer Ehe

Zeit: 14. Phe 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Weissbarun.svg Vollstrecker Praios

Zeit: 2. Ing 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Familie Zweifelfels.svg Von schwarzen Galeeren und heiratswilligen Bräuten

Zeit: 19. Ing 1035 BF / Autor(en): Bega
Trippelwappen2012.svg 1. Runde

Zeit: 20. Ing 1035 BF / Autor(en):
Trippelwappen2012.svg 2. Runde

Zeit: 21. Ing 1035 BF / Autor(en):
Wappen Koenigreich Garetien.svg Silberne Worte mit Finte

Zeit: 21. Ing 1035 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Firunslicht, Bega
Trippelwappen2012.svg 3. Runde

Zeit: 22. Ing 1035 BF / Autor(en):
Trippelwappen2012.svg Halbfinale

Zeit: 23. Ing 1035 BF / Autor(en): Wallbrord
Wappen Koenigreich Garetien.svg Kabinettshure

Zeit: 24. Ing 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Koenigreich Garetien.svg Ein kleiner Gefallen

Zeit: 24. Ing 1035 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Bega, Firunslicht
Wappen Kaiserlich Gerbaldsmark.svg Kamingespräche
Derweil zwei Edelmänner über die Zukunft parlieren.
Zeit: 24. Ing 1035 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): Bega, Alrik Herdan
Wappen Kaiserlich Gerbaldsmark.svg Von Gestech und allerlei Kurzweil
Geschehnisse der Kabinettstjoste
Zeit: 25. Ing 1035 BF / Autor(en): Wallbrord
Wappen Kaiserlich Gerbaldsmark.svg Rondras Werk und Phexens Beitrag

Zeit: 23. Ing 1035 BF / Autor(en): Bega, Wallbrord
Wappen Familie Zweifelfels.svg Zweifelfelser Zufriedenheit
Die Familie Zweifelfels ist zufrieden mit den Ergebnissen des Großen Cabinetts
Zeit: 28. Ing 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Grambusch Stadt.svg Die silberne Zunge von Auenwacht

Zeit: 30. Ing 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Weissbarun.svg Vermählung im Raschtulswall

Zeit: Rah 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Linara.svg Ein eingelöstes Versprechen

Zeit: 5. Rah 1035 BF / Autor(en): Bega, Tahlmare
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Der Elfenpfad

Zeit: 5. Rah 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Zur Jagd II.

Zeit: 14. Rah 1035 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Zur Jagd III.

Zeit: 14. Rah 1035 BF zur mittäglichen Efferdstunde / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Zur Jagd IV.

Zeit: 14. Rah 1035 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): Bega
Wappen Familie Keilholtz.svg Pagen, Knappen, Traviabünde

Zeit: 16. Rah 1035 BF / Autor(en): Robert O.
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Zur Jagd I.

Zeit: 14. Rah 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Kressenburg.svg Handelsreisen

Zeit: 18. Rah 1035 BF / Autor(en): Robert O.
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Zur Jagd V.

Zeit: 20. Rah 1035 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Schwertkampf unter Freunden

Zeit: 20. Rah 1035 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Ehre wem Ehre gebührt

Zeit: 20. Rah 1035 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): Bega
Wappen Junkertum Eynweiher.svg Eine besondere Einladung
Einladung zum 433. Brandlöschen zu Eynweiher, inclusive ritterlichen Turnier
Zeit: 26. Rah 1035 BF / Autor(en): Bega

1036 BF

Wappen Junkertum Eynweiher.svg Turnierunfall überschattet das Eynweiher Brandlöschen
Baronin Tahlmare von Leustein wird bei einem Turnierunfall schwer verletzt
Zeit: 12. Pra 1036 BF / Autor(en): Bega
Wappen Graeflich Gobelmuend.svg Lagebesprechung
Kronvogt Leomar findet eine Lösung für ein Problem
Zeit: 28. Pra 1036 BF / Autor(en): Bega
Wappen Junkertum Zweifelfels in der Sighelmsmark.svg Gleichgesinnte

Zeit: 30. Pra 1036 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Hoellenwall.svg Höllenritt
Ankunft im ersten Kreis der Hölle
Zeit: 20. Ron 1036 BF / Autor(en): Bega
Wappen Familie Zweifelfels.svg An den Grenzen Waldsteins

Zeit: 24. Bor 1036 BF / Autor(en): Bega
Wappen Kloster Ancilla.svg Erwachen
Zwei Liebende erwachen aus ihrem Traum und stellen sich der Realität
Zeit: 23. Ing 1036 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en): Bega, Tomira
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Waldstein unter Travias Segen

Zeit: 30. Rah 1036 BF / Autor(en): Bega

1037 BF

Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Spendables Neerbusch
Der Hartsteener Armenzug erreicht Neerbusch
Zeit: 28. Pra 1037 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Falkenwind.svg Hesinde mit uns

Zeit: 7. Eff 1037 BF zur nächtlichen Ingerimmstunde / Autor(en): Bega
Wappen Familie Zweifelfels.svg Richtungsentscheidungen

Zeit: 5. Tra 1037 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Syrrenholt.svg Ein Gespräch unter Freunden auf Burg Zankenblatt über Politik

Zeit: Bor 1037 BF / Autor(en): Syrrenholt
Wappen Baronie Zweiflingen.svg Streben nach Höheren
Ein Akteur verfolgt seine eigenen Pläne
Zeit: 4. Bor 1037 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): Bega
Wappen Junkertum Hirschpforten.svg Traumgestalt

Zeit: 15. Bor 1037 BF / Autor(en): Bega
Wappen Familie Zweifelfels.svg Zweifelfels im Zeichen der Eidechse

Zeit: Rah 1037 BF / Autor(en): Bega
Wappen Reichsstadt Hirschfurt.svg Im Netz der Intrige
Suche nach den Gründen für den Sturz des Pfalzgrafen von Gerbaldsberg
Zeit: 4. Rah 1037 BF / Autor(en): Uslenried

1038 BF

Wappen Grafschaft Waldstein.svg Die Reise der Schwanentochter
Jemand unternimmt mit schweren Herzen eine Reise ...
Zeit: 15. Bor 1038 BF / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Efferds letzte Gnade
... und ahnt nicht, das es die letzte sein wird.
Zeit: 18. Bor 1038 BF / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Totenwache
Eine Tochtetr trauert um ihre Mutter und wird dabei von einem ungebetenen Gast gestört
Zeit: 21. Bor 1038 BF / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Das Vermächnis

Zeit: 25. Bor 1038 BF / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Leomars Boltanfreunde
Leomars Boltanfreunde treffen sich zu später Stunde ...
Zeit: 14. Hes 1038 BF / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Ein Treffen, windumtost
Ein Treffen in luftiger Höh, das die Fronten klärt.
Zeit: 18. Hes 1038 BF zur abendlichen Perainestunde / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Gesucht, Verloren
Wichtige Dokumente sind nicht mehr an ihrem angestammten Platz
Zeit: 19. Hes 1038 BF zur morgendlichen Phexstunde / Autor(en): Bega
Trippelwappen2015.svg An das Concilium Königlicher Vögte
Ein Brief des Cantzlers an das Concilium Königlicher Vögte regt die Gründung eines Ordens an.
Zeit: 12. Fir 1038 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): BB
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Im Bade
Das Leben am Hofe zu Neerbusch spielt sich im Bade ab
Zeit: 15. Phe 1038 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Bericht aus Bogenbrück
In der Schwitzkammer werden Neuigkeiten ausgetauscht und ein Entschluss gefasst.
Zeit: 15. Phe 1038 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Bega
Wappen Kaiserlich Bugenhog.svg Süße Zeitverkürzung
Der Kronvogt von Neerbusch wird von der Gattin des Bugenhoger Pfalzgrafen empfangen
Zeit: 27. Phe 1038 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Hartsteen, Bega
Wappen Kaiserlich Bugenhog.svg Von der Kunst mit Vögeln zu jagen
gemeinsamer Jagdausflug des Bugenhoger Pfalzgrafen mit dem Neerbuscher Kronvogt
Zeit: 28. Phe 1038 BF zur morgendlichen Firunstunde / Autor(en): Hartsteen
Wappen Familie Zweifelfels.svg Wein aus Perricum
Vorbereitungen für ein Fest werden gemacht
Zeit: 10. Ing 1038 BF / Autor(en): Bega
Wappen Familie Zweifelfels.svg Männerrunde
Eine Männerrunde trifft zusammen
Zeit: 11. Ing 1038 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en): Bega
Wappen Familie Zweifelfels.svg Junges Blut
Drei Jünglinge werden zum Zentrum der Aufmerksamkeit
Zeit: 11. Ing 1038 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): Bega

1039 BF

Wappen Kaiserlich Gerbaldsmark.svg Auf der Jagd
Ein treffsicherer Schütze verfehlt niemals sein Ziel
Zeit: 9. Tra 1039 BF zur morgendlichen Phexstunde / Autor(en): Bega
Wappen Kaiserlich Gerbaldsmark.svg Leichenschmaus
Ein Leichenschmaus mit Leiche
Zeit: 9. Tra 1039 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Der schöne Schein
Geheimnisse werden offenbar
Zeit: 7. Bor 1039 BF / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Blut soll fließen
Die alten Gesetzte des Waldes fordern Blut
Zeit: 7. Bor 1039 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en): Bega
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Waldstein trauert um seinen rondragefälligsten Recken
Baron Debrek Rondrawin von Zweifelfels zu Zweiflingen fällt auf dem Mendena-Feldzug
Zeit: 18. Rah 1039 BF / Autor(en): Bega

1040 BF

Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Heimsuchungen aus der Vergangenheit
Das Umfeld von Leomar macht sich große Sorgen, denn dieser wird von Schatten aus der Vergangenheit heimgesucht
Zeit: 27. Pra 1040 BF 23:00:00 Uhr / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Blick in die Zukunft
Neue Lebensgeister erwachen in dem Kronvogt, aber zu welchem Preis?
Zeit: 27. Pra 1040 BF 23:30:00 Uhr / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Zweiflingen.svg Ein Fuchs in der Höhle des Löwen
Vor dem Familienrat werden die ersten Fronten offenbar
Zeit: 1. Ron 1040 BF / Autor(en): Bega
Wappen Herrschaft Zweifels.svg Blutspur
Bernhelm und Gisborn gehen einer Blutspur nach
Zeit: 3. Ron 1040 BF / Autor(en): Bega
Wappen Klosterlande Sankt Henrica.svg Baron Debreks Leichenzug erreicht Zweiflingen
Der gefallenen Baron Debrek kehrt heim
Zeit: 4. Ron 1040 BF 14:00:00 Uhr / Autor(en): Bega, Nimmgalf von Hirschfurten
Wappen Klosterlande Sankt Henrica.svg Leichenschmaus mit Leiche I
Beginn des Leichenschmauses zu Ehren von Baron Debrek
Zeit: 4. Ron 1040 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Bega, Lichtbote
Wappen Klosterlande Sankt Henrica.svg Leichenschmaus mit Leiche III
Leichenschmaus mit Leiche
Zeit: 4. Ron 1040 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): Bega
Wappen Klosterlande Sankt Henrica.svg Leichenschmaus mit Leiche IV
Die Streitzigs kommen ...
Zeit: 4. Ron 1040 BF zur abendlichen Perainestunde / Autor(en): Bega, Lichtbote, Nimmgalf von Hirschfurten, Uslenried
Trippelwappen2017.svg Zeichen Korgonds
Bei der Trauerfeier um Debrek von Zweifelfels erscheint nicht nur unvermutet eine Delegation aus dem Hause Streitzig, sondern auch ein Zeichen Korgonds, in dem der Wind die Gesellschaft aufwirbelt.
Zeit: 4. Ron 1040 BF zur abendlichen Perainestunde / Autor(en): Gramhild
Wappen Klosterlande Sankt Henrica.svg Leichenschmaus mit Leiche V
Ein vertrauliches Gespräch zwischen Streitzig und Zweifelfels
Zeit: 4. Ron 1040 BF 22:00:00 Uhr / Autor(en): Bega, Uslenried
Wappen Familie Zweifelfels.svg Das Gebrüll der Löwin
Wer wird neues Familienoberhaupt? Aus zwei, werden drei
Zeit: 5. Ron 1040 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en): Bega
Wappen Familie Zweifelfels.svg Familienrat: Blutiger Anfang
Auch der Familienrat beginnt blutig ...
Zeit: 5. Ron 1040 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): Bega
Wappen Familie Zweifelfels.svg Wahn und Wirklichkeit I.
Drei Baroninnen unter sich
Zeit: 5. Ron 1040 BF 18:00:00 Uhr / Autor(en): Bega, Lichtbote
Wappen Familie Zweifelfels.svg Wahn und Wirklichkeit II.
Denkwürdiger Auftritt einer trauernden Witwe vor dem Familienrat
Zeit: 5. Ron 1040 BF 19:00:00 Uhr / Autor(en): Bega
Wappen Familie Zweifelfels.svg Wahn und Wirklichkeit III.
Die Familie Zwiefelfels ist tief zerstritten - das wollen einige Akteure nutzen
Zeit: 6. Ron 1040 BF 10:00:00 Uhr / Autor(en): Bega
Wappen Familie Zweifelfels.svg Chronik einer Familie: Blutopfer
Die blutige Jagd
Zeit: 7. Ron 1040 BF 07:00:00 Uhr / Autor(en): Bega
Wappen Familie Zweifelfels.svg Der Salzene Prinz
Eine Begegnung, die das Schicksal einen Jungen verändert
Zeit: 8. Ron 1040 BF / Autor(en): Bega
Wappen Garetia.svg Garetia Superior
Kronvogt Leomar sinniert über ein Großgaretien
Zeit: 1. Eff 1040 BF zur nächtlichen Rahjastunde / Autor(en): Bega
Wappen Markgrafschaft Beilunk.svg Drei Markgrafen, ein Anliegen
Eine großgaretische Delegation trifft mit drei Markgrafen zusammen
Zeit: 10. Tra 1040 BF / Autor(en): Bega, Hakon, Jan, Oldebor
Wappen Garetia.svg Von Huren und Silberzungen
Kronvogt Leomar sinniert über den Reichstag in Beilunk
Zeit: 10. Tra 1040 BF / Autor(en): Bega
Trippelwappen.svg Höret Höret, Adel, Klerus und Bürger Großgaretiens!
Aufruf an Adel, Klerus und Bürger Großgaretiens
Zeit: 12. Tra 1040 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Gnitzenkuhl.svg Im Thronsaal
Die "Kunde" kommt in den Thronsaal.
Zeit: 25. Tra 1040 BF zur nächtlichen Ingerimmstunde / Autor(en): Jan, Tomira
Wappen Baronie Aldenried.svg Schallenbergs Schelle
Der Baron von Aldenried hilft auf seine Weise
Zeit: 27. Tra 1040 BF / Autor(en): Lichtbote
Wappen Grossfuerstentum Khunchom.svg Notiz aus Khunchom
Auch in der Ferne bleiben die Ereignisse in Beilunk nicht unverborgen
Zeit: Bor 1040 BF / Autor(en): Hartsteen
Wappen Familie Weyringhaus.svg Pranken und Zanken
Die Enkel von Burggraf Oldebor haben ihre Meinung zur Spendensammlung.
Zeit: Bor 1040 BF zur abendlichen Hesindestunde / Autor(en): Oldebor
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Waldstein sammelt
Yalinda von Lichtenhayn-Zweifelfels wird zu waldsteiner Almosenmeisterin ernannt
Zeit: 10. Bor 1040 BF / Autor(en): Bega
Wappen Junkertum Eibenhain.svg Hier gibt es keine Tobrier
Ein Tobrier erreicht Neerbusch und stellt Forderungen
Zeit: 15. Bor 1040 BF / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Gold, Blut & Tobrier
Kronvogt Leomar löst das Tobrien-Problem auf seine Weise
Zeit: 17. Bor 1040 BF / Autor(en): Bega
Wappen Traviakloster Hutt.svg Danke für deine guten Gaben

Zeit: 25. Bor 1040 BF / Autor(en): BB
Wappen Baronie Tannwirk.svg Audienz beim neuen Vogt von Tannwirk
Audienz beim neuen Vogt von Tannwirk
Zeit: 30. Bor 1040 BF / Autor(en): Bega
Trippelwappen2017.svg Die Acht Märtyrer
Wissenswertes über die Acht Märtyrer und die Alten Schwertern der Goldenen Au
Zeit: 7. Phe 1040 BF / Autor(en): Bega
Trippelwappen2017.svg An das Concilium Königlicher Vögte
Brief an das Concilium Königlicher Vögte
Zeit: 15. Phe 1040 BF / Autor(en): Bega
Trippelwappen2017.svg Turnier der Ehre
Zu Korgond wird Schwingenrauschen im Turnier der Ehre gekürt
Zeit: 14. Ing 1040 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en):
Trippelwappen2017.svg Gedanken eines Schwertträgers
Zusammenfassung der Ereignisse in Korgond
Zeit: 21. Ing 1040 BF / Autor(en): Bega
Symbol Peraine-Kirche.svg Mit dem Segen der Drei Schwestern
Acht Großgaretier erhalten den Segen von Trondwig von Bregelsaum
Zeit: 1. Rah 1040 BF 10:00:00 Uhr / Autor(en): Bega
Wappen Kaiserlich Gerbaldsmark.svg Aufbruch nach Rommilys
Nach einer Rede vom Großgaretischen Almosenmeister setzt sich der Spendenzug gen Rommilys in Bewegung
Zeit: 2. Rah 1040 BF 10:00:00 Uhr / Autor(en): Bega
Wappen Pfalz Puleth.svg Königsturnier von Puleth
Das großfürstliche Lager formiert sich
Zeit: 8. Rah 1040 BF / Autor(en): Bega

1041 BF

Wappen Mittelreich.svg Nachklang mit Ausblick
In Mantrash'Mor geknüpfte Kontakte werden vertieft
Zeit: 12. Tra 1041 BF 20:00:00 Uhr / Autor(en): Bega
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Ein großer Fürst
Bericht über die Trauerfahrt und das Gedenkturnier zu Ehren des Koscher Fürst Blasius vom Eberstamm
Zeit: 1. Hes 1041 BF / Autor(en): BB